+ Karte anzeigen




3.0 Sterne

Beluga Guesthouse

--  

© Dive Center AquaventureDas Beluga Guesthouse auf MaradhooMachen Sie was Verrücktes und reisen Sie auf die Einheimischeninsel Maradhoo im Addu Atoll, das ca. 540 km südlich von Male liegt. Die Auswahl an Unterkünften, mit denen das Dive Center Aquaventure zusammenarbeitet, ist bisher auf zwei Unterkünfte beschränkt. Wer sich für eine Reise an dieses Ende der Welt entscheidet, bei dem steht das Tauchen an oberster Stelle. Wir halten stets unsere Augen und Ohren offen, was interessante Reiseziele und neue Tauchgebiete angeht. So haben wir auch dieses Mal wieder was Tolles entdeckt: Unser neu eröffnetes Beluga Guesthouse wird in Verbindung mit dem Dive Center Aquaventure zu unserem maledivischen Marsa Shagra. Mit anderen Worten: Totale Kostenkontrolle beim Tauchen. Flaschengebühren und die sonst auf den Malediven üblichen Bootsgebühren entfallen. Sie tauchen jeden Tag 3 bis 4 mal.
Mit der Eröffnung dieser kleinen Unterkunft und der Tauchbasis werden vermehrt internationale Touristen diese Insel bewusst ansteuern, um einen unverwechselbaren und vor allem untypischen Tauchurlaub auf den Malediven zu verbringen. Unser Beluga Guesthouse liegt nur 5 Minuten von der Tauchbasis und den Booten entfernt, die Sie zu den besten Mantaspots auf den Malediven bringen.

Unterkunft

© Dive Center AquaventureWohnzimmer im Beluga GuesthouseDas Beluga Guesthouse kann auch als 100% iges Taucher-Guesthouse auf Maradhoo beschrieben werden: Drei frisch renovierten und modern eingerichteten Standard und Deluxe Zimmer können insgesamt sechs Taucher zur gleichen Zeit beherbergen. Jedes Zimmer hat sein eigenes Bad mit Dusche und WC. Das geräumige Wohnzimmer mit Fernseher und die Küche werden gemeinschaftlich genutzt.

© Gerald NowakBad im Beluga GuesthouseOb mit Freunden oder Fremden, mit Sicherheit wird ein schönes und entspanntes WG-Feeling entstehen. Die Zimmer verfügen alle über Klimaanlage, ein großes Doppelbett, Frisiertisch, einen Kleiderschrank und unterscheiden sich nur in ihrer Größe voneinander. Eine Besonderheit des Beluga Guesthouses ist der Inhalt des Kühlschrankes. Wann immer Sie ihn öffnen, fallen Ihnen die Wasserflaschen entgegen. Und das Beste ist, dass Sie das kostbare Lebenselixier ganz umsonst bekommen.

© Dive Center Aquaventure Zimmer im Beluga GuesthouseDas Beluga Guesthouse liegt inmitten des Ortes, sodass Sie den maledivischen Lebensstil hautnah miterleben. Es ist so, als wären Sie Nachbarn der Malediver. Sollten Sie Hunger verspüren, haben Sie mehrere Möglichkeiten diesen zu stillen. Das Restaurant Palm Village liegt auf der gegenüberliegenden Straßenecke und hat einige Köstlichkeiten auf der Speisekarte. Ein kleiner Spaziergang durchs Dorf bringt Sie zu einem kleinen Supermarkt, wo Sie Snacks und Getränke einkaufen können. Für ca. € 4,- pro Tag stehen Fahrräder zur Verfügung, mit denen Sie kleine Ausflüge u.a. zu dem kleinen Strand unternehmen können. Mit dem Rad ist dieser in ca. 20 Minuten erreicht. Zu Fuß sind Sie in etwa 1 Stunde unterwegs.



Die Atmosphäre, die netten Menschen und die ganzjährige Mantagarantie machen diesen Malediven Urlaub zu einem ganz Besonderen. Sollten Sie keine Mantas zu Gesicht bekommen, was sehr unwahrscheinlich ist, bekommen Sie 20% vom Tauchpreis zurück!

Auf einen Blick

© Gerald NowakDas Beluga Guesthouse im Addu Atoll
  • Unterkunft: 1 Guesthouse mit 3 Zimmern
  • Gastronomie: 1 Restaurant um die Ecke, ca. 50 Meter
  • Sport: Tauchen mit dem Dive Center Aquaventure, Schnorcheln
  • Sonstiges: Fahrradvermietung, Geldautomaten vor Ort, ein kleiner Strand in der Nähe



Tauchbasis "Dive Center Aquaventure"

--  

All You Can Dive! Jetzt endlich auch auf den Malediven!

© Dive Center AquaventureDive Center AquaventureDas Dive Center Aquaventure liegt auf dem kleinen unberührten Einheimischeninselchen namens Maradhoo im Westen des Addu Atolls, dessen Form mit viel Phantasie an ein Herz erinnert. Dieses ist das südlichste der Malediven und befindet sich als einziges der 26 Atolle südlich des Äquators. Abseits vom Touristenstrom gelegen, sind der 43 jährige Holländer Marc Kouwenberg und der 39 jährige Malediver Tom Thayyib dabei, ein echtes Taucherparadies aufzubauen. Marc war von 1998 – 2002 Basisleiter auf Sun Island, Malediven und hat am eigenen Leib erfahren, wie kostspielig das Tauchen auf den Malediven durch immer wieder extra anfallende Gebühren werden kann. Dies hing ihm nach vier Jahren im wahrsten Sinne des Wortes zum Hals raus, sodass er sich entschloss eine eigene Tauchbasis zu eröffnen. Alle Gebühren wie beispielsweise Bootsgebühren, Gebühren für das Flaschentragen etc. sind beim Dive Center Aquaventure bereits im Preis inkludiert. Taucher müssen sich also nicht mit Portemonnaie im Anzug wappnen, sondern können dies getrost im Resort lassen und von Anfang an ihren Tauchurlaub genießen. Diese Idee ist möglicherweise schon mehreren in den Köpfen, aber Marc und Tom sind bisher die einzigen, die sie in die Tat umsetzten.

© Dive Center AquaventureDie Tauchbasis Dive Center AquaventureMarc und Tom sind nicht irgendwelche Taucher, sondern außerordentlich symphytische Unterwasserfreaks die was von ihrem Lieblingssport verstehen. Marc ist PADI Master Instructor und Tom ist PADI Master Scuba Diver Trainer. Beide haben mindestens 15 Jahre Taucherfahrungen auf dem Buckel; fünf davon hat Marc auf den Malediven gesammelt. Er spricht deutsch, mit einem netten Akzent und Tom kennt die Tauchgebiete auf den Malediven wie seine eigene Westentasche. Eine bessere Kombination als im Dive Center Aqauventure wird es auf den Malediven kaum ein zweites Mal geben. Die 5 Sterne PADI Tauchbasis öffnet ihre Toren im Mai 2013. Wenn Sie Ihren Urlaub noch nicht geplant haben, ist genau jetzt die Zeit dafür. Seien Sie dabei wenn der Startschuss fällt und ein Meilenstein für einen Tauchurlaub auf den Malediven ohne Nebenkosten gelegt wird!

© Dive Center AquaventureLage des Dive Center AquaventuresUnd damit noch nicht genug: das Dive Center Aquaventure bietet neben einer ganzen Palette von PADI Kursen das beste Preisleistungsverhältnis auf den Malediven: Preise fürs Tauchen inklusive landestypischer Unterkunft sind 25 – 40% niedriger als der Standard. Tauchpakete beinhalten 3 Bootstauchgänge täglich und es besteht immer eine Möglichkeit zusätzlich am Hausriff zu tauchen. Der erste Tauchgang findet morgens um kurz nach neun statt, getaucht wird bis zu 30 Meter in die Tiefe. Um kurz nach elf wird sich für den zweiten Tauchgang fertig gemacht. Nach einem leckeren Mittagessen geht es los zum dritten Tauchgang. Getaucht wird in einer maximalen Tiefe von 18 Metern. Die Tauchplätze um Maradhoo zählen zu den Unberührtesten der Malediven. Tauchbedingungen sind das ganze Jahr über ideal und auch Mantas, Haie und Schildkröten lassen sich stets blicken. Das größte Wrack der Malediven, die British Loyality, liegt fast vor der Haustür. Weitere, erstklassige Tauchspots liegen in unmittelbarer Nähe und sind in nur einer Stunde mit dem Boot erreicht.

Und hier noch ein kleines Extra: An den Tauchplätzen herrscht nahezu Manta Garantie. Sollten Gäste dennoch keine Mantas zu Gesicht bekommen, und ein 5 Tage Tauchpaket gebucht und 15 Bootstauchgänge gemacht haben, bekommen Taucher vor Ort 20% des Paketpreises zurück.




Großartige Tauchgänge und Guides, leckeres Essen und eine gemütliche Unterkunft in der man gut schläft sind die vier Zutaten, die man für einen unvergesslichen Tauchurlaub braucht. Und genau das bietet das Dive Center Aquaventure.

Best of Dive Center Aquaventure

© Andrewas WackenrohrBest of Dive Center AquaventureDemon Point
Der Demon Point liegt an der nordwestlichen Spitze des Atolls und begeistert jeden Taucher der Strömungstauchgänge liebt. An manchen Stellen fällt das Riff steil in die Tiefen des Meeres ab, während an anderen Stellen wiederum sanfte Gefälle die bunte Unterwasserlandschaft prägen. In einer Tiefe von 12 bis 15 Metern liegt ein kleines Plateau, das mit hübschen Korallen bewachsen ist. An dessen sandigen Grund lassen sich hin- und wieder Federschwanz- Stechrochen blicken. Prächtige Geweih –und Elchgeweihkorallen thronen in der Tiefe und erinnern an die scheuen Tiere aus unseren heimischen Wäldern. Wer noch etwas tiefer taucht, findet in 24 Metern Tiefe zwei riesengroße Korallenköpfe, die von Falterfischen, Lippfischen und Doktorfischen bewohnt werden. Taucher aufgepasst: Blicke nach links und rechts ins tiefblaue Wasser lohnen sich, denn der Demon Point wird von Riffhaien, Grünen Schildkröten, Barrakudas, Fledermausfischen, Nasendoktorfischen, Napoleons und Adlerrochen bevölkert. Lustig aussehende Bienenwabenkofferfische gleiten durch das kühle Nass und lassen das typische Summen der Honigbienen in den Gedanken kreisen.

© andreas WackenrohrMantas sind das ganze Jahr über zu sehenBushy Westside
Wie der Name schon verrät, wimmelt es an diesem Spot nur so von Korallen. Riesige Korallenblöcke, Tischkorallen, Hart- und Weichkorallen und Gorgonien bilden diesen Garten Eden. Es kann leicht passieren sich von dieser Schönheit hypnotisieren zu lassen, doch dann verpasst man womöglich einen Blick auf die Unterwasserbewohner zu erhaschen. Wie in allen Pässen wird auch dieser von Grauen Riffhaien und weiteren Hai- Arten bevölkert. Aber nicht nur diese gern gesehenen Fische tummeln sich hier zu Hauf. Auch die Begegnungen mit Schildkröten, Grünen Riesen- Drückerfischen, Napoleons, Manta- und Adlerrochen lassen das Taucherherz höher schlagen.

© Andreas WackenrohrWrack British Loyalty
Ein beliebter Spot, der auch nur 10 Minuten von der Tauchbasis entfernt liegt, ist das Wrack der 134 langen British Loyalty in 33 Metern Tiefe. Bei guten Sichtverhältnissen kann man die Umrisse der Loyalty bereits sehen. Beim Schiff angekommen kann man durch den kompletten Rumpf durchgucken. Es sieht sehr verlockend aus hin durchzuschwimmen und das Innere zu erkunden. Davon wird allerdings aus Sicherheitsgründen abgeraten. Die Loyalty wird von breiten Tischkorallen, Weichen- und Schwarzen Korallen und farbenprächtigen Gorgonien bewachsen. Zu der Crew gehören nicht mehr stramme Matrosen, sondern Schildkröten, Buschfische, Süßlippen und Jacks. Die beste Zeit diesen Spot zu betauchen ist zwischen Januar und März, da die Sichtweiten dann bis zu 30 Metern betragen.

© Andreas WackenrohrTischkorallenBananareef
In ca. 25 Minuten ist das Bananareef im Inneren des Atolls, Vilingili Channel, erreicht. Die Tiefe in der getaucht wird liegt zwischen 5 und 27 Metern. Die Unterwasserlandschaft wird abwechselnd von riesen Korallenblöcken und weiten Sandbänken geprägt. Das Tauchen zwischen den Korallenzweigen ist sehr aufregend und verlangt gute Augen, denn eine Menge Kleinstlebewesen halten sich hier versteckt. Man staunt allerdings nicht schlecht wenn sich auf einmal ein riesen Lobster in den Weg stellt. Die Sandbänke sind übersät von Röhrenaalen, die ihren Oberkörper aus dem Sand stecken und neugierig Eindringlinge in ihr Revier beobachten.

Ausstattung der Tauchbasis

--  
Flaschen:15 X 12 Liter Stahlflaschen, 30X 12 Liter Aluminium Flaschen
Ventile:DIN/INT
Sprachen:Deutsch, Englisch, Holländisch
Boote:2
Ausbildung:OWD/AI PADI/DAN
Ausrüstung:10er Set BCD, 10 x Regulator Scubapro
Sicherheit:DAN, Dekokammer 20 Minuten entfernt von der Tauchbasis 24/7 365 Tage im Jahr ärztliche Versorgung


Preisliste Hotel

--   Leistungen: Flug mit Qatar Airways Frankfurt/München - Doha - Male & retour, 23 kg Freigepäck zzgl. 10 kg Tauchgepäck, Inlandsflug Male - Gan & retour, alle notwendigen Transfers vor Ort, 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, Verpflegung: Vollpension, inkl. Non-Limit Mineralwasser, Insolvenzabsicherung.


-
-
Vom 01.12.2015 bis zum 30.04.2016
-
-
Standard Zimmer Doppelzimmer  1.419,00 € *
Verlängerungstag: 72,00 € *
Standard Zimmer Einzelzimmer  1.579,00 € *
Verlängerungstag: 95,00 € *
Deluxe Zimmer Doppelzimmer  1.439,00 € *
Verlängerungstag: 75,00 € *
Deluxe Zimmer Einzelzimmer  1.599,00 € *
Verlängerungstag: 98,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin
-
-
Vom 01.05.2016 bis zum 23.07.2016
-
-
Standard Zimmer Doppelzimmer  1.379,00 € *
Verlängerungstag: 72,00 € *
Standard Zimmer Einzelzimmer  1.539,00 € *
Verlängerungstag: 95,00 € *
Deluxe Zimmer Doppelzimmer  1.399,00 € *
Verlängerungstag: 75,00 € *
Deluxe Zimmer Einzelzimmer  1.559,00 € *
Verlängerungstag: 98,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin
-
-
Vom 24.07.2016 bis zum 16.08.2016
-
-
Standard Zimmer Doppelzimmer  1.449,00 € *
Verlängerungstag: 72,00 € *
Standard Zimmer Einzelzimmer  1.599,00 € *
Verlängerungstag: 95,00 € *
Deluxe Zimmer Doppelzimmer  1.459,00 € *
Verlängerungstag: 75,00 € *
Deluxe Zimmer Einzelzimmer  1.629,00 € *
Verlängerungstag: 98,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin
-
-
Vom 17.08.2016 bis zum 31.12.2016
-
-
Standard Zimmer Doppelzimmer  1.379,00 € *
Verlängerungstag: 72,00 € *
Standard Zimmer Einzelzimmer  1.539,00 € *
Verlängerungstag: 95,00 € *
Deluxe Zimmer Doppelzimmer  1.399,00 € *
Verlängerungstag: 75,00 € *
Deluxe Zimmer Einzelzimmer  1.559,00 € *
Verlängerungstag: 98,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin

Aufpreise / Zuschläge

--   *zzgl. Tax und Kerosin ca. € 330,- pro Person (Änderungen vorbehalten)

Alle Preise sind nur in der S - Klasse gültig. Für andere Buchungsklassen gelten die folgenden Aufpreise:
  • V - Klasse plus € 40,-
  • L - Klasse plus € 100,-
  • M - Klasse plus € 180,-
  • K - Klasse plus € 290,-

Ab 01. November 2015 wird auf den Malediven eine Umweltschutzabgabe eingeführt. Diese beträgt $ 6,- pro Person & Übernachtung.




Preisliste Tauchbasis

--   Leistungen: Flasche, Blei, Boot.


-
-
Vom 01.01.2016 bis zum 31.07.2017
-
-
Zusätzlicher Tauchtag 3 Bootstauchgänge am Tag
 
99,00 € *
10 Tauchgänge
 
439,00 € *
5 Tauchtage 3 Bootstauchgänge am Tag

 
559,00 € *
* Preis pro Person


Tauchkurse

--  
PADI Advanced Open Water Diver   269,00 € *
PADI Open Water Diver inkl. Leihausrüstung  539,00 € *
* Preis pro Person

Hotels

Addu Atoll

Baa Atoll

Fuvahmulah Atoll

Laamu Atoll

Lhaviyany Atoll

Nord Ari Atoll

Nord Male Atoll

Nord Nilandhe Atoll

Süd Ari Atoll

Süd Male Atoll


Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook