+ Karte anzeigen

Afrika

--  

© South African Tourism BoardLöwe in Südafrika Afrika, der nach Asien zweitgrößte Erdteil, misst von Norden nach Süden 8.000 km und von Osten nach Westen 7.600 km, umfasst mit 30,3 Mio. km² etwa 20% der Landfläche der Erde und mit fast 1 Milliarde Einwohnern ca. 16% der Erdbevölkerung. Es wird vom Atlantischen und Indischen Ozean sowie vom Mittelmeer und dem Roten Meer umgeben. Der tiefste Punkt ist der Assalsee in Dschibuti mit 173 Metern unter dem Meeresspiegel und die höchste Erhebung der Kilimanjaro in Tansania mit 5.895 Metern. Die längsten Flüsse sind Nil 6.680 km, Kongo 4.300 km, Niger 4.170 km, Sambesi 2.660 km, Oranje 1.870 km, Cubango 1.600 km und Limpopo 1.600 km.

© RiegerAbu Simbel ÄgyptenDie höchsten Wasserfälle sind die Kalambofälle 427 Meter, die Livingstonefälle 274 Meter des Kongo, die Kabelegafälle 122 Meter des Victorianils und die Victoriafälle 107 Meter des Sambesi. Außer dem Tschadsee 12.000-26.000 km², befinden sich die größten Seen im ostafrikanischen Hochland. Der Victoriasee ist 69.500 km² groß, der Tanganjikasee 32.900 km² und der Malawisee 28.900 km² groß. Geprägt wird der Erdteil von der kulturellen Vielfalt seiner unzähligen Völker, dem Erbe des Kolonialismus, den Folgen der extremen Armut weiter Teile der afrikanischen Bevölkerung sowie dem aktuellen Bemühen, Afrikas soziale Probleme in vielen Bereichen zu überwinden und nachhaltige Lösungen zu finden. Afrika hat eine Vielzahl von Destinationen, die dem Taucher einzigartige Unterwasserparadiese bieten. Wie kaum ein anderer Kontinent besitzt Afrika auch über Wasser zahlreiche Attraktionen. Von den Denkmälern der Pharaonen in Ägypten ganz im Norden bis hin zu der fantastischen Tierwelt Südafrikas erstreckt sich die Vielfalt dieses faszinierenden Erdteils.

Newsletter

Aktuelle Reiseangebote per E-Mail


Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook