Entdecke Kuba
(C) Melia Hotels International

Die Inselgruppe Cayo Coco liegt vor der Nordküste Kubas im Atlantischen Ozean. Sie gehört zu den „Jardines del Rey“, welche mit die „Gärten des Königs“ übersetzt sind. Diese Inselkette diente als Luftwaffenstützpunkt im Kalten Krieg und wird heute ausschließlich dem Tourismus zugeschrieben. Eine Verbindung zum Festland ist durch einen 17 km langen Fährdamm gegeben, der streng kontrolliert wird. Dadurch gelangen nur Touristen und Angestellte auf die Insel. Auf der Inselgruppe befindet sich ein kleiner Flughafen, der für einen zuverlässigen Transport zur Verfügung steht. Neben der lebendigen und reichhaltigen Unterwasserwelt, bietet das Gebiet eine Vielzahl an Wasservögeln, die die idyllischen Buchten des Eilands beheimaten. Sehenswert sind dabei die berühmten rosafarbenen Flamingos. Die üppige Flora und Fauna bietet eine spektakuläre Szenerie, die jeden Naturliebhaber überzeugt. Auf der vom Naturschutz bewachten Insel erwarten die Gäste kilometerlange weiße Sandstrände, an denen sich kristallklares Wasser entlangzieht. Diese Kombination aus pulverfeinem Sand und azurblauem Wasser lädt zu langen Spaziergängen an der Küstenlinie ein. Durch ein vorgelagertes Riff vor Cayo Coco, ist das Wasser ruhig und glasklar. Somit gestaltet sich das Gebiet interessant für Taucher. Die Unterwasserwelt hat ein auslagerndes Korallenriff, an dem sich 20 Tauchspots auf Tiefen von 10 bis 30 Metern befinden.

Hotels in der Region

(C) Melia Hotels International

Hotel Melia Cayo Coco

Das 5 Sterne Hotel Melia Cayo Coco auf der gleichnamigen Inselgruppe befindet sich unmittelbar an einem schneeweißen Sandstrand. Das zur Melia...