Entdecke Ägypten
  • © Red Sea Diving Safari

  • © Red Sea Diving Safari

  • © Red Sea Diving Safari

  • © Red Sea Diving Safari

  • © Red Sea Diving Safari

  • © Ruth Kayser

  • © Red Sea Diving Safari

  • © Red Sea Diving Safari

Preis
ab 999,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Non-Limit Tauchen, Transfers, Betreuung

Die Gruppenreise im Überblick

(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari

Non-Limit Tauchen mit unseren Belugas Marie und Rebecca

Die Gruppenreise im Juli 2018 führt ans südliche ägyptische Rote Meer, nach Marsa Alam. Ziel ist eines unserer beliebtesten Tauchresorts: das Marsa Shagra Village, mit dem vielleicht besten Hausriff Ägyptens. Als Hossam Helmy, Eigentümer und Gründer von Red Sea Diving Safari, in den 80er Jahren als einer der Ersten die Küste des ägyptischen Roten Meers systematisch erforschte, kam er zu dem Schluss, dass ein ca. 25 Kilometer nördlich von Marsa Alam gelegener Spot der perfekte Standpunkt zum Tauchen ist. Das vorgelagerte Riff ist dort vom Strand aus direkt zugänglich, windgeschützt und das berühmt-berüchtigte Elphinstone Riff ist mit dem Speedboot in gerade einmal 20 Minuten erreicht. Genau an dieser Stelle errichtete er das Marsa Shagra Village. Ursprünglich ein einfaches Zeltcamp mit kleiner Tauchbasis, ist das Tauchresort heute eine Anlage mit 120 Unterkünften in verschiedenen Kategorien und einem perfekten Tauchbetrieb. Dabei hat es noch viel von seinem ursprünglichen Flair erhalten.

Das hervorragende Hausriff ist für alle Erfahrungsstufen geeignet. Nach einem kurzen Gang über sandigen Grund, kannst Du bereits abtauchen. Anfänglich nicht sehr tief, fallen die Korallenwände langsam bis in eine Tiefe von 40-50 Meter ab. Weniger erfahrene Taucher tauchen am Innenriff, erfahrene Taucher wird es zum Außenriff ziehen. Mit dem Non-Limit Tauchpaket kannst im Du im Buddy-System vom frühen Morgen bis abends so oft tauchen, wie es Deine Tauchprofile zulassen. Darüber hinaus können vor Ort Land- und Bootstauchgänge zu den attraktiven Tauchspots dieses spannenden Tauchreviers gebucht werden. Dabei steht natürlich das Tauchen am Elphinstone Riff, mit guten Chancen auf Hai-Begegnungen an oberster Stelle der Beliebtheitsskala.

Die Unterkunft

(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari
(C) Red Sea Diving Safari

Das Marsa Shagra Village besteht aus einem im arabischen Stil gebauten, großen Restaurant mit Terrasse, die einen herrlichen Blick auf das Meer gewährt, dem Haupthaus mit der Rezeption, der gemütlichen Beduinen Lounge direkt am Wasser, der Tauchbasis mit angeschlossenem Café und Snackbar sowie den über das Gelände verteilten Unterkünften. Das reichhaltige und abwechslungsreiche Essen wird als Vollpension angeboten.

Hervorzuheben sind im Marsa Shagra Village die Initiativen, die auf die Nachhaltigkeit des Resort-Betriebs abzielen. So wurde bereits vor einigen Jahren mit der Einführung der Beluga-Reisen/RSDS Öko-Thermosflasche der Plastikmüll an leeren Wasserflaschen erheblich reduziert und vor knapp zwei Jahren begann das Resort die Energieversorgung auf Solarstrom umzustellen.

Das Marsa Shagra Village bietet insgesamt fünf Unterkunftskategorien. Die Zelte sind die einfachsten und ursprünglichsten Unterkünfte und stehen in bester Lage am Strand, nur wenige Meter vom Meer entfernt. Sie sind 3,5 x 3,5 Meter groß und so geräumig, dass Du problemlos aufrecht stehen kannst. Zur Ausstattung gehören zwei einzelnstehende Betten, ein Regal und elektrisches Licht. Das Bad mit DU/WC teilst Du Dir mit weiteren Gästen in den Gemeinschaftssanitäranlagen. Duschhandtücher können Sie sich an der Rezeption kostenlos ausleihen.

Die Royal Zelte gehören zu den beliebtesten Unterkünften im Marsa Shagra Village. Sie sind 5x5 Meter groß und mit einem Doppelbett oder zwei einzelnstehenden Betten, elektrischem Licht, einem Regal und einem Ventilator ausgestattet. Gemütliche Sitzsäcke mit einem kleinen Tisch, einer Minibar und Zeltvorhang mit Blick auf das Meer lassen fast schon das Gefühl einer privaten Beduinen Lounge aufkommen. Auch bei Unterkunft in den Royal Zelten werden Gemeinschaftssanitäranlagen genutzt.

Wenn Du ein festes Dach über dem Kopf haben willst, sind die Strandbungalows eine gute Alternative. Sie sind ebenfalls 3,5 x 3,5 Meter groß, wirken durch das markante Kuppeldach allerdings etwas geräumiger. Diese Unterkünfte sind mit zwei einzelnstehenden Betten, Nachttisch und Bettlampe, Kleiderschrank sowie einem Ventilator eingerichtet. Das Bad mit DU/WC wird mit anderen Gästen in den sehr sauberen Gemeinschaftssanitäranlagen, die hinter den Bungalows liegen, geteilt. Alle Strandbungalows haben eine kleine eigene Terrasse mit zwei Stühlen, einem kleinen Tisch und natürlich Meerblick.

Die Chalets sind im hinteren Bereich des Resorts in Hufeisenform angesiedelt. Sowohl vor als auch hinter den Chalets gibt es eine kleine, private Terrasse. Die Chalets sind 4 x 6 Meter groß und mit einem Doppelbett oder zwei einzelnstehenden Betten, Kleiderschrank, einer kleinen Frisierkommode sowie mit einem eigenen Bad mit DU/WC, inkl. großen Duschhandtüchern, ausgestattet. Durch das traditionelle Kuppeldach bleiben die Chalets auf natürliche Weise angenehm kühl. Sollte es Dir dennoch zu warm werden, sorgt ein Ventilator für frische Luft.

Die Deluxe Chalets sind den Standard Chalets sehr ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Deluxe Chalets mit einer Klimaanlage, einem Zimmersafe, einer Minibar und einem Wasserkocher für Kaffee oder Tee ausgestattet sind.

Die Tauchbasis von Red Sea Diving Safari besticht mit einem perfekten Tauchbetrieb. Vor dem ersten Tauchgang am Hausriff wird ein Orientierungstauchgang gemacht, der von einem der Guides begleitet wird. Danach kannst Du, wenn es die Taucherfahrung erlaubt, jeden Tag so oft Du willst mit Deinem Tauchpartner am Hausriff tauchen. Auf Wunsch wirst Du auch mit einem Zodiac an das Außenriff gefahren. Du trägst Deinen geplanten Tauchgang auf einer großen Tafel ein und wirst direkt nach dem Auftauchen wieder abgeholt. Land- und Bootstauchgänge zu den umliegenden Tauchspots werden ebenfalls angeboten. Du trägst Dich in die jeweiligen Listen ein und sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, bist Du startbereit. Selbstverständlich bietet die Tauchbasis die ganze Bandbreite an Tauchkursen und Spezialitäten an. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar und die Ausrüstung kann auf Wunsch und gegen Gebühr auch ausgeliehen werden.

Leistungen & Preise

(C) Red Sea Diving Safari
(C) Daniel Brinckmann
(C) Red Sea Diving Safari

Die Reise richtet sich an Taucher aller Erfahrungsstufen. Die Wassertemperatur beträgt im Juli um die 28 Grad, sodass ein 3 mm Neoprenanzug sicherlich ausreichend ist. Die Flaschen der Tauchbasis sind überwiegend mit DIN Adaptoren ausgerüstet. Wir empfehlen bei den Tauchgängen einen Tauchcomputer und eine Signalboje mitzuführen.

Im Preis enthaltene Leistungen:

Flug Frankfurt – Marsa Alam & retour mit 20 kg Freigepäck (32 kg Tauchgepäck € 45,- pro Strecke Aufpreis, zahlbar beim Check-In)

alle notwendigen Transfers vor Ort

7 Übernachtungen in einem Zelt mit Doppelbelegung, Gemeinschaftssanitäranlagen

Verpflegung: Vollpension, Kaffee, Tee, Wasser & Softdrinks

1 Beluga-Reisen/RSDS Öko-Thermosflasche

€ 5,- Solar-Gebühr

Tauchen: 6 Tage Non-Limit Hausrifftauchen, Flaschen, Blei, Zodiac

Betreuung durch Marie Kühn und Rebecca Rodewald von Beluga Reisen

Insolvenzabsicherung.

Preis: ab € 999,- pro Person.

Nicht im Preis inbegriffen: Dekokammerversicherung € 7,- zahlbar vor Ort.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Reisetermine: vom 02.07.2018 bis zum 09.07.2018 & vom 08.07.2018 bis zum 15.07.2018 ab/bis Frankfurt (weitere Flughäfen auf Anfrage)

Unterkunft
7 Nächte in einem Standard Zelt (weitere Unterkunftskategorien auf Anfrage)

Gastronomie
Vollpension

Tauchbasis
6 Tage Non-Limit Hausrifftauchen

Sprachen
Mindestteilnehmerzahl: 10 Teilnehmer

Empfohlene Taucherfahrung

Begleitet und betreut wird die Gruppe von Marie Kühn und Rebecca Rodewald, die bei Beluga in der Ägypten Abteilung tätig sind und im Marsa Shagra Village bereits Erfahrung gesammelt haben. Rebecca taucht bereits seit jungen Jahren und ist zertifizierte Tauchlehrerin. Marie ist AOWD zertifiziert und hat vergangenen Sommer das Hausriff des Marsa Shagra intensiv betaucht. Stets gut gelaunt und mit ihrer Leidenschaft fürs Tauchen, freuen sich die beiden ganz besonders auf Deine Teilnahme.

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit