Entdecke Palau
(C) Sam's Tours
(C) Judith Hoppe - Sam's Tours Palau

Tauchen mit Sam's Tours Palau

Die 5 Sterne PADI Tauchbasis Sam’s Tours wurde 1990 vom Namensgeber Sam Scott gegründet. Palau ist ein Reiseziel, welches ganzjährig bereist werden kann. Sam´s Tours bietet einzigartige Taucherlebnisse 365 Tagen im Jahr an. Die Ganztagestouren beinhalten zwei Tauchgänge und ein Mittagessen auf einer der unberührten Inseln der Rock Islands. Bei Buchung eines Tauchpaketes ist der Schnorchelstop am legendären Jellyfish Lake sowie ein zusätzlicher Tauchgang in der Chandelier Cave enthalten. Wer nach der Rückkehr am späten Nachmittag noch nicht genug vom Tauchen hat, kann sich zwischen einem weiteren Tauchgang an einem näher gelegenen Tauchplatz oder der Sam´s Macro Wall entscheiden. Der Tauchgang an der Wall auf der Suche nach kunterbunten Mandarin-Fischen ist kostenlos! Oder aber man gönnt sich an der Bottom Time Bar & Grill ein Bierchen.

Die Flotte von Sam´s Tours besteht aus neun Booten, auf denen jeweils acht bis zwölf Taucher Platz finden. Die Boote sind mit Doppelmotoren, Mobiltelefon, Notfallsauerstoff, Erste-Hilfe Koffer und Sonnenschutz ausgestattet. Der Tauchausflug startet in der Regel morgens um 09:00 Uhr und endet um ca. 15.30 Uhr. Nitrox steht kostenlos zur Verfügung und Non-Limit Tauchen an der Macro Wall ist im Preis inklusive. Aus Sicherheitsgründen muss jeder Taucher eine Signalboje mit sich führen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Das freundliche Team der Tauchbasis legt großen Wert auf individuelle Betreuung der Gäste und einen perfekten Service: Jeder Wunsch, der machbar ist, wird erfüllt! Sogar wenn Du abheben möchtest! Denn Sam's Tours vermittelt auch Rundfüge mit einer kleinen Cessna über die faszinierenden Rock Islands.

 

Highlights des Tauchgebietes

(C) Sam's Tours Palau
(C) Sam's Tours Palau
(C) Sam's Tours

Best of Sam's Tours Palau

Shark City. Das Areal der Shark City besteht aus steil abfallenden Wänden, Hängen und Schluchten. Dieses Riff trägt zu Recht seinen Namen, denn zu den Bewohnern der City gehören eine Menge Graue Riffhaie. Mit einer gehörigen Portion Glück gesellen sich Bullenhaie und Hammerhaie dazu. Mit Sicherheit sind Schulen von Barrakudas, Falterfische, Napoleons, Adlerrochen und allerlei Rifffische zu sehen. Hübsch anzuschauen sind auch die knallgrünen Salat- und Hirschhornkorallen, die den Rücken des Riffs bilden.

Turtle Cove. Eine abfallende Steilwand und ein großes Loch unter der Wasseroberfläche, das Blue Hole, formen das Riff Turtle Cove. Eine Vielzahl weiterer kleiner Höhlen und Gewölbe, bewachsen mit Gorgonien sowie Weich- und Lederkorallen, bieten eine ideale Lebensgrundlage für eine Vielzahl an Meeresbewohnern. Hier tummeln sich Schildkröten, Schulen von Jackfischen, verschiedene Arten von Nacktschnecken, Barsche, Graue Rifffhaie und Weißspitzenriffhaie. Am sandigen Boden fühlen sich Leopardenhaie sehr wohl und halten nach Nahrung Ausschau.

Peleliu Express. Gelbe Korallen verleihen dem Spot einen hübschen Teint und peppen ihn mit den Tausenden bunten herumschwimmenden Fischen noch mehr auf. Die Strömungen an diesem Spot sind bekannt für ihre Unberechenbarkeit und jagen Tauchern das Adrenalin ins Blut. Riesenzackenbarsche, Napoleons, Thunfische, Aale, Grüne Meeres- und Karettschildkröten sind regelmäßig zu sehen. Auch Bullen- und Tigerhaie lassen sich hier gelegentlich blicken.

Jake Sea Plane. Kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs stürzte das japanische Marine Flugzeug in den Gewässern um Palau ab. Meeresbewohner wie beispielsweise Krokodilfische, Oktopus, Tintenfischen, Schrimps, Nacktschnecken, machten den Jake Sea Plane zu ihrem neuen zu Hause. Zudem wird das Flugzeug von großen Tischkorallen und Salatblatt Korallen verziert.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen an der Sam's Wall

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
9 Speedboote in verschiedenen Größen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Koror

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Instructor, Spezialitäten

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung