+ Karte anzeigen

Portugal - Azoren

--  

Mitten im Nirgendwo

© Beluga Reisen Typische Windmühle und LandschaftDie Azoren sind eine bunte Mischung aus kristallklarem Wasser, blauem Himmel und grünen Wiesen. Hohe Klippen wechseln sich ab mit vulkanischen Kraterseen, seltenen Blumen und einer unvergleichlichen Unterwasserwelt.
Durch die Nähe zum Golfstrom herrscht ganzjährig ein mildes Klima. Eine schwache Brise sorgt im Sommer für angenehme 25°C und im Winter wird es nie richtig kalt. Die Wassertemperaturen bewegen sich zwischen 25°C im Sommer und minimal 17°C im Winter. Sichtweiten von 60 Metern sind keine Seltenheit.
Da die Azoren mitten im Atlantik liegen, wird oft im offenen Meer getaucht. Zu den einzelnen Tauchspots kommt man in hoch-seetüchtigen Zodiaks. Die Ausfahrten sind anstrengend, aber dank häufiger Wal und Delfinsichtungen sehr abwechslungsreich.Das Tauchgebiet ist nur für sehr erfahre Taucher geeignet, die zudem ein wenig seefest sind.


Kristallklares Wasser

© Manuel Silva Mantas im kristallklarem WasserDer Archipel der Azoren besteht aus neun, weit auseinanderliegenden Inseln. Sie sind wie alle atlantischen Inseln vulkanischen Ursprungs und liegen zwischen Europa und Nordamerika. Die Inseln der Azoren sind nur die Spitzen eines rund 8.000 m hohen Meeresgebirges. Älteste Azoreninsel ist dabei mit ca. 15 Mio. Jahren Santa Maria.

Newsletter

Aktuelle Reiseangebote per E-Mail


Wetterlage


Tauchsafari-Suche

Suchen Sie Ihre Tauchkreuzfahrt!





 
 
 
 
Twitter Facebook