Entdecke Indonesien
(C) Triton Bay Divers
(C) Triton Bay Divers

Tauchen in West Papua mit den Triton Bay Divers

Die kleine Tauchbasis Triton Bay Divers liegt direkt am Strand. Zum Wasser und zum Boot ist es nur ein Katzensprung. In der Tauchbasis hat jeder Taucher seinen eignen Stauraum für Equipment und persönliche Sachen. Der Tauchbetrieb startet gleich am Morgen mit zwei Tauchgängen. Getaucht wird entweder in der Iris Straight, zwischen der Insel und dem Festland, oder im Westen der Insel. In der geschützten Bucht prägen fantastische Weichkorallengärten die Unterwasserlandschaft, während im Westen prächtige Hartkorallen zu finden sind. Am Nachmittag wird der dritte Bootstauchgang unternommen. Wer dann immer noch nicht genug hat von der einmaligen Unterwasserlandschaft, der kann auf Wunsch noch einen Nachttauchgang machen.

Die Tauchspots liegen in der Regel nicht tiefer als 20 Meter und die Wassertemperatur beträgt von Oktober bis Mai 29 Grad. Die durchschnittlichen Sichtweiten liegen zwischen 10 und 15 Meter, wobei sie am frühen Morgen noch etwas besser sind. Bisher sind 20-30 Tauchplätze erschlossen und das ist längst noch nicht alles. Die Triton Bay ist ein fantastisches Tauchgebiet mit einmaligen und seltenen Fischarten, wie z.B. dem Walking Shark oder einer besonderen Lippfisch-Spezies, die bislang sonst nur in Misool entdeckt wurde. Zudem scheinen Walhaie permanente Bewohner der Triton Bay zu sein. Um so viel wie möglich von der Schönheit der Unterwasserwelt zu erleben, kann ein Tauchgang max. 75 Minuten dauern. Wenn der Luftvorrat noch 50 bar anzeigt, wird ein Sicherheitsstopp eingelegt. Jeder Taucher ist verpflichtet seinen eigenen Tauchcomputer mitzunehmen. Weitere Leihausrüstung ist vorhanden und sollte bei Buchung als Wunsch angeben werden.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Triton Bay Divers
(C) Thomas Haider

Best of Triton Bay Divers

Walker Reef: in der Triton Bay Das Walker Reef liegt inmitten der Triton Bay und ist der Spot um die Walking Sharks anzutreffen. Es sind kleine gepunktete Haie, die weniger als einen Meter lang werden. Ihr Name ist Programm: mit ihren Flossen laufen sie auf dem sandigen Meeresboden umher.

Little Komodo in derIris Straight: Ca. 10 Bootsminuten vom Resort entfernt liegt der bekannte Spot Little Komodo. Prächtige Gärten aus Weichkorallen zieren die Unterwasserlandschaft und geben ein herrlich anzusehendes Panorama ab. Wie die Bienen über einem köstlich duftenden Blumengarten flitzen unzählige kleine Fische wie Mönchsfische und Süßlippen quietschfidel durch die knallbunten Korallen.

Larry´s Diver Heaven: Dieser Spot liegt im Westen der Insel Aiduma und man taucht an einem langsam abfallenden Riff in 12 bis 20 Metern Tiefe. Taucher können sich auf Doktorfische, Papageienfische, Barrakudas und Schildkröten freuen. Hin und wieder lassen sich auch riesige Napoleons blicken.

Christmas Rock oder Disneyland: An der südöstlichen Spitze der Insel befindet sich ein kleiner Felsen, um den es nur so von Füsilieren wimmelt. An den Ausläufern des Felsens ragen soweit das Auge reicht Röhrenaale aus dem Sandboden.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluminium Flaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
2 Speedboote

Sicherheit
Sauerstoff, Satellitentelefon, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Ambon oder Manado

Ausbildung
SSI & PADI Kurse bis zum Divemaster

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung