+ Karte anzeigen




3.0 Sterne

Papua Paradise Eco Resort

--  

© NowakDas Papua Paradise Eco ResortDas Papua Paradise Eco Resort liegt auf der kleinen Insel Birie in Raja Ampat. Die Besitzer Anett Hidvegi und Reka Vadnay haben sich mit diesem kleinen, wunderschön gelegenen Hotel einen Lebenstraum erfüllt. Nach zahllosen Tauchgängen an den bekanntesten Tauchspots der Welt kamen sie im Jahr 2007 nach Raja Ampat. Die wunderbaren Korallenriffe und die fantastische Vogelwelt beeindruckten sie sofort, und so beschlossen die beiden auf der kleinen Insel Birie ein Eco Resort für Taucher und Vogelbeobachter zu errichten.
Die Insel Birie beherbergt eine kleine ökologische Wunderwelt. Verschiedenste Papageienarten lärmen über den Bäumen, in der Lautstärke nur von weißen und schwarzen Kakadus übertroffen. In den Baumkronen thronen einzigartige, nur in dieser Region beheimatete Paradiesvögel in pompösem Federkleid. Im dichten, bodennahen Buschwerk stößt man immer wieder auf Kasuare und Buschhühner.

© NowakTraumhafte Bungalows im MeerMit den Einwohnern der Region hat sich im Zuge des Baus und des Betriebs des Papua Paradise Eco Resorts eine enge Zusammenarbeit entwickelt. Alle verwendeten Grundmaterialien stammen von regionalen Anbietern. Beim Bau der Hotelanlage wurden Arbeitskräfte aus der Region beschäftigt. Alle Mitarbeiter des Resort erhalten ihre Gehälter nach den gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Minimallohn, Urlaubsansprüchen und Arbeitszeiten. Traditionelle Bräuche, Feiertage und religiöse Besonderheiten werden von den Besitzern des Papua Paradise Resorts respektiert und gefördert. Die Prinzipien des Fair Trade dienen als Grundlage des Handelns mit den Einheimischen.

© Papua Paradise Eco ResortDas Restaurant mit Blick auf das HausriffDas Papua Paradise Eco Resort verfügt über 16 äußerst großzügige Wasserbungalows, die im traditionellen Stil Papuas mit lokalen, natürlichen Materialien errichtet wurden. Das 300 m² große Restaurant mit angeschlossener Lounge bietet in Buffetform leckere indonesische und europäische Speisen, die stets mit frischen Zutaten aus dem eigenen Gemüsegarten oder von den Dorfmärkten der umliegenden Inseln zubereitet werden. Mit Blick auf das herrliche Hausriff und den Geräuschen der exotischen Vögel aus dem Hinterland fühlt man sich als Gast in eine völlig andere Welt versetzt. Spezialitäten des Restaurants wie der Joghurt, Brot & Kuchen, Pasta oder Ravioli sind alle hausgemacht und stets frisch zubereitet.

© Papua Paradise Eco ResortUnberührte NaturDas Eco Resort ist nicht nur ein Paradies für Taucher, sondern auch für Naturliebhaber und für die Beobachtung von Vögeln. Zahlreiche endemische exotische Vögel sind in der Gegend zu Hause. Sehr zu empfehlen sind auch die mietbaren Kajaks des Resorts, um die naturbelassene Küstedieses paradiesischen Ortes auf eigene Faust zu erkunden. Geführte Kajak-Touren werden auf Anfrage ebenfalls angeboten, sowie eine Reihe von Ausflügen zu kleinen Nachbarinseln oder den für Raja Ampat typischen Pilz-Inseln. Nicht-Taucher kommen in dem Resort also genauso auf ihre Kosten.

Unterkunft

© Papua Paradise Eco ResortHimmelbett und traditionelle BaumaterialienDie 16 Wasserbungalows des Papua Paradise Eco Resorts sind jeweils gut 70 m² groß. Mit reichlich Teak Holz verarbeitet und einer 20 m² großen Veranda mit Sonnenbetten und Hängematte, bieten diese Unterkünfte einen gelungenen Mix von gediegenem Luxus und traditionellen Stilelementen. Die Bezeichnung "Eco" wurde beim Bau des Resorts sehr ernst genommen. Die Bungalows wurden auf der Grundlage der traditionellen Bauweise von Papua errichtet. Die Kühlung der Häuser erfolgt daher auf natürliche Art und Weise durch den Wind und nicht durch Klimaanlagen. Alle Bungalows verfügen über einen Deckenventilator, eine Sitzecke mit Sofa, ein Himmelbett mit Moskitonetz und über umweltfreundliche Seifen und Gels im Bad. Eine Badeleiter ermöglicht direkt von Ihrer Veranda aus den Einstieg ins Wasser.

Anreise

© AirbusA 380 von Singapore AirlinesDie Anreise erfolgt am einfachsten mit Singapore Airlines über Singapur nach Manado. Von dort geht es weiter mit einem Inlandsflug nach Sorong. Sie werden vom Flughafen bis zum Hafen gebracht, von wo es mit einem resorteigenen Schnellboot in ca. 2 Stunden zur Insel Birie geht. Der Transfer zur Insel ist samstags und mittwochs kostenfrei. An anderen Wochentagen kann gegen Aufpreis ein Spezialtransfer organisiert werden. In Sorong startet der Transfer um ca. 12:00 Uhr. Sollten Sie bereits früher ankommen, bringt Sie ein Vertreter des Resorts zu einem nahegelegenen Hotel, wo Sie duschen und frühstücken können während Sie auf die Abfahrt des Bootes warten. Vom Resort aus startet das Boot um 06:00 Uhr morgens, damit Flüge ab ca. 10:00 Uhr erreicht werden können.

Tauchen

© Reka VadneyMandarinenfische bei der PaarungAuf Raja Ampat ist das Papua Paradise Eco Resort einer der ganz wenigen Spots, an dem man das ganze Jahr über an 365 Tagen tauchen kann. Die PADI Tauchbasis der Gangga Divers verfügt über den geographischen Vorteil, dass sowohl die Basis selbst als auch die einzelnen Tauchplätze bei jeder Wetterlage problemlos erreichbar sind. Entlang der Küste locken planktonreiche Tiefseeströmungen große Fischschwärme an, inmitten welcher sich riesige Mantarochen treiben lassen. Die größten Mantas erreichen hier eine Spannweite von bis zu sechs Metern und weisen, im Gegensatz zu anderen Regionen, teilweise eine tiefschwarze Färbung auf.

© Papua Paradise Eco ResortWobbegong oder TeppichhaiDie Fischschwärme wiederum ziehen Meeresriesen wie Pottwale und Orcas an. Meeresschildkröten und Seekühe weiden in den küstennahen Seegrasfeldern. Seeteufel und Pfeifenfische (darunter auch Geisterpfeifenfische) tummeln sich in den Korallenriffen nahe der Wasseroberfläche. Teppichhaie schlummern in Hohlräumen unter Wasser, aber auch Epilettenhaie leben hier. Weiße, gelbe und rote Pygmäenseepferdchen verstecken sich in riesigen Fächerkorallen. Nicht zu vernachlässigen ist die weltweit einzigartige und unglaubliche Vielfalt an Vertretern der Hinterkiemenschnecken. Während eines einzigen Tauchgangs ist es hier möglich, mehrere hundert farbenfrohe Vertreter dieser Art zu Gesicht und vor die Kamera zu bekommen.

© Papua Paradise Eco ResortEin Rotes, perfekt getarntes PygmäenseepferdchenPygmäenseepferdchen verstecken sich in riesigen Fächerkorallen, auf weißen Korallen weiße, auf gelben Korallen gelbe und auf roten Korallen rote Seepferdchen. Nicht zu vernachlässigen ist die weltweit einzigartige und unglaubliche Vielfalt an Vertretern der Hinterkiemenschnecken. Während eines einzigen Tauchgangs ist es den Tauchern hier möglich, mehrere hundert farbenfrohe Vertreter dieser Art zu Gesicht und vor die Kamera zu bekommen.

© Papua Paradise ResortEines der kleinen TauchbooteGetaucht wird von zehn Speedbooten aus mit unterschiedlich viel Platz. Etwa 30 Top Spots liegen in maximal zehn Kilometer Entfernung des Resorts. Zu den weiter entfernt liegenden Tauchgebieten geht es mit einem der beiden großen Speedboot mit WC, das 12 Taucher mitnehmen kann. Und auch für Transfers nach Sorong eingesetzt wird. Täglich werden drei Bootstauchgänge durchgeführt, bei denen auf maximal vier Taucher auf einen Guide kommen. Non-Limit Hausrifftauchen ist ebenfalls im Tauchpaket inklusive, genauso wie Nitrox für entsprechend zertifizierte Taucher.

Auf einen Blick

© Peter Rozman / Papua Paradise Eco ResortDas Hausriff
  • Unterkunft: 16 komfortable Wasserbungalows
  • Tauchen: 365 Tage im Jahr die Unterwasserwelt von Raja Ampat bewundern 
  • Gastronomie: Indonesische und europäische Gerichte im Restaurant, frisch zubereitet mit lokalen Zutaten
  • Ausflüge & Aktivitäten: Kajaks, Touren zu benachbarten Inseln, Vogelbeobachtung
  • Zahlungsmittel: Euro, US-Dollar, Kreditkarten nicht akzeptiert




Preisliste Hotel

--   Leistungen: Flug mit Singapore Airlines Frankfurt / München - Singapore - Jakarta & retour, 20 kg Freigepäck & 10 kg Tauchgepäck, Inlandsflug Jakarta - Sorong & retour, Freigepäck je nach Airline (zwischen 10 – 20 kg; Übergepäck $ 1-3 pro kg), alle notwendigen Transfers vor Ort, 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, Verpflegung: Vollpension, bis zu 4 Tauchgänge am Tag, Flaschen, Blei, Boot, Nitrox, Insolvenzabsicherung.

Die Verlängerungstage sind inklusive Vollpension und Tauchen.


-
-
Vom 01.04.2016 bis zum 31.12.2016
-
-
Doppelzimmer   3.239,00 € *
Verlängerungstag: 257,00 € *
Einzelzimmer   3.529,00 € *
Verlängerungstag: 305,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin
-
-
Vom 01.01.2017 bis zum 30.04.2017
-
-
Doppelzimmer   3.059,00 € *
Verlängerungstag: 253,00 € *
Einzelzimmer   3.329,00 € *
Verlängerungstag: 297,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin

Aufpreise / Zuschläge

--   *zzgl. Tax und Kerosin ca. € 430,- (Änderungen vorbehalten)

Alle Preise sind nur in der N-Klasse gültig. Für andere Buchungsklassen gelten die folgenden Aufpreise:
  • M - Klasse plus € 100,-
  • E - Klasse plus € 260,-
  • B - Klasse plus € 460,-
  • Y - Klasse plus € 760,-

Nationalparkgebühren in Höhe von € 75,- pro Person sind vor Ort zu zahlen.




Kinderpreise

KinderpreiseKinder unter 3 Jahre werden gratis untergebracht
Kinder bis 12 Jahre bekommen eine Vergünstigung. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot


Hotels

Raja Ampat


Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook