Entdecke Indonesien
(C) Beluga Reisen GmbH
(C) Beluga Reisen GmbH
(C) Mimpi Indah

Tauchen in Nordsulawesi mit dem Mimpi Indah Resort Dive Center

Gäste, die im Mimpi Indah Resort untergebracht sind, haben die Möglichkeit in praktisch ganz Nordsulawesi zu tauchen. Und auch wenn Du noch kein Taucher bist bzw. noch mehr Erfahrung sammeln willst, ist das kein Problem, denn die Tauchbasis bietet eine Vielzahl von Kursen an. Direkt vor dem Resort liegt das wunderschöne fischreiche Hausriff, welches der perfekte Ort zum Schnorcheln und Tauchen ist. Zudem gibt es aber auch noch zwei Boote, mit welchen Du zwischen zwei Minuten und eineinhalb Stunden zu den besten Tauchstellen in der Region gebracht wirst. Die Tauchbasis besteht komplett aus Bambus und bietet eine Menge Platz. Damit Dir auch an Land nicht langweilig wird, gibt es beispielsweise einen Arbeitsraum mit einer Bücherei, in welcher Du Informationen zu den diversen Kursen findest oder in Fischidentifikationsbüchern und Taucherzeitschriften schmökern kannst. Zudem besitzt die Tauchbasis einen Equipment- und Instandhaltungsraum, einen separaten schallisolierten Raum, in welchem der Kompressor untergebracht ist, und einen Nassbereich, in dem das Equipment täglich am Ende des Tages gesäubert wird.

Vor der Tauchbasis liegt ein Steg, damit man einfach und problemlos zu den Booten gelangen kann. Getaucht wird von den zwei speziellen Holzbooten ‚Totohe‘ und ‚Kikisi‘. Die ‚Kikisi‘ hat Platz für vier Taucher und ist perfekt, wenn man rund um Bangka tauchen möchte. ‚Totohe‘ ist ein wenig größer und hat Platz für acht Taucher, weshalb Tagestrips, wie z.B. zur Lembeh Strait oder dem Bunaken Nationalpark, mit diesem Boot unternommen werden. Beide Boote sind mit Rettungswesten, Notfallsauerstoff und einem Erste Hilfe Koffer ausgestattet. Außerdem gibt es noch zwei weitere Boote. ‚Ketintong‘ und ‚ Pangku‘, welche die Gäste in Ihrer Freizeit jederzeit nutzen können, um zum Beispiel in das nah gelegene Dorf zu schippern oder einfach nur um rund um die Insel zu paddeln. ‚Ketintong‘ ist ein wenig moderner und besitzt einen kleinen Motor, während Du mit ‚Pangku‘ ordentlich paddeln musst um vorwärts zu kommen. Für Taucher, die ganz privat tauchen gehen möchten, stellt die Basis zudem noch das Schnellboot ‚Matano‘ zur Verfügung, auf welches nur zwei Taucher passen. Die Tauchbasis des Mimpi Indah Resort bietet Tauchen in einer der weltbesten Tauchregionen rund um Bangka Island, dem Bunaken Nationalpark und der Lembeh Strait an. Von Steilwänden, über Kuppelriffe bis zu Höhlen findest Du alles, was ein Taucherherz höher schlagen lässt.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Mimpi Indah
(C) (C) by DSC User - Mimpi Indah
(C) (C) by DSC User -Mimpi Indah
(C) Gerald Nowak

Best of Mimpi Indah Resort Dive Center

Bunaken Nationalpark: Der nur 40 Minuten von Manado entfernte und unter Naturschutz stehende Bunaken Nationalpark besteht aus sieben Inseln. Das Tauchgebiet ist für seine einzigartigen, mit Korallen und Schwämmen bewachsenen, Steilwände berühmt sowie für seinen überaus großen Artenreichtum. Die Steilwände starten in ein bis zwei Metern und fallen dann in große Tiefen ab. Zu sehen gibt es unter anderem viele verschiedene Nacktschnecken, Sepia, Orang Utah Krabben, Geisterpfeifenfetzenfische, Schaukelfische, Seepferdchen, Fangschreckenkrebse, wunderschöne Korallen, Schwämme und vieles mehr. Es vergeht kein Tauchgang, bei dem man nicht etwas Besonderes sieht. An Großfisch finden sich regelmäßig Napoleons, Schildkröten, Barrakuda-Schwärme und Riffhaie. Es gibt einen Barrakuda Point und mit ganz viel Glück für die, die auch einmal früher aufstehen wollen, Hammerhaie oder auch mal einen Dugong. Ein großes Highlight sind hier die verschiedenen Plätze mit den farbenprächtigen Mandarinfischen, deren Balztänze man nicht verpassen sollte. Häufig werden Taucher bereits auf den Ausfahrten von Delfinen oder Pilotwalen begleitet. Bei den herrlichen Nachttauchgängen zeigt sich eine andere Welt mit den verschiedensten Krebsen und Krabben, vielen Muränen und spanischen Tänzerinnen.

Bangka: Die Insel Bangka liegt vorgelagert an der äußersten nördlichen Spitze von Sulawesi. Auch hier herrscht eine große Artenvielfalt unter Wasser, die Riffe sind aber eher flach abfallend und wunderschön mit Weichkorallen bewachsen. Hier finden Taucher neben unzähligen Nacktschnecken in allen Farben auch einen schönen Makrobereich, ob Fetzen- oder Anglerfisch, Geistermuräne oder Fangschreckenkrebs, alles ist im Überfluss vorhanden. Es gibt aber auch Tauchplätze mit Großfisch wie Napoleon, Riffhaien, Barrakudas oder Stachelmakrelen.

Lembeh Strait: Die Lembeh Strait ist eine Wasserstraße zwischen dem nordöstlichen Sulawesi und der vorgelagerten Insel Lembeh. Es ist wohl das mit Abstand weltweit beste Tauchgebiet für das sogenannte Muck Diving („Schlammtauchen“). Die Lembeh Strait ist ein Paradies für Taucher, die auf der Suche nach besonders seltenen und bizarren Lebewesen sind. Ein Großteil ist von schwarzem vulkanischem Sand bedeckt, in dem sich eine artenreiche Tierwelt tummelt. Es bietet sich ein einzigartiger Kontrast durch die Überwucherung grüner Schleimalgen und den dazwischen herausblitzenden schillernden Rotfeuerfischen. In dieser einmaligen Makrowelt sieht man außerdem häufig den Ambon Skorpion Fisch, verschiedenste Arten von Stirnflossern und Schaukelfischen, Mimik- und Blauringoktopusse, Pygmäenseepferdchen, Zebra- und Geisterkrabben, Anglerfische in allen Farben und Formen, Geistermuränen, bizarre Plattwürmer, unzählige Schneckenarten, die stellenweise in keinem Buch zu finden sind und natürlich die einzigartige elektrische Muschel. Alle diese Tauchplätze, inkl. der drei toll bewachsenen Wracks, sind ein absolutes Highlight für jeden Liebhaber der weltweit seltensten Lebensformen.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluminiumflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Ausrüstungsverleih in allen gängigen Größen

Boote
2 Boote mit Platz für 8 oder 4 Taucher

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Dekokammer in Manado

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster und Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Indonesisch, Holländisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung