Entdecke Indonesien
(C) csphotographymanado.com
(C) csphotographymanado.com

Tauchen in Nordsulawesi mit dem Bastianos Lembeh Diving Center

Die PADI-Tauchbasis des Bastianos Lembeh Diving Center befindet sich unmittelbar beim gleichnamigen Resort. Die Mitglieder der Tauch-Crew stammen alle aus lokalen Dörfern und kennen sich hervorragend in den Tauchgebieten aus. Für den kompletten Aufenthalt bekommt jede Gruppe (maximal vier Taucher) einen festen Guide zugeteilt. Somit kann jeder Tauchgang individuell gestaltet werden. Zudem wird Wert auf entspanntes Tauchen gelegt und um das Equipment brauchst Du Dir während des gesamten Aufenthalts keine Gedanken machen. Von der Reinigung bis zum Zusammenbau wird alles von erfahrener Hand erledigt.

Es finden bis zu vier Bootstauchgänge am Tag statt. Am Abend besteht die Möglichkeit, entweder an einem Dämmerungs-Tauchgang teilzunehmen um die Mandarinenfische beim Balzen zu beobachten oder sich ab 18.00 Uhr bei einem fantastischen Nachttauchgang in eine vollkommen andere Welt entführen zu lassen. Die Fahrtzeiten zu den schönsten Tauchplätzen in der Umgebung betragen nur zwischen 5 und 30 Minuten. Die für Nordindonesien typischen Boote sind großzügig dimensioniert und haben extra Stauraum für Foto- und Videoequipment. Nur wenige Schritte von den Tauchbooten entfernt, direkt am Strand, befindet sich ein Kameraraum. Hier finden Fotografie begeisterte Taucher einen privaten Arbeitsplatz, um die herrlichen Unterwasserbilder zu bearbeiten. Das Resort und die Tauchbasis haben ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein. Sie unterstützen lokale Organisationen, die dazu beitragen die Gewässer zu schützen und sauber zu halten.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Dave Bretherton
(C) Dave Bretherton

Best of Bastianos Lembeh Diving Center

Lembeh Strait: Die Lembeh Strait ist eine Wasserstraße zwischen dem nordöstlichen Sulawesi und der vorgelagerten Insel Lembeh. Es ist wohl das mit Abstand weltweit beste Tauchgebiet für das sogenannte Muck Diving („Schlammtauchen“). Die Lembeh Strait ist ein Paradies für Taucher, die auf der Suche nach besonders seltenen und bizarren Lebewesen sind. Ein Großteil ist von schwarzem vulkanischem Sand bedeckt, in dem sich eine artenreiche Tierwelt tummelt. Es bietet sich ein einzigartiger Kontrast durch die Überwucherung grüner Schleimalgen und den dazwischen herausblitzenden schillernden Rotfeuerfischen. In dieser einmaligen Makrowelt sieht man außerdem häufig den Ambon Skorpion Fisch, verschiedenste Arten von Stirnflossern und Schaukelfischen, Mimik- und Blauringoktopusse, Pygmäenseepferdchen, Zebra- und Geisterkrabben, Anglerfische in allen Farben und Formen, Geistermuränen, bizarre Plattwürmer, unzählige Schneckenarten, die stellenweise in keinem Buch zu finden sind und natürlich die einzigartige elektrische Muschel. Alle diese Tauchplätze, inkl. der drei toll bewachsenen Wracks, sind ein absolutes Highlight für jeden Liebhaber der weltweit seltensten Lebensformen.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, INT (DIN Adaptoren vorhanden)

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
3 Tauchboote

Sicherheit
Erste Hilfe, Sauerstoff, Dekokammer in Manado

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten auf Anfrage

Sprachen
Englisch, Deutsch, Französisch, Indonesisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung