Entdecke Indonesien

Indonesien | Sulawesi

Sanctum Una Una Dive Resort

Sterne des Hotels
  • © Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Dani Sigodek-Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Dani Sigodek-Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Sanctum Una Una Dive Resort

  • © Sanctum Una Una Dive Resort

Preis
ab 1.869,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers, Tauchen

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Dominica
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Kanada
Kuba
Mexiko
Panama

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Sanctum Una Una Dive Resort

Ein Unterwasser Paradies vor der Haustür

Das Sanctum Una Una Dive Resort befindet sich auf der gleichnamigen kleinen Insel, mitten im Golf von Tomini, zwischen den beiden Landarmen von Nordsulawesi und von Zentralsulawesi. Die Insel Pulau Unauna gehört zur Inselgruppe der Togian Inseln und liegt ziemlich genau auf dem Äquator. Sie ist ca. 50 km² groß und die Fläche wird zum größten Teil von dem aktiven Vulkan Colo eingenommen. Einst lebten rund 7.000 Menschen auf der üppig mit Kokosnusspalmen bewachsenen Insel, die jedoch vor einem katastrophalen Vulkanausbruch im Jahre 1983 evakuiert wurden. Anschließend kehrten nur wenige Menschen zu ihren weitgehend zerstörten Häusern zurück, sodass die Insel heute nur ca. 200 Einwohner zählt, die sich auf drei kleine Dörfer verteilen. Taucherisch sind die Gewässer rund um die Insel bereits seit den 90er Jahren ein Begriff, wenn auch unter Insidern.

Das Sanctum Una Una Dive Resort befindet sich im Osten der Insel, direkt am Meer. Es ist ein sehr einfaches Tauchresort, fast schon mit Homestay Charakter, in dem die Gäste nicht unerhebliche Abstriche beim Komfort und der Qualität der Leistungen machen müssen. Trotzdem können wir es mit gutem Gewissen für Taucher wärmstens empfehlen, bei denen der Erlebniswert unter Wasser im Vordergrund steht, denn das Tauchen kann man eigentlich nur mit einem Wort beschreiben: grandios! Selten haben wir bei jedem einzelnen Tauchgang eine derartige Artenvielfalt und Fischmenge gesehen. Völlig intakte Korallenriffe und Tauchen mit Expeditionscharakter an Spots, wo vielleicht noch nie jemand getaucht hat stehen auf der Tagesordnung. Nicht umsonst besteht die gut organisierte hauseigene Tauchbasis aus einer internationalen Crew, die es zu diesem außergewöhnlichen Tauchrevier gezogen hat.

Das Sanctum Una Una Dive Resort verfügt über 18 einfache Unterkünfte in verschiedenen Kategorien. Besonders hervorzuheben ist die familiäre Atmosphäre in dem Resort und das sehr zuvorkommende Personal. Im kleinen, zum Meer hin offenen Restaurant wird an großen Tischen in gut gelaunter Runde gespeist. Frühstück, Mittags- und Abendessen werden dort serviert. Die hausgemachten, überwiegend indonesischen Gerichte sind einfach, aber schmackhaft und stets frisch zubereitet. Die kleine Bar bietet auch lokales Bier an. Auf der vorgelagerten Terrasse, direkt am Meer, kann man chillen und den Ausblick genießen. Ein kleiner Pool mit herrlichem Blick aufs Meer sorgt für Erfrischung. Die kleine Rezeption ist rund um die Uhr für die Gäste ansprechbar. WiFi ist gegen Gebühr verfügbar.

Neben den erstklassigen Tauchmöglichkeiten ist auch eine Inselwanderung nicht Ohne. Durch den Vulkanausbruch in den 80er Jahren präsentiert sich eine sehr interessante Landschaft, die stark von den Lavaströmen geprägt wurde. Die Erkundung der Insel hat somit fast auch Expeditionscharakter. Auch Fahrräder können über das Resort gemietet werden.

Die Anreise zum Resort ist recht abenteuerlich. Von Jakarta aus geht es mit einem Inlandsflug nach Palu und von dort mit einer Propellermaschine nach Ampana. Bei regulärem Flugbetrieb sind die Transitzeiten relativ kurz. In Ampana verkehrt dann zwar täglich eine Fähre zu den Togian Inseln, doch erweist sich diese in der Praxis als wenig zuverlässig. Wir organisieren deshalb einen privaten Bootstransfer mit einem geräumigen und bequemen Transfer-Schiff, das Dich direkt nach Pulau Unauna bringt. Die Überfahrt dauert ca. 2,5 Stunden.

Die Zimmerkategorien

(C) Sanctum Una Una Dive Resort
Deluxe Zimmer

Die 18 einfachen Unterkünfte im Sanctum Una Una Dive Resort unterscheiden sich hauptsächlich in der Verfügbarkeit von Badezimmern/WC: Neun Deluxe Zimmer verfügen über ein einfaches privates Bad mit Dusche/WC, während die übrigen Standard Zimmer Gemeinschafts-Sanitäranlagen nutzen. Zwei Deluxe Zimmer werden als VIP Zimmer angeboten, denn sie befinden sich direkt am Meer. Alle Zimmer verfügen über einen Ventilator, Moskitonetze, Handtücher und eine Terrasse mit Hängematte. Sowohl die Privaten als auch die gemeinschaftlich genutzten Badezimmer verfügen über Warmwasser-Duschen, die von heißen Quellen gespeist werden. Auf Wunsch und gegen Aufpreis können bis zu zwei Zimmer mit einer mobilen Eco-Klimaanlage ausgerüstet werden. Strom ist in dem Resort 20 Stunden am Tag verfügbar.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 2,5 Stunden Transferzeit ab Ampana

Unterkunft
18 einfache Unterkünfte

Gastronomie
Restaurant

Pool
Kleiner Süßwasserpool

Strand
Kaum nutzbarer Strand vor dem Resort

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Sanctum Una Una Dive Center

Sport und Spass
Schnorcheln, Fahrradverleih

Ausfluege
Trekking, Inselwanderungen

Wifi
WiFi gegen Gebühr verfügbar

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Dani Sigodek-Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Sanctum Una Una Dive Resort

Tauchen in Sulawesi mit dem Sanctum Una Una Dive Center

Die kleine PADI Tauchbasis des Sanctum Una Una Dive Resorts befindet sich in einer Hütte am Wasser und ist von der Ausrüstung und Einrichtung her auf das Wesentliche beschränkt. Hier steht ganz eindeutig das Tauchen im Vordergrund. In der familiären und ungezwungenen Atmosphäre fühlt man sich bei dem jungen internationalen Team schnell zu Hause. Es werden standardmäßig drei Tauchgänge am Tag zu den gut 30 bereits benannten Tauchspots der Insel durchgeführt. Auf Wunsch kann sogar bis zu fünfmal am Tag getaucht werden. Dazu stehen vier Tauchboote zur Verfügung, die an dem langen Holzsteg warten: drei kleinere mit 50 bzw. 30 PS Motoren und ein großes Boot, das für Tagesausflüge in den Westen der Insel eingesetzt wird. Einem Tauchguide werden maximal fünf Taucher zugeordnet und es gibt keine vorbestimmte Maximalzeit unter Wasser. Diese richtet sich stets individuell nach dem jeweiligen Tauchprofil des Spots. Die meisten Tauchspots sind zwischen fünf und zehn Minuten von der Basis entfernt.

Allzu fixiert auf einzelne Spots sollte man dabei nicht sein, denn häufig haben die Tauchgänge Expeditionscharakter und es werden immer wieder neue Routen unter Wasser entdeckt. So wird jeder Tauchgang zu einem Highlight, bei dem man nie so genau weiß, was einen erwartet. Sicher ist lediglich, dass man auf völlig intakte, kunterbunte Riffe und große Fischmengen mit einer unglaublichen Artenvielfalt stoßen wird. Einige Tauchspots bieten vorzügliches Makro Tauchen mit unzähligen urigen Unterwasserbewohnern, bei anderen Tauchspots bekommt man riesige Schwärme von pelagischen Fischen vor die Maske. Die besonders fotogenen Barrakuda Wirbel sind fast schon an der Tagesordnung und auch Adlerrochen, diverse Thunfischarten, Jacks, Kaiserfische oder Zackenbarsche von beachtlicher Größe tummeln sich bei den Spots. Gerade im Makro-Bereich begegnet man oft Lebewesen, von denen niemand wirklich sagen kann, ob sie überhaupt schon jemals eindeutig identifiziert und einer Spezies zugeordnet wurden. Ein echtes Taucher-Eldorado, das unter Wasser höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Dani Sigodek-Sanctum Una Una Dive Resort
(C) Dani Sigodek-Sanctum Una Una Dive Resort

Best of Sanctum Una Una Dive Center

Auf unsere Frage nach den attraktivsten Tauchspots war die Antwort der Basenleitung bezeichnend für dieses außergewöhnliche Tauchrevier: Jeder Tauchspot kann eigentlich an jedem beliebigen Tag zum besten Tauchspot werden, denn fast kein Tauchgang ist exakt vorherzusehen.

Hervorheben kann man trotzdem den Spot „Jam“, was auf Englisch so viel wie „Stau“ bedeutet. Gemeint ist der „Verkehrsstau“, der durch die riesigen Fischmengen dort vorzufinden ist. Der Spot bildet das Hausriff des Resorts, denn er ist in wenigen Minuten vom Strand aus zu erreichen. Nach fünf bis zehn Minuten dem sandigen Grund entlang tauchen gelangt man bei ca. 14 Metern zu dem Riff. Völlig intakte Hart- und Weichkorallen mit zahlreichen Schwämmen bilden die Kulisse für diesen fantastischen Tauchgang. Die Hauptattraktion ist ein riesiger ortstreuer Barrakuda Schwarm, der wie eine Mauer im Wasser steht oder einen Wirbel bildet. Dazu gesellen sich Grüne und Karettschildkröten, Napoleon-Lippfische, Einfarben-Thuna, Stachelmakrelen, Büffelkopf-Papageifische und mit etwas Glück auch Schwarzspitzen-Riffhaie. Gute Chancen bestehen auch um Sepien, Geisterpfeifenfische, Schrimps und Nacktschnecken vor die Maske zu bekommen. Dabei sollte man ab und zu auch einen Blick ins Blauwasser werfen, denn es ziehen oft Adlerrochen vorbei. Ein grandioser Tauchspot, der aufgrund seiner Durchschnittstiefe von 15-20 Metern und nur sehr schwachen Strömungen auch für weniger erfahrene Taucher geeignet ist.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen (ca. 45 Stück), DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
4 Tauchboote in verschiedenen Größen (2 X 30 PS, 1 X 50 PS & ein großes Boot)

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Dekokammer in Makassar

Ausbildung
PADI Tauchkurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch (weitere europäische Sprachen je nach Nationalität des Tauchteams)

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung