Entdecke Indonesien
(C) Maratua Paradise Resort
(C) Maratua Paradise

Tauchen in Kalimantan mit dem Maratua Paradise Diving Center

Die professionelle PADI Tauchbasis des Maratua Paradise Resort bietet täglich mit komfortablen Schnellbooten drei Tauchgänge und einen Nachttauchgang an. Die Fahrten zu den Tauchplätzen sind relativ kurz. In der Regel ist man 30 Minuten unterwegs. Zusätzlich zu den Bootstauchgängen ist am Hausriff Non-Limit Tauchen im Tauchpaket enthalten. Hier kann man vor allem dem Makrobereich frönen. Anglerfische, Mandarinenfische, Sepia und Fetzengeisterfische sind hier häufig anzutreffen. Und die riesigen Schildkröten, die auf Maratua ihre Eiablageplätze haben, sind fast überall zu finden. Eine Besonderheit ist die ganz in der Nähe von dem Resort liegende Putzerstation für Fuchsschwanzhaie. Ein Tauchgang hier ist zwar etwas tiefer (40 Meter), aber sehr empfehlenswert.

Besonders eindrucksvolle Tauchplätze bietet Maratua durch seinen relativ starken Tidenhub. Dieser bewirkt, dass der südliche Teil des Atolls während der Ebbe über einen schmalen Kanal leer läuft. Bei Flut findet dieses Phänomen in entgegengesetzter Richtung statt. Bedingt durch die starke Strömung, versammelt sich an den Eingängen des Kanals jede Menge Großfisch. Haie, Schulen von Barrakudas, eine Putzerstation für Adlerrochen und vieles mehr machen Tauchgänge an diesem spektakulären Tauchplatz zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Drouan Pascal
(C) Siggi Soicke

Best of Maratua Paradise Diving Center

Kakaban Island: Die Insel Kakaban liegt ca. eine Stunde von Maratua entfernt. Bekannt geworden ist sie durch den auf der Insel liegenden Quallensee. Ähnlich wie auf Palau findet man hier Tausende von nicht nesselnden Mastigas-Quallen. Faszinierend ist aber auch eine am südlichen Teil der Insel befindliche Höhle, die wir „Blue Light Cave“ nennen. Sie ist allerdings nur für sehr erfahrene Taucher geeignet. Der Einstieg befindet sich direkt auf dem Riffdach. Man taucht in einen riesigen Schacht, der in drei Ausgänge mündet. Der flachste liegt bei 38 Metern und der Tiefste bei über 50 Metern. Auch das Südostende der Insel bietet einen fantastischen Tauchplatz mit viel Strömung. Dieser wurde wegen eines riesigen Barrakuda Schwarms „Barracuda Point“ getauft.

Sangalaki: Diese wunderbare tropische Insel liegt wie ein Spiegelei in den blauen Gewässern der Sulusee und ist bekannt für die hier ganzjährig vorkommenden Mantas. Eine Putzerstation ist einer der Gründe für das häufige Auftreten dieser faszinierenden Meeresbewohner. Wir haben hier schon Tauchgänge mit über 50 Tieren erlebt. Auch die riesige Anzahl von Meeresschildkröten macht die Tauchgänge rund um Sangalaki zu einem Highlight Ihrer Reise nach Maratua.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, INT (nur wenige DIN)

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
25 Komplettsets in gängigen Größen zum Verleih

Boote
3 Tauchboote

Sicherheit
Sauerstoff und Erste Hilfe Koffer, Dekokammer in Jakarta oder Makassar

Ausbildung
PADI Kurse und ausgewählte Spezialitäten

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung