Entdecke Costa Rica

Amerika | Costa Rica

MV Sea Hunter

Sterne des Hotels
  • © Undersea Hunter Liveaboards

  • © Undersea Hunter Liveaboards

  • © Undersea Hunter Liveaboards

  • © Sea Hunter / Undersea Hunter

  • © Sean Davis Undersea Hunter Liveaboards

  • © Sea Hunter / Undersea Hunter

  • © Sea Hunter / Undersea Hunter

  • © Undersea Hunter Liveaboards

Preis ab 4.789,00 €
€ Unser Special! €
10 Übernachtungen, Vollpension, 3 Tauchgänge am Tag, Nitrox, Transfers

Cocos Island Shark Week: bis zu € 1.250,- sparen auf der MV Sea Hunter

 

Buchungszeitraum: ab sofort

Reisezeitraum: Dezember 17 / Januar 18

 

Touren:

09.12. - 19.12.17

21.12. - 31.12.17

03.01. - 13.01.18

 

Preisbeispiel:

Leistungen: Transfer ab/bis Flughafen, 10 Übernachtungen an Bord in einer Doppelkabine, Verpflegung: Vollpension, Kaffee, Wasser, Tee, Softdrinks, Bier, 7 Tauchtage mit 3 Tauchgängen pro Tag, Flaschen, Blei, Nitrox.

 

Jetzt ab € 3.470,- pro Person. Du sparst bis zu € 1.250,-!

 

Gerne erstellen wir Dir ein Angebot inklusive Flug und Gebühren.

 

 

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Dominica
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Kanada
Kuba
Mexiko
Panama

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Tauchsafari Schiff

(C) Undersea Hunter Liveaboards
(C) Sean Davis Undersea Hunter Liveaboards
(C) Sea Hunter / Undersea Hunter

Die MV Sea Hunter ist ein Schiff der Undersea Hunter Group, die sich auf Tauchsafaris nach Cocos Island spezialisiert hat. Das Schiff wurde 1994 erworben und nach acht Monaten intensiver Renovierung und Neugestaltung wurde es zu dem, was es heute ist: ein perfektes Safarischiff, welches über hochmoderne Sicherheitstechniken, eine Ankerstabilisation, gemütliche Inneneinrichtung, bequeme Kabinen und ein riesiges Tauchdeck verfügt. Gegessen wird im Speisesaal auf dem Hauptdeck. Jeden Tag bereiten die Küchenchefs ein abwechslungsreiches und gutes Buffet vor, welches an den fünf Vierertischen eingenommen wird. Für den kleinen Hunger stehen rund um die Uhr Snacks, Kekse und Knabbereien zur Verfügung. Bei der Anreise bekommt jeder Gast seine eigene Wasserflasche, die auf jedem Deck mit frischem Wasser aufgefüllt werden kann. Für kühles Bier ist ebenso gesorgt wie für erfrischende Softdrinks. Wem nach Wein zumute ist, der kann diesen an Bord erwerben.

Neben dem leiblichen Wohl und der exzellenten Tauchorganisation wird auch für Unterhaltung gesorgt. Der sich im Aufenthaltsraum befindende Flachbildschirm mit DVD- Spieler steht für einige gemütliche Abende parat. Wer das Lesen bevorzugt, kann sich in die kleine Bücherei zurückziehen und findet dort seine Ruhe. Damit die Unterwasserbilder und Videos auch gleich begutachtet, bearbeitet und ausgetauscht werden können, gibt es einen Computer der von jedem Gast benutzt werden kann. Dieser Raum wird auch „The Study“ genannt, da er für die Tauchkurse genutzt wird. Das Oberdeck hingegen lädt die Gäste zum Sonnenbaden während der Überfahrt oder nach aufregenden Tauchgängen ein. Wunderschöne Sonnenuntergänge sowie vorbeiziehende Delfine können von hier aus beobachtet werden.

Die Kabinen

(C) Undersea Hunter Liveaboards

Die sechs Doppel- und zwei Dreibettkabinen befinden sich im Unterdeck des Schiffs und bieten Platz für 18 Passagiere. Alle Kabinen sind mit einem eigenen Bad, DU/WC, Klimaanlage, Schränken, Schubladen, einer Garderobe und Teppichboden ausgestattet. Im Badezimmer befinden sich 110 Volt Steckdosen für elektronische Geräte. Natürlich fehlt, wie es sich für ein echtes Schiff gehört, das typische Bullauge in den Kabinen nicht. 

Der Tauchbetrieb

(C) Undersea Hunter Liveaboards
(C) Sea Hunter / Undersea Hunter

Das Tauchdeck auf der MV Sea Hunter ist so großzügig angelegt, dass jeder Taucher seinen eigenen Platz hat und sich bequem umziehen kann. Darüber hinaus stehen für jeden große Fächer zur Aufbewahrung von Ausrüstung und Kameras zur Verfügung. Damit die Kameras und Tauchlampen zu jeder Zeit genügend „Saft“ haben, sind mehrere Steckdosen an der Außenwand angebracht. Neben normaler Luft wird auf dem Schiff auch Nitrox und Trimix Tauchen angeboten. Gäste, die einen Rebreather besitzen, können diesen auf der Fahrt nutzen. Atemkalk ist vorhanden.

Pro Tag werden vier Tauchgänge angeboten. Diese werden von Hartschalenbooten (Skiffs) aus unternommen. Viele Taucher sehen in den Skiffs einen Vorteil gegenüber Zodiacs, da man bequem über eine Leiter ins Wasser gelangt. Die schnellen und wendigen Boote verfügen über zwei Außenbordmotoren, Flaschenhalterungen, eine Sitzgelegenheit für jeden Taucher und geschützte Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Kameraausrüstung. Die Taucher werden in zwei Gruppen aufgeteilt und jeder erhält eine Signalboje und einen Notrufsender. Zwei kleine Tipps: für dieses Tauchgebiet sind Handschuhe sehr empfehlenswert, da häufig von der Ankerleine abgetaucht wird, die mit scharfkantigen Muscheln bewachsen ist. Die Flaschen an Bord sind mit INT Anschlüssen versehen, Adapter für DIN Anschlüsse müssen selbst mitgebracht werden.

Touren & Highlights

(C) Sea Hunter / Undersea Hunter
(C) Sea Hunter / Undersea Hunter
(C) Sea Hunter / Undersea Hunter

Manuelita Coral Garden. Einer der ersten und beliebtesten Spots, der während der Safari besucht wird, ist Manuelita Coral Garden. In 6- 21 Metern Tiefe befindet sich ein wunderschöner Hartkorallen Garten mit einem angrenzenden Abhang. Große Fische wie Hammerhaie, Schwarz- und Weißspitzenhaie, Marmorrochen, Teufelsrochen und Schildkröten sind häufige Besucher. Sogar Tigerhaie wurden hier schon gesichtet! Dieser Spot eignet sich besonders zum Nachttauchen, da Weißspitzenhaie diesen Ort zur Nahrungsaufnahme aufsuchen. Röhrenaale, Hummer und viele weitere Kleinstlebewesen können ebenfalls beobachtet werden.

Dirty Rock. Einer der lebhaftesten Spots den man sich vorstellen kann: spektakuläre Felsformationen mit einer gewaltigen Vielzahl an den verschiedensten Meeresbewohnern sind der Grund dafür, warum es so viele Wiederholungstäter gibt! Hammerhaie, Walhaie, Schwarz- und Weißspitzenhaie, Marmorrochen, Adlerrochen, Schildkröten und Delfine sind nur einige nennenswerte Beispiele. Getaucht wird in einer Tiefe von 6 -39 Metern.

Submerged Rock. Wer immer schon einmal schwangere Weißspitzenhaie und kleine Babyhaie sehen wollte, der sollte sich diesen Spot nicht entgehen lassen. Auch eignet er sich hervorragend, um einzigartige Fotos zu schießen: ist die fantastische bogenförmige Höhle durchschwommen, eröffnet sich eine wunderschöne farbenprächtige Landschaft in einer Tiefe von 6- 33 Metern.

Bajo Alcyone. Dies ist einer der spektakulärsten und schwierigsten Tauchplätze. Ein 200 Meter langes Plateau, das sich in einer Tiefe von 28 bis 38 Metern befindet, ist der Schauplatz dieses Spektakels. Bei teilweise starker Strömung taucht man am Seil ab und erreicht das Plateau. Hier wartet man gemeinsam mit der Gruppe hinter Felsblöcken und sieht bereits Weißspitzenhaie und Stachelrochen. Doch das Highlight lässt manchmal nur kurz auf sich warten. Mit ganz viel Glück erscheint eine Wand von 100 bis 150 Hammerhaien über der Kante aus der Tiefe. Sie ziehen Ihre Kreise und entfernen sich dann wieder.

Turnplan

Ausstattung

Lnge des Boots
36 x 8 Meter

Geschwindigkeit des Bootes
11 Knoten

Motor des Boots
1.200 PS Twin GM, Entsalzungsanlage 4.000 Liter/Tag

Anzahl Kabinen
8 Kabinen mit 18 Betten

Dusche/WC
In jeder Kabine

Handtcher
Handtücher

Unterhaltung
TV, DVD-Player, Stereoanlage

Aufenthaltsraum
Salon mit separatem Essbereich, Bar

Klimaanlage
Klimatisierter Salon, klimatisierte Kabinen

Besonderheiten
Rebreather Support, Trimix

Kompressoren
2 Kompressoren, Nitrox Membrananlage

Nitrox
Nitrox kostenlos

Rettungsboote
Rettungsinseln, Schwimmwesten, Taucher-Ortungsgeräte

Sauerstoff
Sauerstoff an Bord

Deckplan

Routen

Cocos Tour 

Empfohlene Taucherfahrung

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung