Entdecke Indonesien
(C) Puri Bagus Candidasa
(C) Puri Bagus Candidasa

Tauchen mit dem Orca Dive Club Bali

Der Orca Dive Club Bali liegt direkt am Strand von Candidasa, vor dem Puri Bagus Candidasa Resort an der Ostküste Balis. Die kleinen Inseln Gili Tepekong, Gili Mimpang und Gili Biaha bieten mit ihren steilen Wänden spektakuläres und abwechslungsreiches Tauchen, denn von unzähligen Motiven für Makrofotografen bis hin zu Großfischbegegnungen ist jeder Tauchgang ein neues Erlebnis. Die kleinen Felsinseln befinden sich lediglich 500 – 1.500 Meter von der Tauchbasis entfernt und werden von der Tauchbasis als Hausriff angefahren. Dazu stehen kleine, traditionelle balinesische Fischerboote zur Verfügung, die maximal mit zwei Tauchern belegt werden. Somit gibt es so gut wie nie Wartezeiten und im Buddy Team ist man ohnehin sofort unterwegs. Nach jedem Tauchgang werden die Taucher wieder zur Basis zurückgebracht und können somit die Oberflächenpause auch entspannt an der Poolbar oder im Tauchshop verbringen. Längere Ausfahrten, etwa zu den zahlreichen bekannten Tauchspots rund um die Inseln Penida und Lembongan, werden mit einem komfortablen Speedboot unternommen.

Die Tauchbasis besteht aus einer Rezeption, einem überwachten Trockenraum mit Waschbecken zum Aufbewahren der Ausrüstung und einer Terrasse. Tee, Kaffee und Wasser stehen zur Verfügung, aber man kann auch von der Poolbar des Resorts bestellen. WiFi kann ebenfalls kostenlos empfangen werden. Selbstverständlich gibt es im Orca Dive Club auch sauber gewartete Leihausrüstung und Nitrox wird für zertifizierte Taucher gratis geboten. Tauchkurse werden sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene nach PADI oder SSI Richtlinien angeboten.

Highlights des Tauchgebietes

Best of Orca Dive Club Bali

Das Hausriff besteht aus den kleinen Inseln Gili Tepekong, Gili Mimpang und Gili Biaha, die sich lediglich zwei bis fünf Minuten von der Tauchbasis entfernt befinden. Die Inseln liegen exponiert im offenen Meer, was je nach Gezeiten und Wetterlage zu stärkeren Strömungen führen kann. Durch das ständige Frischwasser findet der Taucher Wände mit üppigem Korallenbewuchs vor und Begegnungen mit Großfischen, wie Haie, Rochen und Napoleons stehen auf der Tagesordnung. Von Juni bis Oktober werden auch regelmäßig Mondfische gesichtet. Im Strömungsschatten der Inseln kommen dagegen Makroliebhaber voll auf ihre Kosten, denn es wimmelt nur so an Kleinstlebewesen.

Padang Bai: ist eine kleine Hafenstadt, die in ca. 20 Minuten Fahrt über Land erreicht ist. Die Bucht bietet äußerst vielseitiges und abwechslungsreiches Tauchen für alle Erfahrungsstufen. Bereits im flachen Wasser bis zwölf Meter Tiefe findet man eine Fülle von Kleintierpopulationen rund um herrliche Korallenblöcke und nicht selten lassen sich sogar große Rochen dort blicken. Die Spots an den Steilwänden und Canyons sind dagegen strömungsreich und taucherisch anspruchsvoller. Dort bekommt man regelmäßig Großfisch, wie Haie, Thunfisch, Makrelen oder Riesenmuränen vor die Maske.

Der so gut wie unberührte Tauchspot Amed befindet sich in einer Bucht an der nordöstlichen Küste Balis und wird mit dem Auto in ca. 45 Minuten erreicht. Charakteristisch ist der schwarze Lavasand, der einen herrlichen Kontrast mit den üppigen Korallenformationen bildet. An dem Spot herrscht meist eine leichte Strömung und, neben beeindruckenden Fischschwärmen, kommt es dort regelmäßig zu Begegnungen mit Schildkröten und Weißspitzenriffhaien.

Das Wrack der Liberty ist ca. 120 Meter lang und ca. 16 Meter breit. Es ist einer der schönsten Tauchplätze von Bali und ist durch die Lage direkt am Strand sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene sehr interessant. Das Wrack bietet reichlich Abwechslung für mehrere Tauchgänge. Speziell der farbige Bewuchs mit Schwämmen, Schwarzkorallen, roten Gorgonien ist einmalig. Hinzu kommt, dass die Liberty von zahlreichen Fischen bewohnt wird, die ihre Scheu gegenüber Tauchern verloren haben. Dies kommt den Fotografen entgegen. Sie können ziemlich einfach Nahaufnahmen von ansonsten eher scheuen Artgenossen machen. Der Tauchspot wird mit dem Auto nach ca. 45 Minuten Fahrt in Richtung Norden erreicht.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen (Shuttle mit kleinen Booten)

Flaschen und Ventile
8, 12 & 15 Liter Aluflaschen, DIN

Nitrox
Nitrox gratis

Rebreather
20 Komplettsets in gängigen Größen

Boote
Kleine traditionelle Boote für bis zu 2 Taucher

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Denpasar

Ausbildung
SSI & PADI Kurse bis zum Rescue Diver, diverse Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung