Entdecke Palau

Australien/Ozeanien | Palau

Palau Aggressor II

Sterne des Hotels
  • © Aggressor Fleet

  • © Aggressor Fleet

  • © Aggressor Fleet

  • © Aggressor Fleet

  • © Aggressor Fleet

  • © Aggressor

  • © Aggressor

  • © Aggressor Fleet

Preis
ab 2.829,00 €
7 Übernachtungen an Bord, Vollpension, 3-4 Tauchgänge am Tag

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Dominica
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Kanada
Kuba
Mexiko
Panama

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Tauchsafari Schiff

(C) Aggressor

Die Palau Aggressor II, ein Katamaran, ist seit 1994 für die renommierte Aggressor Flotte im Einsatz. An Bord lernst Du die Inselwelt von Palau sowohl über als auch unter Wassers kennen. Mittelpunkt des modernen Safarischiffes ist das Oberdeck, wo sich der Salon mit Essbereich und die Bar/Lounge mit gemütlicher Sitzecke befinden. Am Heck, im Freien, befinden sich weitere schattige Sitzgelegenheiten mit einem BBQ Grill und einem Jacuzzi zum Relaxen. Das Essen ist abwechslungsreich, wie man es auf den Schiffen der Aggressor Flotte gewohnt ist. Das oberste Deck ist überdacht und lädt zum Entspannen auf gemütlichen Sitzgelegenheiten und in den Hängematten ein.

Die Kabinen

(C) Aggressor Fleet

Die Palau Aggressor II hat neun Kabinen, die maximal 18 Personen Platz bieten. Die neun Deluxe Kabinen sind alle mit einem Doppelbett und einem darüber liegenden Einzelbett, eigenem Bad, Föhn, kleinem Fenster und individuell regelbarer Klimaanlage ausgestattet. Alle Kabinen liegen auf dem Hauptdeck, wobei die Tür einer Kabine direkt zum Tauchdeck führt. 

Der Tauchbetrieb

(C) Aggressor Fleet

Das Tauchdeck ist großzügig gestaltet und bietet jedem Taucher seinen eigenen Platz für die Tauchausrüstung, einen Kameratisch mit Ladestationen sowie Frischwasserduschen. Separate Spülbecken für Kameras und Ausrüstung sind vorhanden. Täglich werden vier bis fünf Tauchgänge angeboten, die in aller Regel von dem Beiboot aus durchgeführt werden. Die Unterwasserwelt von Palau wird Dich begeistern. Fast täglich triffst Du auf die großen Räuber des Meeres wie Graue Riffhaie, Schwarzspitzenriffhaie, Weißspitzenriffhaie, Leopardenhaie, Hammerhaie und gelegentlich sogar Bullenhaie. Du begegnest Napoleons, Büffelkopfpapageienfischen, Adlerrochen oder Schildkröten, die vor den wunderschönen farbenfrohen Riffen vorbeiziehen. Der legendäre Jellyfish-Lake ist ebenfalls ein Highlight von Palau und steht natürlich auf dem Programm. Du schnorchelst dort mit Tausenden von nicht nesselnden Quallen und erlebst ein außergewöhnliches Naturschauspiel.

Touren & Highlights

(C) Aggressor
(C) Aggressor
(C) Aggressor

Chandelier Cave. Der Eingang in dieses Höhlensystem liegt ca. fünf Meter unter der Oberfläche, ist ca. dreieinhalb Meter breit und pechschwarz. An der sich kräuselnden Wasseroberfläche erkennt man die einzelnen Luftkammern. Es ist ein atemberaubendes Erlebnis, im Inneren der Höhle in den ersten vier Luftkammern aufzutauchen. Sobald man den Kopf aus dem Wasser steckt, ist man in einer phantastischen Grotte mit kristallartig schimmernden Stalaktiten, die von der Decke hängen. Da die frische Luft von den porösen Kalksteinwänden gefiltert wird, ist es möglich, die Maske ab- und den Automaten aus dem Mund zu nehmen. Man kann so die lautlose, schwarze Schönheit dieser geheimen Kammern auf sich wirken lassen. In den Gängen kann man sich kaum verirren. Sobald man seine Lampe ausmacht, sieht man von jedem Punkt der Höhle aus das blaue Licht des Höhlenausganges schimmern. Der Tauchgang führt in eine maximale Tiefe von acht Metern und wird.

Blue Corner wird häufig als einer der besten Tauchplätze weltweit bezeichnet. Es ist ein Tauchplatz für Adrenalin Junkies, die den Nervenkitzel lieben! Während der Zeit des Vollmonds, wenn die Strömung auf Palau ihren Höhepunkt erreicht, zeigt „Blue Corner“ woher der Ruf kommt, einer der aufregendsten Tauchplätze der Welt zu sein. Die Strömungen, die sich an dieser Biegung des Außenriffes brechen, und in die offene See herauskatapultiert werden, tragen Mikroorganismen mit sich, die am Anfang der Nahrungskette stehen. Wie in einem Schlaraffenland wird selbst dem kleinsten Fisch, und jeder Koralle, die Nahrung förmlich in den Mund getragen. Daher ist „Blue Corner“ von Fischschwärmen belagert. Der Fischbestand reicht von den kleinsten tropischen Rifffischen bis zu den großen pelagischen Rochen, Thunfischen und Haien, die am Blue Corner überreichliche Beute finden. Der Taucher driftet durch dieses Unterwasserdorado, und hängt sich dann mit seinem Riffhaken an einer felsigen Stelle ein. Und dann beginnt die Show: 15 bis 25 Haie patrouillieren am Riff entlang, oder stehen fast bewegungslos in der Strömung. Ein Vorhang aus Barrakudas schwebt an den Tauchern vorbei. Ein getupfter Adlerrochen fliegt, scheinbar ohne jede Anstrengung, gegen die Strömung auf die Taucher zu. Grüne Muränen strecken ihre Köpfe aus den Löchern, und wiegen ihre Körper in der Strömung. Schildkröten gleiten hochmütig durchs Riff und riesige Napoleons benehmen sich, als wären sie vertraute Begleiter der in der Strömung hängenden Taucher. Die Haie drängen einen Fischschwarm vom Riff weg und jagen mit eleganten Bewegungen. Sobald ein Hai angreift, pulsiert das ganze Riff. Das mitreißende Erlebnis einer Show am „Blue Corner“ wird jedem Taucher für immer im Gedächtnis bleiben.

Turnplan

Ausstattung

Lnge des Boots
32 x 8,50 Meter

Geschwindigkeit des Bootes
11 Knoten

Motor des Boots
2 X 800 PS Caterpillar, Entsalzungsanlage

Anzahl Kabinen
9 Kabinen mit 18 Betten

Dusche/WC
In jeder Kabine

Handtcher
Handtücher

Unterhaltung
TV, DVD-Player, Stereoanlage

Aufenthaltsraum
Salon/Essbereich, Bar mit Lounge

Klimaanlage
Klimatisierter Salon, klimatisierte Kabinen

Kompressoren
2 Kompressoren, Nitrox Membrananlage

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rettungsboote
Rettungsinseln, Schwimmwesten

Sauerstoff
Sauerstoff an Bord

Deckplan

(C) Aggressor Fleet

Routen

Palau - Peleliu

Empfohlene Taucherfahrung

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung