Entdecke Bonaire

Beluga AquaKids | Bonaire

Buddy Dive Resort Bonaire

Sterne des Hotels
  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

  • © Buddy Dive Bonaire

Preis
ab 2.899,00 €
Flüge, 10 Übernachtungen, Vollpension, Transfers, Extra-Leistungen, Tauchen

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Die Familienreise im Überblick

(C) Beluga Reisen GmbH - Axel Becker
(C) Dan Hershman creativecommons.org
(C) Cyril Chermin creativecommons.org
(C) Dan Hershman creativecommons.org

Das Reiseziel

Die Karibikinsel Bonaire ist ein ganzjähriges Reiseziel, nicht zuletzt weil der kleine Inselstaat außerhalb des Hurrikan Gürtels liegt. Meist wehen angenehme Passatwinde aus östlichen Richtungen, sodass die Lufttemperatur das ganze Jahr über im Schnitt bei 28 Grad liegt. Die Wassertemperatur liegt ziemlich konstant bei 27 Grad. Obwohl Bonaire nur 288 km² groß ist, wird die Insel in drei Klima- und Vegetationszonen unterteilt. Der nordwestliche Teil mit seinem halbtrockenen Klima wird durch grüne und hügelige Kakteenlandschaften geprägt. Der bereits 1979 gegründete Washington Slagbaai Nationalpark im Norden lässt sich sehr gut auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder einem Mountainbike erkunden. Teil des Nationalparks ist auch das „Goto-Meer“, ein Brackwassersee, der einer der wenigen Brutstellen für karibische Flamingos ist. Im flachen Südosten der Insel herrscht trockeneres Klima. Dort befinden sich Bonaires einzigartige Mangrovenwälder und Salzspeicher. Die weißen, abgebauten Salzkristalle türmen sich auf und sehen von der Ferne aus wie kleine Schneekoppen. Besonders an der Südspitze sind noch zahlreiche, historische Wahrzeichen aus einer dunklen Periode der Geschichte Bonaires zu sehen: auffallend sind etwa die restaurierten kleinen Sklavenhütten am Strand.

Die überschaubare Hauptstadt Kralendijk mit ihrem karibischen Flair und der vorgelagerten unbewohnten Miniinsel „Klein Bonaire“ liegt sehr zentral an der windgeschützten Westküste. Windiger und somit etwas kühler ist das Klima im Osten der Insel. Die Bucht „Lac Bay“ ist mit ihrem flachen Wasser sehr gut für Wind- und Kitesurfer geeignet, auch weil sie sich nur gut zwei Kilometer vom Hauptort Kralendijk entfernt befindet. Alles in allem ein sehr vielseitiges und sicheres Reiseziel mit geringen Entfernungen und einer langjährigen Tradition in puncto Umweltschutz und nachhaltigem Tourismus.

Taucherisch gehört Bonaire seit Jahren bereits zu den besten Tauchregionen der Welt, nicht zuletzt weil bereits 1979 mit Hilfe des WWF die Gewässer rund um Bonaire und „Klein Bonaire“ zum Marinepark erklärt wurden. Rund 80 Tauchspots weist die Insel auf, von denen sich die meisten auf der windgeschützten Westseite mit ihrem herrlichen Saumriff befinden. Gut 60 dieser Tauchspots sind vom Ufer aus zu betauchen, weshalb Bonaire auch den Beinamen „größtes Hausriff der Welt“ haben könnte. Es ist DIE Insel, die (gemeinsam mit Curacao) das Non-Limit Hausrifftauchen zur Perfektion gebracht hat. Die Riffe sind mit Gorgonien, Schwämmen sowie Hart- und Weichkorallen geschmückt, bevölkert von einer großen Artenvielfalt an Rifffischen. Man begegnet Rochen, Oktopus, Tintenfischen, Schildkröten, bisweilen Delfinen, Tarpunen, Zackenbarschen, Muränen und Hummern. Großfischbegegnungen sind im äußersten Süden möglich.

Unabdinglich für die volle Ausschöpfung der taucherischen Möglichkeiten, aber auch für Inseltouren, ist ein Mietfahrzeug. Dieses ist in allen von uns angebotenen Paketen inklusive. Kein Guide, kein Zeitdruck, kein Stress sind die drei Schlüsselwörter, die große Freiheit beim Tauchen auf Bonaire versprechen. Hier folgt jeder seinem eigenen Rhythmus. Ein kurzer Stopp bei den „Drive-Thru Tauchflaschen Stationen“ und das Tauchabenteuer kann beginnen.

Die Unterkunft

(C) Buddy Dive Resort
(C) Buddy Dive Resort

Unser Tauchresort auf Bonaire ist das Buddy Dive Resort mit der gleichnamigen hauseigenen Tauchbasis. Das renommierte und professionell geführte Resort ist schon seit vielen Jahren eine beliebte Adresse unter Tauchern, Schnorchlern, Familien und Abenteurern. Es befindet sich ca. zehn Minuten von der Hauptstadt Kralendijk entfernt und ist direkt am Meer auf Klippen errichtet. Der Einstieg zum Schwimmen erfolgt sehr praktisch über Badeleitern oder über einen Steg. Ein weiterer Steg direkt vor der Tauchbasis ermöglicht den Einstieg zum herrlichen Hausriff. Neben dem Meer laden auch zwei Pools zum erfrischenden Bad ein.

Zwei Restaurants sorgen für kulinarische Höhepunkte: Das „Blennies“, in dem Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert werden und das gediegene „Ingredients“ mit mediterraner Küche. Besonders beliebt ist die „Managers Rum Punch Party“ mit live Musik, Tanz und kostenlosem Rum- oder Früchtepunch, die jeden Freitag ab 17:30 Uhr startet. Eine lockere und familiäre Atmosphäre für Jung und Alt, die mit dem „All you can Eat“ Grillabend gekrönt wird.

Das Buddy Dive Resort bietet insgesamt 72 klimatisierte Studios und Apartments, die alle über eine voll ausgestattete Küche inkl. Mikrowelle, Kühlschrank und Herd verfügen. Dazu gehören ein Deckenventilator, ein eigenes Bad/WC, SAT-TV, Zimmersafe und ein geräumiger Balkon mit Garten- oder Meerblick zur Standardeinrichtung. Die Apartments haben zusätzlich ein Wohnzimmer und sind mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern verfügbar.

AquaKids Tauchen für Kinder

(C) Gerald Nowak
(C) Gerald Nowak
(C) Gerald Nowak
(C) Buddy Dive Resort

Die Kinder Programme für alle Altersklassen von Buddy Dive sind qualitativ hochwertig, hervorragend organisiert und gehen weit über „kinderfreundliches Tauchen“ hinaus. Das Kinder- und Aktivitätencenter organisiert für die jungen Gäste interessante und informative Ausflüge und Touren, während im Kid’s Club am Morgen eine professionelle Betreuung der Kleinen geboten wird. So können die Eltern entspannt tauchen gehen, Inseltouren unternehmen oder einfach relaxen. Der „Buddy’s Ranger Kids Club“ bietet ein Vormittagsprogramm, das eine Mischung aus Lernen und Spaß ist. Die Kinder lernen zu schnorcheln oder eine SASY-Ausrüstung zu benutzen, lernen Fische und Korallen zu identifizieren, bemalen Treibholz und werden am Ende des Programms zu einem Überraschungsausflug eingeladen.

Kinder, die in die Fußstapfen der Eltern treten möchten und Interesse am Tauchen haben, können sich, je nach Alter, für eines der von PADI speziell für Kinder und Jugendliche entwickelten Ausbildungsprogramme entscheiden. Das PADI Seal Team Programm ist für Kinder zwischen acht und zehn Jahren geeignet, die bereits schwimmen können. Die Kinder lernen die wichtigsten Techniken und Theorien des Tauchens und kommen spielend in Kontakt mit den ersten Unterwasser-Erfahrungen. Mit zehn Jahren können die Kinder bereits die PADI Junior Open Water Diver Zertfizierung erlangen und sollten sie diese bereits in der Tasche haben, so stehen auch eine Reihe von Spezialitäten zur Vertiefung zur Wahl. Jugendliche ab 16 können natürlich bei Interesse direkt das reguläre PADI Open Water Diver Brevet erlangen.

Eine Besonderheit und noble Initiative ist bei Buddy Dive die Korallen-Zuchtstation, die von der „Coral Restoration Foundation“ mit Sitz in Florida gesponsert wird. An speziell ausgewiesenen Spots werden unter qualifizierter Leitung Korallen gezüchtet und anschließend in ausgewählten Gegenden verpflanzt. Damit soll nicht nur der Korallenbestand ausgebaut werden, sondern auch die Artenvielfalt erhalten und angereichert werden. Taucher haben die Gelegenheit an Workshops teilzunehmen und die PADI Spezialität „Coral Restoration Diver“ zu erlangen. Und zwar nicht nur die Kinder, sondern auch die gestandenen Taucher-Eltern.

Wir haben für euch –liebe Eltern, liebe Kinder- in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort eine Reihe von Reisevorschlägen geschnürt. Es sind selbstständige Pakete für Eltern und Kinder, die beliebig kombiniert werden können. So kann sich jedes Familienmitglied genau für das Paket entscheiden, das ihr oder ihm am meisten Spaß machen würde. Wir beraten euch gerne!

Termin für 2018:

15.10. - 25.10.2018

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 20 Minuten vom Flughafen Bonaire entfernt

Unterkunft
72 Studios und Apartments in verschiedenen Größen

Gastronomie
2 Restaurants

Pool
2 Süßwasserpools

Strand
Kein Strand, Zugang zum Meer über Steg und Badeleitern

Wellness
Massagen

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Buddy Dive Academy

Sport und Spass
Schnorcheln, jeden Freitag Rum- und Früchtepunch Party mit live Musik

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Kinderbetreuung, Aktivitäten Center für Kinder, Tauchprogramme für Kinder

Ausfluege
Kayaktouren, Mountainbiken, Reitausflüge, Inseltouren

Wifi
WiFi ist in den öffentlichen Bereichen kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard, American Express

(C) Gerald Nowak

Sibylle Gerlinger taucht seit 1988 und arbeitet seit 20 Jahren als Journalistin für Tauch- und Reisemagazine gemeinsam mit ihrem Mann, dem bekannten UW-Fotografen Gerald Nowak. Nach der Geburt ihrer Tochter Lucie im 2001 mussten beide leidvoll feststellen, wie schwer es ist, das Bedürfnis nach erlebnisreichen Tauchgängen mit einem kindgerechten Familienurlaub in Einklang zu bringen. „Wir wollten als Familie eine schöne Zeit verbringen, gemeinsame Erinnerungen schaffen, unserer Tochter altersgerecht die Wunderwelt der Meere nahebringen und trotzdem schöne Tauchgänge genießen. Das ist nicht einfach. Es wird Zeit, dass sich endlich ein Tauchreiseveranstalter dieser Aufgabe annimmt und ich freue mich riesig, dass wir mit den Beluga Family Programmen jetzt diesem hohen Anspruch gerecht werden können.“

Sibylle wird mit ihrer langjährigen Erfahrung als tauchende Mutter eines tauchenden Kindes die jungen Teilnehmer rundum betreuen und wird selbstverständlich auch als Ansprechpartner für die Eltern zur Verfügung stehen. So kannst Du sicher sein, dass Deine Lieben bestens aufgehoben sind und der Kontakt mit der Unterwasserwelt unter qualifizierter Aufsicht erfolgt. Denn bei allem Spaß ist Sicherheit unser oberstes Gebot.

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Buddy Dive Resort
(C) Buddy Dive Resort

Buddy Dive Academy

Die Tauchbasis Buddy Dive Academy ist ein PADI-5 Star-Gold Palm Resort, das vor allem durch die professionelle Ausbildung in diversen Sprachen und den vielseitigen und flexiblen Tauchbetrieb überzeugt. Non-Limit Tauchen kann dank dem schönen Hausriff, der Autovermietung mit Drive-Thru-Station sowie drei täglich angebotenen Bootsausfahrten, bestens ausgenutzt werden.

Im „Divers Paradise“ auf Bonaire sind die meisten der über 80 Tauchplätze mit dem Auto zu erreichen und damit flexibel und individuell zu betauchen. Die Tauchspots um Klein Bonaire werden mit einem Tauchboot angefahren. Die Tauchplätze sind an Land mit gelb bemalten Steinen gekennzeichnet. Auf Bonaire findet man unter Wasser alles, was das Taucherherz begehrt. Riesige Schwämme, Gorgonien, tolle Korallenformationen, Wracks, Klein- und auf der Ostseite auch Großfische. Schildkröten, Rochen, riesige Tarpone, Muränen und Barrakudas sind hier keine Seltenheit.

Obwohl Bonaire vorwiegend für das Tauchen bekannt ist, bietet die Insel viele andere Attraktionen für Nichttaucher. Das Team des Tauch- und Aktivitäten-Zentrums hilft Dir gerne die für Dich richtige Exkursion (z.B. Kayaking, Mountainbiking, Segeln, Surfen, Schnorcheln, Grottenexkursionen) zu finden. Im Buddy Rangers Kinder Club wird eine Kinderbetreuung von fünf bis 14 Jahren angeboten. Jeden Morgen können die Kinder mehr über die Korallen und Fische erfahren, schnorcheln und basteln während die Eltern tauchen.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Buddy Dive Resort
(C) Buddy Dive Resort

Best of Buddy Dive Academy

Das Hausriff von Buddy Dive Academy ist für sich schon ein echter Top-Tauchplatz. Auffällig sind die vielen und großen Fischschwärme! Darüber hinaus sieht man Schildkröten, Muränen, Grouper, Lobster und Rochen sowie allerhand Kleinfisch.

Der Tauchplatz „Hilma Hooker“, ein ehemaliges Drogenschiff, welches nach der Beschlagnahme als künstliches Riff in 30 Metern Tiefe versenkt wurde (es ist von Land aus betauchbar) ist besonders hervorzuheben.

Ein weiteres Highlight ist „Alice in Wonderland“. Hier tauchst Du an einem beindruckenden Doppelriff. Das erste Riff hat nicht viele Korallen, dafür aber prächtige Gorgonien. Auf dem Sandkanal zwischen den Riffen sieht man vor allem Garden Eals und Stechrochen. Das zweite Riff ist ebenso wie die Terrasse mit einer bunten Vielfalt an Korallenarten bewachsen. Die durchschnittliche Tiefe beträgt 25 Meter, die tiefste Stelle liegt bei ca. 30 Metern.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10 und12 Liter Aluflaschen, INT

Nitrox
Nitrox bei Buchung von Unterkunft & Tauchen Paketen kostenlos verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in allen Größen, Kinderausrüstung für alle Altersstufen, Rebreather Verleih

Boote
6 Tauchboote

Sicherheit
Sauerstoff und Erste Hilfe Koffer auf den Booten und in der Basis, Dekokammer in Kralendijk

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Instructor, Kinderprogramme, Tek Tauchen Kurse

Sprachen
Deutsch, Englisch, Niederländisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Anfänger geeignet
Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung