Entdecke Indonesien
(C) Papua Paradise Eco Resort
(C) Gangga Divers
(C) Papua Paradise Eco Resort

Tauchen mit den Gangga Divers Raja Ampat

Auf Raja Ampat ist das Papua Paradise Eco Resort einer der ganz wenigen Spots, an dem man das ganze Jahr über an 365 Tagen tauchen kann. Die PADI Tauchbasis der Gangga Divers verfügt über den geographischen Vorteil, dass sowohl die Basis selbst als auch die einzelnen Tauchplätze bei jeder Wetterlage problemlos erreichbar sind. Entlang der Küste locken planktonreiche Tiefseeströmungen große Fischschwärme an, inmitten welcher sich riesige Mantarochen treiben lassen. Die größten Mantas erreichen hier eine Spannweite von bis zu sechs Metern und weisen, im Gegensatz zu anderen Regionen, teilweise eine tiefschwarze Färbung auf.

Die Fischschwärme wiederum ziehen Meeresriesen wie Pottwale und Orcas an. Meeresschildkröten und Seekühe weiden in den küstennahen Seegrasfeldern. Seeteufel und Pfeifenfische (darunter auch Geisterpfeifenfische) tummeln sich in den Korallenriffen nahe der Wasseroberfläche. Teppichhaie schlummern in Hohlräumen unter Wasser, aber auch Epilettenhaie leben hier. Weiße, gelbe und rote Pygmäenseepferdchen verstecken sich in riesigen Fächerkorallen. Nicht zu vernachlässigen ist die weltweit einzigartige und unglaubliche Vielfalt an Vertretern der Hinterkiemenschnecken. Während eines einzigen Tauchgangs ist es hier möglich, mehrere hundert farbenfrohe Vertreter dieser Art zu Gesicht und vor die Kamera zu bekommen.

Getaucht wird von zehn Speedbooten aus mit unterschiedlich viel Platz. Etwa 30 Top Spots liegen in maximal zehn Kilometer Entfernung des Resorts. Zu den weiter entfernt liegenden Tauchgebieten geht es mit einem der beiden großen Speedboot mit WC, das 12 Taucher mitnehmen kann. Und auch für Transfers nach Sorong eingesetzt wird. Täglich werden drei Bootstauchgänge durchgeführt, bei denen auf maximal vier Taucher auf einen Guide kommen. Non-Limit Hausrifftauchen ist ebenfalls im Tauchpaket inklusive, genauso wie Nitrox für entsprechend zertifizierte Taucher.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Gangga Divers
(C) Gangga Divers

Best of Gangga Divers Raja Ampat

Hausriff: Ca. 40 Spots werden von der Tauchbasis angefahren. Die Auswahl richtet sich dabei nach der Wetterlage und den Gezeiten und es sind allesamt Tauchspots der Extraklasse. Besondere Erwähnung verdient das Hausriff der Insel Birie, denn es ist unglaublich vielfältig. Es ist weltweit eines von wenigen Riffen, an dem Taucher Mandarinenfische, Mantas, Wobbegongs, Bambus- und Riffhaie und manchmal sogar Dugongs antreffen können.

Am nordöstlichsten Punkt von Kri Island herrschen zwischen Kri und der kleinen Insel Koh Strömungen, in denen sich Schwärme von Barrakudas, Stachelmakrelen und Schnappern an einem Drop-Off tummeln. Das Cape Kri Riff fällt in relativ seichtem Wasser bis in eine Maximaltiefe von 38 Metern ab, wo Schulen von Süßlippen in der Strömung stehen. Auf dem mit Korallen geschmückten Riffrücken patrouillieren Schwarzspitzen-Riffhaie zwischen prächtigen Korallenfächern und Hawksbill Schildkröten auf Nahrungssuche. Riesige Zackenbarsche sind an diesem Spot ebenso zu Hause wie Pygmäen Seepferdchen. Ein Weltklasse Tauchgang.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
8, 12 und 15 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox bei Buchung von Non-Limit Tauchpaketen kostenlos, ansonsten gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung begrenzt vorhanden

Boote
7 Tauchboote (4 für 1-5 Taucher, 2 für 6-8 Taucher, 1 mit WC für 8-12 Taucher

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer auf den Booten und in der Basis, Dekokammer in Sorong

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Rescue Diver und Spezialitäten auf Anfrage

Sprachen
Englisch, i.d.R. auch Deutsch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung