Entdecke Belize
(C) Sun Breeze Hotel & Suites
(C) Dive Connection

Tauchen in Belize mit Dive Connection

Die seit vielen Jahren operierende Tauchbasis Dive Connection überzeugt durch Professionalität, ein hohes Maß an Sicherheit und personalisiertem Service. Die Tauchbasis befindet sich auf dem Gelände des Sun Breeze Hotels. Die Gäste können entlang des Strandes zur Basis gelangen, aber auch abgeholt werden. Durch die jahrelange Erfahrung der Tauchbasis Dive Connection und der Mitarbeiter werden nur ausgewählte Tauchspots angefahren, wie z.B. das Hol Chan oder die Shark Ray Alley.

Neben den vielseitigen und einmaligen Tauchgängen auf Ambergris Caye, hat Belize jedoch noch weitere Top-Tauchspots zu bieten: So sind das Lighthouse Reef mit dem berühmten Blue Hole und Turneffe Island exzellente Tauchgebiete, die von Ambergris Caye angesteuert werden. Allerdings dauert die Überfahrt zu diesen besonderen Tauchgebieten mehrere Stunden und ist mit einer zusätzlichen Gebühr verbunden, weshalb wir bei Beluga Reisen eines der beiden Resorts auf den zwei Atollen empfehlen, wenn Sie das Lighthouse Reef oder das Turneffe Atoll erkunden möchten. Sprechen Sie uns gerne darauf an!

Highlights des Tauchgebietes

(C) Dive Connection
(C) Dive Connection
(C) Dive Connection

Best of Dive Connection

Der bekannteste Tauchplatz von Ambergris Caye ist Hol Chan, ein Marine Reservat ca. sechs Kilometer südlich von San Pedro. Hol Chan stammt aus der Sprache der Maya und bedeutet „kleiner Kanal“. Fischen und das Entfernen von Korallen ist streng untersagt, um das Reservat zu erhalten und nachhaltig zu schützen. Bojen wurde installiert um zu verhindern, dass Bootsanker das Riff zerstören. Hol Chan ist reich an bunten Rifffischen, die an den vielfältigen Hart- und Weichkorallen bzw. Schwämmen Gefallen finden. Einer der Highlights im Marine Reservat ist ein versunkenes Schiff, das auf ca. 25 Metern liegt. An diesem Spot sind Haie keine Seltenheit. Eine Gruppe von Ammenhaien ist in diesem Wrack zu Hause und macht diesen Tauchgang zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der Tauchspot Esmeralda Canyons liegt nur ein paar Minuten vom Strand entfernt und kann problemlos mit dem Boot erreicht werden. Die Vielzahl an Fischarten und Korallen machen diesen Tauchgang zu einem Highlight, denn Muränen, Schildkröten, Rochen, Ammenhaie sowie kleine und größere tropische Fische sind im Esmeralda Canyon zu Hause. So können Taucher selbst in Strandnähe sicher sein, dass sie reichlich Fisch vor die Maske bekommen. Auch Liebhaber von Korallen werden nicht enttäuscht, denn farbenprächtige Weich- und Hartkorallen gibt es an diesem Tauchplatz in Hülle und Fülle. Und dies bei sehr guten Sichtweiten und einer maximalen Tiefe von 20 Metern. Esmeralda Canyons ist daher auch für Anfänger geeignet.

Shark Ray Alley. Diesen Tauchspot wird man lange Zeit in Erinnerung behalten. Im seichten Gewässer mit einer maximalen Tiefe von fünf Metern wimmelt es nur so von Ammenhaien und Stachelrochen. Die Tiere sind neugierig und schwimmen teilweise direkt auf die Taucher zu und suchen deren Kontakt. Dieses unvergessliche Erlebnis sollte man definitiv mitnehmen, denn so nah kommt man diesen Haien und Rochen nur selten.

Tackle Box Canyons. Erfahrene Taucher werden diesen Tauchgang besonders schätzen. Eine Tiefe von bis zu 30 Metern und eine ebenso gute Sichtweite sind gute Bedingungen um Tunnel, Gassen und Höhlen zu erkunden. Einige Gassen sind gerade groß genug, dass ein Taucher hindurch passt. Oberhalb dieser Tunnel und Gassen, kann man die große Vielfalt an bunten Weich- und Hartkorallen bestaunen. Kleinere tropische Fische, Papageienfische, Aale, Krabben, Hummer, Barsche, Snapper, Barrakudas und Ammenhaie sind nur einige der Fischarten, die man an diesem fantastischen Tauchspot antrifft.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr verfügbar

Rebreather
Ausrüstungsverleih in gängigen Größen

Boote
3 Tauchboote in verschiedenen Größen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in San Pedro

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Spanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung