Entdecke Jordanien
(C) Sindbad Watersports
(C) Sindbad Watersports
(C) Sindbad Watersports

Tauchen in Jordanien mit dem Sindbad Dive Club

Der Sindbad Dive Club ist eine 5* PADI Instructor Development Tauchbasis, die einzige mit Tauchlehrer-Ausbildung Zertifizierung in Aqaba. Sie bietet sich u.a. für Taucher an, die sich für eine Unterkunft in einem Stadthotel entschieden haben oder für Taucher, die (auch mit Familie) einfach die Vorzüge des schicken Strandklubs mit den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten nutzen möchten. Natürlich bietet der Beach Club bzw. die Tauchbasis in diesem Zusammenhang einen kostenlosen stündlichen Shuttle Service zum Hotel und zurück. Die Tauchausrüstung kann dabei in der Basis sicher verwahrt werden.

Der Sindbad Dive Club ist sehr gut ausgerüstet, das Equipment neuwertig. Rezeption mit Shop und gemütlichen Sitzgelegenheiten im Freien, Ausrüstungsraum, Füllstation und ein besonders origineller Schulungsraum im Untergeschoss mit Unterwasserfenster zum Tauchpool bilden die Räumlichkeiten der Tauchbasis. Duschen und Umkleidekabinen sind vorhanden und jeder Taucher erhält sein eigenes Schließfach. WiFi ist im Bereich der Tauchbasis kostenlos und die Bar des Strandklubs serviert bei der auch Getränke (inkl. Bier) und Snacks. Nitrox ist gegen Aufpreis verfügbar, eine Rarität in Aqaba. Angeboten werden Boots- und/oder Landtauchgänge. Die Landtauchgänge finden direkt vom Berenice Beach Club aus statt, denn der Einstieg zu zwei der offiziellen Tauchspots des Marineparks –der Spot „Black Rock“ und der Spot „Rainbow Reef“- befindet sich direkt am Strand des Klubs. Der wohl bekannteste Spot des Marineparks, das Wrack der „Cedar Pride“, befindet sich gleichnebenan.

Für die Bootstauchgänge stehen eine Reihe von Tauchbooten zur Verfügung, die je nach Auslastung und Tauchprogramm eingesetzt werden: Zwei üppig motorisierte 8 Meter Fiberglas Speedboote bringen die Taucher in kürzester Zeit zu allen Spots des Marineparks. Diese kehren in der Regel für die Ruhephase zwischen den Tauchgängen zur Basis zurück. Die 15 und 20 Meter Yachten sind mit WC, Duschmöglichkeiten und Bordküche ausgerüstet und werden (nachfragebedingt) für Tagesfahrten eingesetzt. Getaucht wird auf diesen Schiffen von der Tauchplattform aus. Darüber hinaus gibt es eine 10 Meter Motoryacht mit Dusche und WC, klimatisiertem Salon sowie Kombüse, die für bis zu sechs Taucher privat gechartert werden kann. Alle Schiffe fahren vom Steg des Strandklubs aus ab.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Saeed Rashid/Sindbad Watersports
(C) Saeed Rashid/Sindbad Watersports

Best of Sindbad Dive Club

Die beiden Spots „Rainbow Reef“ und „Black Rock“ befinden sich direkt am Strand des Berenice Beach Clubs und sind gewissermaßen das Hausriff der Tauchbasis. Am „Rainbow Reef“ sind die Telekommunikationskabel nach Ägypten verlegt und ein Teil des Riffs wurde zum Schutz der Kabel mit Eisennetzen versehen. An diesen Stellen haben sich Korallen festgesetzt und geben dem Spot ein völlig neues Aussehen. Daher der Name „Rainbow“ (Regenbogen). Die Maximaltiefe dieses Tauchgangs beträgt 18 m. Die maximale Tiefe des Tauchspots „Black Rock“ beträgt hingegen 40 m. Das Riff beginnt nur wenige Meter nach dem Einstieg und nach gerade einmal ca. 30 m fällt es dann steil und tief ab. Auf dieser relativ kleinen Fläche tummeln sich Scharen von Rifffischen und hin und wieder begegnet man einer Schildkröte auf Nahrungssuche oder jagenden Barrakudas und Rotfeuerfischen.

Das „Wrack der Cedar Pride“ befindet sich nur wenige Minuten vom Strand des Berenice Beach Clubs entfernt. Der 78 m lange libanesische Frachter geriet 1982 in Brand und wurde schließlich versenkt. Er liegt heute in 26 m auf Grund und erstreckt sich über zwei Riffe mit einer Öffnung, durch die man tauchen kann. Das Wrack ist in sehr gutem Zustand und mit Korallen überwachsen. Zahlreiche Fischarten haben dort ein zu Hause gefunden und das Deck ist eine Fundgrube für Makrolebewesen. Ein sehr schöner Tauchgang, denn vom Strand aus geht es zunächst über ein sanft abfallendes Korallenriff.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Aufpreis

Rebreather
Komplettsets zum Verleih in allen Größen

Boote
2 eigene und 2 angemietete große Tagesboote

Sicherheit
Notfall-Sauerstoff zur Erstversorgung und Erste-Hilfe-Ausrüstung, Dekokammer in Aqaba

Ausbildung
PADI Tauchkurse bis zum Instructor, Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Panisch, Arabisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Anfänger geeignet
Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung