Entdecke Indonesien
(C) Blue Bay Divers
(C) Blue Bay Divers
(C) Blue Bay Divers

Tauchen in Nordsulawesi mit den Blue Bay Divers

Individueller Service, Exklusivität über den Tauchspots und ein Tauchrevier der Extraklasse – das ist, was Dir die Blue Bay Divers im gleichnamigen kleinen Tauchresort auf der Mini-Insel Sahaung bietet. Die PADI Tauchbasis liegt ideal an der Schnittstelle zwischen Indischem und Pazifischem Ozean und bietet Tauchern die Möglichkeit drei Top Tauchgebiete von einer Basis aus zu betauchen: das Bangka bzw. Gangka Archipel, die Lembeh Strait und den Bunaken Nationalpark. Somit kommen die tauchenden Gäste in den Genuss des weltweit wohl besten Tauchreviers für Muckdiving sowie von spektakulären, farbenprächtigen Riffen mit einer atemberaubenden Artenvielfalt und reichlich Großfisch. Dabei ist bei einer maximalen Kapazität des Resorts von 14 Gästen ein Höchstgrad an Exklusivität gegeben.

Die Tauchbasis verfügt, abgesehen vom Kompressor- und Equipmentraum, über keine extra Räumlichkeiten. Empfang, Einführung und Planung finden im offenen Restaurant bzw. in der chill-out Ecke in ungezwungener Atmosphäre statt. Die Ausrüstung ist stets auf den Tauchbooten einsatzbereit und dort findet auch das Briefing statt. Die drei Tauchboote der Blue Bay Divers sind überdurchschnittlich groß und bieten sowohl Platz zum Sonnen, als auch eine schattige und wettergeschützte Kabine. Zwei der Boote haben auch Toiletten und Elektrizität an Bord. Pro Boot werden maximal zwei Tauchgruppen von jeweils zwei bis drei Tauchern mit Guides untergebracht.

Die Blue Bay Divers betreiben neben der Tauchbasis auch das Tauchsafarischiff KLM Sunshine. Somit lassen sich auch attraktive Kombinationen mit Resort Urlaub und Tauchkreuzfahrt organisieren.

Highlights des Tauchgebietes

Best of Blue Bay Divers

Batu Sasaung, Bangka: Riesige Unterwasser-Felsen, die bis zur Wasseroberfläche reichen, bilden gigantische Stufen. Direkt zu Beginn des Tauchgangs erwartet den Taucher an den Felsen eine Ansammlung von grünen und goldbraunen Weichkorallen, riesige Elefantenohren-Schwämme und ein Dickicht aus Tischkorallen. Ein Teppich von Lederkorallen und rosa, braune, lila und cremefarbene Weichkorallen schaukeln seicht in der leichten Strömung. Schwärme von Redtooth Triggerfish, Schapper und Log-Fin Bannerfish umhüllen den Taucher. Außerdem gibt es gute Chancen auf Pygmäenseepferchen, Froschfishe, Harlequin Süßlippenfische oder auf einen unter Tischkorallen schlafenden Hai zu treffen. Manchmal erstattet auch ein Adlerrochen einen Besuch.

Lembeh Strait: Wenn Erwachsene auf Schatzsuche gehen, können schon einmal merkwürdige, gar unglaubliche Geschichten dabei rauskommen. Wer einmal in der Lembeh Strait tauchen war, wird von kuriosen Kreaturen ein Lied singen können. Auf dem schwarzen Grund der Lembeh Strait leben eine Menge kleiner skurriler, fast außerirdisch aussehender Kleinstlebewesen, auch Critters genannt. Wer sie nicht einmal selbst gesehen hat, wird es kaum glauben. Ein Aufenthalt in Lembeh ist wärmstens zu empfehlen - „Keep it weird“.

Bunaken Nationalpark: Auch wenn es sich beim Bunaken Nationalpark um ein und dasselbe Gebiet handelt, unterscheiden sich die Unterwasserlandschaften drastisch voneinander. Der Norden des Parks besteht aus vielen, sehr steil abfallenden Wänden, die beim Anblick wie ein Kaleidoskop wirken. Riesige Korallenschwämme, Hart- und Weichkorallen bewachsen die Wände und schwingen leicht im Rhythmus mit den Wellen. Weitere Bewegungen bringen die knallbunten Fische ins Bild, die vor den Korallen herum flitzen und nach Nahrung suchen. Der Süden des Parks hingegen ist mit sandigen Abhängen versehen. Man fühlt sich beinahe wie auf einer Unterwasseralm, wenn die Seekühe zum Grasen auf die Seegraswiesen kommen. Zwischen den Riesen ist eine Menge Kleingetier zu sehen: Seepferdchen, Oktopusse, Skorpionsfische und vieles mehr kann hier ausgesprochen gut leben. 

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox

Rebreather
Leihausrüstung in beschränktem Maße

Boote
3 geräumige Tauchboote, vom Resort betriebenes Tauchsafari Schiff KLM Sunshine

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Manado

Ausbildung
PADI Kurse bis zum AOWD und einige Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch, Indonesisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung