+ Karte anzeigen

Seychellen

--  

© Angel Fish Dive OperationsStrand der SeychellenDie Republik Seychellen ist ein ostafrikanischer Inselstaat im Indischen Ozean. Von insgesamt 115 Inseln gehören 41 zu den ältesten mittelozeanischen Granitinseln der Welt, wohingegen 74 die tiefer gelegenen Korallenatolle und Riffinseln der „Outer Islands“ bilden.
Die Granitinseln des Seychellen-Archipels scharen sich um die Hauptinsel Mahé. 90 % der 87.000 Seychellois bewohnen diese Insel, die meisten der restlichen Inseln sind heute unbewohnt. Auf Mahé befinden sich die kleinste Hauptstadt der Welt, Victoria sowie der internationale Flughafen. Mit 31 weiteren Inseln des Archipels bildet Mahé die sogenannten „Inner Islands“, welche den kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt der Nation darstellen. Außerdem sind diese Inseln touristisch am meisten erschlossen und beherbergen die schönsten Strände der Seychellen.

© Angel Fish Dive OperationsFischschwarm auf den SeychellenDie meisten Bewohner der Seychellen sind Nachfahren französischer Siedler und deren afrikanischer Sklaven, die aus verschiedenen Kolonialgebieten eingewandert sind. Eine Minderheit aus Europäern sowie Menschen chinesischer und indischer Abstammung bilden die restlichen 10 % der Bevölkerung.
Die Seychellen sind wirtschaftlich stark vom Tourismus abhängig: ca. 70 % des Volkseinkommens werden vom Fremdenverkehr erwirtschaftet. Das ist kein Wunder, denn die Seychellen beherbergen unzählige kunterbunte Korallenriffe sowie kilometerlange herrlichen Sandstrände, ein Paradies für Taucher und Sonnenanbeter. Der wunderschöne Strand von Anse Source d`Argent wurde berühmt durch Werbespots von Bacardi, Rafaello und anderen Firmen. Er befindet sich auf La Digue, der viertgrößten Insel des Archipels.

Newsletter

Aktuelle Reiseangebote per E-Mail


Wetterlage



Reiseführer

Reise Know-How – Reiseführer, Sprachführer, Landkarten

Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook