Entdecke Französisch Polynesien
(C) Top Dive French Polynesia
(C) Top Dive French Polynesia

Tauchen in Französisch Polynesien mit Top Dive Bora Bora

Die mystische Insel Bora Bora, die oft als eine der schönsten Inseln der Welt bezeichnet und mit romantischen Urlauben in Verbindung gebracht wird, hat weit mehr zu bieten als das. Einige der spektakulärsten Tauchplätze Französisch Polynesiens befinden sich rund um Bora Bora. Zu einem einzigartigen Erlebnis gehört die Haifütterung. Während sich die Taucher hinter einer Sicherheitsleine aufhalten, füttert der Guide die sehr nah herankommenden Haie. Das Tauchen in der schönsten Lagune der Welt ist nahezu ein Muss für alle Tauchbegeisterten.

Die Tauchbasis Top Dive Bora Bora ist ein Paradebeispiel für einen sehr guten Service, der perfekt auf seine Taucher abgestimmt ist. Ausreichend Lagerregale für persönliche Sachen sowie Kameraablagen stehen zur Verfügung. Neben getrennten Reinigungsbecken für das Equipment sind Außenduschen sowie Sanitäre Anlagen und extra Kabinen zum Umziehen vorhanden. Für den kleinen Durst zwischendurch gibt es gratis Trinkwasser aus Bechern. Wer möchte kann sich mit einem Handtuch, das ebenfalls zur Verfügung gestellt wird, abtrocknen. Nach einem anstrengenden Tauchgang gibt es zur ersten Stärkung hin und wieder auch kleine belegte Baguettes oder Kuchen. Darüber hinaus stehen jederzeit Getränke, Tee, Wasser und kleine Snacks bereit.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Top Dive - Sylvain Girardot
(C) Top Dive - Sylvain Girardot

Best of Top Dive Bora Bora

Tapu. In einer Tiefe von 25 Metern sind eine Menge imposante, sowie hübsche filigrane Meeresbewohner anzutreffen: Schwarzspitzenhaie, Muränen, Mantarochen, Schildkröten, Rotfeuerfische und viele mehr. Insbesondere Fotografen werden begeistert davon sein, wie nah sich die Zitronenhaie an die Linse herantrauen.

The White Valley - Muri Muri. In 40 Metern Tiefe liegt diese wunderschöne, weiße Sandbank die von unzähligen Röhrenaalen bewohnt wird. Für eine stimmige und farbenfrohe Unterwasserlandschaft sorgen diverse Korallen, welche die Hänge der Sandbank schmücken. Der Tauchgang wird häufig von neugieren Barrakudas und Grauhaien begleitet. Auch verspielte Schildkröten schwimmen einem des Öfteren über den Weg.

Toopua. Ein Merkmal dieses Tauchspots sind die gewaltigen Anemonen, die von den kleinen Clownfischen bewohnt werden. An diesem Spot können Adler- und Stachelrochen beobachtet werden, die auf der weißen Sandbank nach Nahrung suchen. Viele kleine Fische bereichern durch ihre knalligen Farben die Unterwasserwelt.

Anau. Westlich der Hauptinsel Bora Bora liegt dieser grandiose Tauchspot. Er eignet sich ausgezeichnet für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Vorkommen unzähliger Mantarochen lies diesen Platz weltberühmt werden. Aufgrund von Schutzmaßnahmen wird er nur halbtägig betaucht. Wunderschöne rosafarbene Korallen sind das I-Tüpfelchen dieser ohnehin sehr farbenfrohen Unterwasserwelt.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 und 15 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos verfügbar

Rebreather
Komplettsets in allen gängigen Größen

Boote
3 - 4 Aluminium Boote je nach Nachfrage

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Papeete

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Divemaster, Spezialitäten, PADI Kurse auf Anfrage

Sprachen
Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung