+ Karte anzeigen




4.0 Sterne

Walea Dive Resort

--  

© WaleaIm Herzen von Sulawesi liegen die Togian Islands. Ein Teil von ihnen wurde im Jahr 2003 zu einem 200 km2 großen Naturschutzgebiet erklärt. Inmitten dieses Marine Parks liegt das Walea Dive Resort auf der Insel Waleabahi. Hier haben sich Simona Motti und Luca Candi, die beiden Besitzer von Walea einen Traum erfüllt und ihr eigenes Paradies geschaffen.

© WaleaDer Whilrpool vom Aria SpaDas Walea Resort ist klein und exklusiv. Es verfügt über 14 moderne, geschmackvoll eingerichtete Bungalows, die alle einen direkten Blick auf das Meer haben. Die Anlage wurde weitestgehend aus natürlichen Materialien erbaut und so konzipiert, dass Abfälle aller Art nicht in das Meer gelangen. Das Prinzip des „sanften Tourismus“ ist auf Walea in vielen Punkten vorbildlich umgesetzt worden.
Die Riffe um die Insel herum sind in einem vorbildlichen Zustand, und das Hausriff von Walea ist eines der schönsten, das wir kennen.
Walea ist ein Paradies für alle, die abseits von jedem Trubel entspannen möchten. Das Spa ist eine Oase der Ruhe und Entspannung und wird von den Gästen gerne und häufig genutzt. Der große Whirlpool ist das kommunikative Zentrum des Wellnessbereichs.

© WaleaGenießen auf höchsten Niveau!Das Essen auf Walea verdient besondere Beachtung. Alles wird frisch zubereitet. Die kulinarischen Genüsse, eine Mischung zwischen italienischer und indonesischer Kochkunst, machen einen Aufenthalt auf Walea auch zu einem kulinarischen Vergnügen.
Nach dem Essen ist die Sunset Bar ein beliebter Treffpunkt. Hier gibt es köstliche Cocktails, eine gute Flasche Wein oder auch sehr gut zubereitete Espressos.

Unterkunft

© VezzaroBadezimmer im BungalowDie exquisiten Zimmer auf Walea haben eine Besonderheit. Sie kommen ohne Klimaanlage aus. Das ist für eine Anlage von der Qualität Waleas eigentlich ungewöhnlich. Doch die Besitzer haben sich bei der Konzeption der Bungalows einiges einfallen lassen. So wurden die Wände und das Dach der Bungalows doppelwandig gebaut. Diese Bauweise sorgt für ein kühles Raumklima. Die in jedem Zimmer befindlichen Ventilatoren sind aus diesem Grund vollkommen ausreichend die Temperaturen angenehm zu gestalten. Alle Zimmer verfügen natürlich über ein eigenes Bad mit kaltem und heißem Wasser. Zu jedem Bungalow gehört zudem eine Terrasse.

Auf einen Blick

  • Gastronomie: Restaurant, eine Bar auf Stelzen und ein weiteres Restaurant unter den Sternen
  • Kommunikation: Internet vorhanden
  • Wellness: Ein herrliches Spa mit Whirlpool
  • Sport: Tauchcenter und Schnorcheltouren
  • Kreditkarten: Visa- oder MasterCard


Tauchbasis "Walea Dive Resort"

--  

© WaleaDie Tauchplätze rund um WaleaDas Walea Dive Center ist das einzeige 5 Sterne PADI Tauchcenter in Zentralsulawesi. Der Basenleiter vom Walea Dive Center ist Emanuele, der auf Walea nur Lele genannt wird. Zusammen mit Simona und Luca hat er Walea von Anfang an mit aufgebaut. Lele betreut seine Kunden mit großer Aufmerksamkeit und viel italienischem Charme.
Neben dem Tauchen wird auch die Ausbildung zum Tauchen und Schnorcheln auf der Basis angeboten. Kommuniziert wird in Englisch und Italienisch.
Die exzellenten Tauchplätze von Walea werden mit 4 schnellen Speedbooten in kurzer Zeit erreicht. Es werden auf Walea 3 Tauchgänge pro Tag angeboten. Zweimal wird vom Boot getaucht und einmal am Hausriff.

Best of Walea - Das Hausriff

© WaleaDie Walea JacksDas Hausriff erreicht man direkt vom hoteleigenen Steg. Das Riff fällt langsam auf 40 m Tiefe ab. Bedingt durch seine Lage herrscht an dem Tauchplatz niemals eine starke Strömung. Das Riff ist mit herrlichen Gorgonien und Weichkorallen bewachsen. Eine große Schule von Jacks ist unter dem Steg heimisch geworden. Wenn man am frühen Morgen Tauchen geht, begegnet man häufig einem riesigen Barrakuda, der vom Staff des Resorts liebevoll „Ettore“ genannt wird.

© Rich SmithDas Hyppocampus WaleananussVor allem im Makrobereich findet man am Hausriff eine riesige Artenvielfalt. Schaukelfische, Geisterpfeifenfische und viele Arten von Shrimps kann man hier beobachten und fotografieren.
Eine besondere Entdeckung ist das Hyppocampus Waleananuss. Es wurde am Hausriff von Walea zum ersten mal beobachtet, und erhielt deswegen seinen Namen von Walea.
In der Dämmerung sorgt das farbenprächtige Liebesspiel der Mandarinenfische immer wieder für zahlreich begeisterte Unterwasserfotografen.

Lampu

© Rich SmithUnterwasserpardies WaleaDas Riff erhielt seinen Namen von dem Leuchtturm, der die Schiffe vor dem langgezogenen Riff warnt. Der Tauchplatz eignet sich hervorragend um pelagische Fische wie Haie, Mantas, Adlerrochen und Mobulas zu beobachten. Der Tauchgang führt an einer steil abfallenden Wand entlang, die im endlosen Blau in einer Tiefe von 800 m endet. Riesige Schwämme und prächtige Gorgonien bewachsen das Drop Off. Wenn man sich nicht von den großen Fischen des ablenken lässt, sorgen Pygmies und Geisterpfeifenfische die sich an der Wand verstecken für aufregende Momente.

Lolosy

© WaleaEine haarige KrabbeFür die Fotografen ist dies wohl einer der schönsten Tauchplätze von Walea. Er besteht aus einer bis 28 m abfallenden Wand, und einem aus 28 m bis auf 13 m Tiefe emporragenden Pinnacle, der unglaublich bunt bewachsen ist. Hier tummeln sich Nacktschnecken, Shrimps, Krötenfische und Schaukelfische. Ein Eldorado für Fotografen! Bemerkenswert sind die extreme bunten Farben der Korallen an diesem Riff!

Ausstattung der Tauchbasis

--  
Flaschen:50 Aluminumflaschen mit 11,5 l
Ventile:INT
Nitrox:Nein
Rebreather:Nein
Sprachen:Englisch
Boote:4 Fiberglasboote
Ausbildung:PADI
Ausrüstung:20 komplette Mares Ausrüstungen
Sicherheit:Sauerstoff und 1. Hilfe Koffer


Preisliste Hotel

--   Leistungen: Flug mit Singapore Airlines Frankfurt / München - Singapore - Jakarta & retour, 20 kg Freigepäck & 10 kg Tauchgepäck, 1 Übernachtung in Jakarta, Verpflegung: Frühstück, Inlandsflug Jakarta - Makassar - Luwuk & retour, Freigepäck je nach Airline (zwischen 10 – 20 kg; Übergepäck $ 1-3 pro kg), alle notwendigen Transfers vor Ort, 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie, Verpflegung: Vollpension, Kaffee, Tee, Wasser, 2 Bootstauchgänge täglich sowie 1 Tauchgang am Hausriff (außer am An- und Abreisetag), Flasche, Blei, 1 Zwischenübernachtung in Jakarta, Verpflegung: Frühstück, Insolvenzabsicherung.

Die Verlängerungstag sind inklusive Vollpension und Tauchen.

Transfertage sind samstags und montags.

Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):
Jakarta - Luwuk: 05:15 - 11:10 Uhr
Luwuk - Jakarta: 11:40 - 15:30 Uhr

-
-
Vom 01.01.2015 bis zum 31.07.2015
-
-
Beachfront Cottage Doppelzimmer  2.199,00 € *
Verlängerungstag: 155,00 € *
Beachfront Cottage Einzelzimmer  2.689,00 € *
Verlängerungstag: 215,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin
-
-
Vom 01.08.2015 bis zum 31.08.2015
-
-
Beachfront Cottage Doppelzimmer  2.489,00 € *
Verlängerungstag: 197,00 € *
Beachfront Cottage Einzelzimmer  2.899,00 € *
Verlängerungstag: 245,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin
-
-
Vom 01.09.2015 bis zum 31.10.2015
-
-
Beachfront Cottage Doppelzimmer  2.199,00 € *
Verlängerungstag: 155,00 € *
Beachfront Cottage Einzelzimmer  2.689,00 € *
Verlängerungstag: 215,00 € *
* Preis pro Person zzgl. Tax und Kerosin

Aufpreise / Zuschläge

--   *zzgl. Tax und Kerosin ca. € 430,- (Änderungen vorbehalten)

Alle Preise sind nur in der N-Klasse gültig. Für andere Buchungsklassen gelten die folgenden Aufpreise:
  • M - Klasse plus € 100,-
  • E - Klasse plus € 260,-
  • B - Klasse plus € 460,-
  • Y - Klasse plus € 760,-

Im Buchungszeitraum 12.12.2014 bis 27.12.2014 sind die N - und M - Klasse nicht buchbar. Die Preise basieren auf der E - Klasse.

Vor Ort sind Marineschzutzgebühren in Höhe von US$ 35 pro Person zu zahlen.

Hotels

Alor Archipel

Ambon

Bali

Kalimantan

Komodo

Lombok

Nordsulawesi

Nusa Lembongan

Raja Ampat

Sulawesi

West Papua


Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook