+ Karte anzeigen




Routen

--  

Galapagos Aggressor III

--  

© AggressorDie Galapagos Aggressor IDie Motoryachten Aggressor I & II sind speziell für das Tauchen gebaute Schiffe. Dank ihrer technisch perfekten Ausstattung gehören sie zweifellos zu den besten Schiffen von Galapagos. Auf einer Fahrt mit der Aggressor I & II werden Sie nicht nur die faszinierende Unterwasserwelt genießen, sondern auch den außergewöhnlichen Komfort und Service an Bord. Beide Schiffe erfüllen zudem alle internationalen und nationalen Sicherheitsstandards.

© AggressorDie proffesionelle Crew der Galapagos AggressorDie Mannschaft der Aggressor I & II ist sehr erfahren. Die freundliche und aufmerksame Besatzung wird sich rund um die Uhr um Sie und Ihre Wünsche kümmern. Sie werden zudem von professionellen mehrsprachigen Naturführern als auch Tauchlehrern begleitet. Während Sie die Unterwasserwelt erkunden, bereiten die Köche an Bord für Sie ein köstliches Essen zu, das sowohl aus frischen Meeresfrüchten und Fischen, als auch aus internationalen Speisen besteht. Am Ende eines interessanten Tages wird Ihnen der Barkeeper einen Drink Ihrer Wahl zubereiten, während Sie von der Terrasse des oberen Decks einen herrlichen Sonnenuntergang genießen können.

Kabinen

© AggressorDeluxe KabineDie Lounge und der Speisesaal sind bequem eingerichtet. Beide Bereiche sowie alle Kabinen sind geräumig, hell und mit individuell regulierbaren Klimaanlagen sowie mit LCD/DVD und MP3 Spieler ausgestattet. Jede der Kabinen an Bord verfügt über ein großes, eigenes Bad mit WC, Warmwasserdusche und Fön. Die „Deluxe“ Kabinen auf dem Unterdeck verfügen jeweils über zwei Einzelbetten. Die „Master Suites“ Kabinen auf dem Oberdeck haben Einzelbetten, welche für Paare in Doppelbetten umgewandelt werden können.

© AggressorBegegnung mit einem Galapagos HaiGetaucht wird immer von Zodiaks. Die Aggressor I & II verfügt über insgesamt 3 Schlauchboote. Zwei davon sind für jeweils 10 Taucher geeignet und werden beim täglichen Tauchbetrieb laufend eingesetzt. Ein kleines Zodiak für 8 Personen dient als Backup.

Best of Galapagos - Wolf

© AggressorSchule von HammerhaienDie Fahrt nach Wolf findet in der Regel nachts statt und dauert ca. 14 Stunden. Die Tauchplätze bei Wolf gehören zu den besten der Welt. Bedingt durch die für Galapagos relativ warmen Wassertemperaturen und durch starke Strömungen, findet man hier Großfische jeder Art. Barrakudas, Jacks, Thunfische, Wahoos und Galapagoshaie sind regelmäßig zu sehen. Berühmt ist Wolf aber für seine riesigen Hammerhaischulen. In endlosen Paraden ziehen sie an den Riffen vorbei und verschwinden im endlosen blau des Ozeans. Die Hammerhaie auf Galapagos beobachtet man, im Gegensatz zu anderen Tauchgebieten wie dem Roten Meer, in relativ flachen Tiefen. Wenn das Wetter es zulässt, kann man bei Wolf auch Nachttauchgänge machen, bei denen man eine erstaunliche Vielfalt an „Kleinzeug“ entdecken kann.

© AggressorWalhai vor DarwinDarwin liegt etwa 4 Stunden nördlich von Wolf. Als nördlichste von allen Inseln von Galapagos hat hier der kalte Humboldtstrom nur noch wenig Auswirkung. Das Wasser ist wärmer und man findet sogar Korallen. Es gibt nur wenige Tauchplätze die nordöstlich und südöstlich vom berühmten „Darwins Arch“ liegen. Die Tauchplätze bei Darin zeichnen sich weniger durch ihre Quantität als vielmehr durch ihre Qualität aus. Mehrfach wurden die Tauchplätze von Darwin als beste Tauchplätze der Welt ausgezeichnet. Häufig wird man schon bei der Fahrt zum Tauchplatz mit dem Zodiak von Delfinen begleitet. Darwin Arch steht auf einem Unterwasserplateau, dessen Ränder in die Tiefen des Ozeans abfallen. Im Wasser über dem Riff wimmelt es von Hammerhaien. Oft ist ihre Zahl so groß, dass man Sie nicht zählen kann. Und sie kommen ganz dicht an die Taucher heran. Man könnte sie fast mit den Händen anfassen. Die Blase der Atemluft verscheut sie leider häufig. Von Juli bis November ist dies auch der beste Platz der Welt um Walhaie zu beobachten!


Technische Daten

--  
Länge:33 m
Breite:7 m
Geschwindigkeit:10 Knoten
Motoren:2 Turbodiesel mit jeweils 300 PS
Entsalzungsanlage:5000 Liter am Tag
Anzahl Kabinen:7
Betten:14
Handtücher:ja
Unterhaltung:DVD, MP 3, TV
Aufenthaltsraum:Grpßer klimatisierter Salon
Klimaanlage:individuell regulierbar
Dusche/WC:In jeder Kabine
Besonderheiten:Computer mit e-mail
Kompressoren:2 Bauer Luft und Nitrox Kompressoren
Nitrox:Ja
Rettungsboote:2 für insgesammt 24 Personen
Sauerstoff:D.A.N. Sauerstoffsystem


Preisliste

--   Leistungen: 7 Nächte an Bord in der gebuchten Kabine, 2-4 Tauchgänge pro Tag, Flaschen, Blei, Verpflegung:  Vollpension, Kaffee, Wasser, Tee, Softdrinks, lokale alkoholische Getränke.

Flugpreise nach Galapagos erhalten Sie auf Anfrage. Sie fliegen ab Deutschland nach Quito. Von dort aus geht es mit einem Inlandsflug weiter nach Galapagos.


-
-
Vom 01.01.2017 bis zum 05.07.2017
-
-
Deluxe & Master Kabine   5.469,00 € *
* Preis pro Person
-
-
Vom 06.07.2017 bis zum 05.07.2018
-
-
Deluxe & Master Kabine   5.659,00 € *
* Preis pro Person
-
-
Vom 06.07.2018 bis zum 04.07.2019
-
-
Deluxe & Master Kabine   5.939,00 € *
* Preis pro Person

Aufpreise / Zuschläge

--   Nationalparkgebühr:$100,-
Einreisesteuer: $10,-

Tauchkreuzfahrten


Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook