Entdecke Tansania
(C) Kervan Saran Beach Lodge
(C) Kervan Saran Beach Lodge

Tauchen auf Sansibar mit den Swahili Divers

Die Tauchbasis der Swahili Divers ist die einzige PADI 5* Tauchbasis auf Pemba Island. Seit 2007 befindet sie sich in der Kervan Saray Beach Lodge. In der Regel werden zwei Tauchgänge am Vormittag durchgeführt. Danach gibt es Snacks (Kaffee, Tee, Obst, Kekse, Pfannkuchen) an einem der wunderschönen weißen Sandstrände. Auf Wunsch kann dann auch am Nachmittag getaucht werden.

Das Team der Swahili Divers empfiehlt ihren Gästen grundsätzlich, die Tauchausrüstung selbst mitzubringen. Da weiß man, dass alles passt und man ist auf der sicheren Seite. Man kann das Equipment selbstverständlich vor Ort ausleihen, aber die Swahili Divers freuen sich über jede selbst mitgebrachte Tauchausrüstung.

Die Unterwasserwelt Pembas ist schlicht und ergreifend faszinierend und bietet deshalb optimale Möglichkeiten für UW-Fotografen. Aus diesem Grund bieten die Swahili Divers sehr gutes Leihequipment an, welches von SLR Kameras mit Makro-Linsen über Foto- und Videokameras reicht. In der Tauchbasis ist selbstverständlich auch eine Dunkelkammer vorhanden.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Kervan Saran Beach Lodge

Best of Swahili Divers

Alle Tauchplätze Pembas sind von der Tauchbasis in 15 – 20 Minuten mit dem Zodiak zu erreichen. Zu den Höhepunkten zählen zweifellos Swiss Reef, Emilios Passage, Rudys Wall, Manta Point und End of the World. Die Hartkorallenriffe vom Pemba sind herrlich unbeschädigt und bieten einen wunderschönen und kunterbunten Anblick. Strömungstauchgänge sind in den Passagen Njao Gap und Fundu Gap möglich. Gelegentlich sehen Taucher Makrelenschwärme oder Mobula-Rochen. Wasserschildkröten, Königsmakrelen und Nacktkiemenschnecken sind auch keine Seltenheit. Häufig begegnet man auch der berühmten Spanischen Tänzerin, die bis zu 30 cm lang wird.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10 und 12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen, Kameras zum Verleih

Boote
3 Schlauchboote, die je nach Gruppengröße eingesetzt werden (10, 8,6 und 7 m)

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Matemwe/Sansibar

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster & Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Türkisch, Niederländisch, Deutsch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung