Entdecke Griechenland

Beluga AquaKids | Griechenland

Kerveli Village Hotel Samos

Sterne des Hotels
  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

  • © Kerveli Village Hotel

Preis
ab 859,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers, Extra-Leistungen, Aktivitäten

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Die Familienreise im Überblick

(C) Kerveli Village Hotel
(C) Kerveli Village Hotel
(C) Kerveli Village Hotel
(C) Kerveli Village Hotel
(C) Kerveli Village Hotel

Das Reiseziel

Die griechische Insel Samos gehört zur Inselgruppe der Südostägäis und ist in ca. drei Flugstunden von Deutschland aus zu erreichen. Als eine besonders geschichtsträchtige Insel mit einer herrlichen, vom Massentourismus verschonten Natur, zahlreichen Sand- und Kiesstränden und einer Küche, die auch in Griechenland besonders geschätzt wird, ist Samos ein Reiseziel, das von allem etwas zu bieten hat. Aufgrund der hohen Berge auf Samos ist die Niederschlagsmenge in den Wintermonaten überdurchschnittlich hoch. Die Insel ist deshalb im Vergleich zu anderen Inseln der Ägäis sehr grün und fruchtbar. Dies kommt nicht zuletzt dem Weinanbau zugute, weshalb Samos besonders hochwertige, preisgekrönte Weißweine produziert und seit vielen Jahren bereits den Vatikan beliefert, der die süßen Muskat-Weine als Messwein lagert. Die Sommermonate hingegen sind trocken und warm, denn Samos gehört zu den sonnenreichsten Gebieten Griechenlands.

Der Hauptort der Insel ist Vathi und liegt in einer tiefen, hufeisenförmigen Bucht im Nordosten der Insel. In der quirligen Hafenstadt befinden sich das interessante Archäologische Museum und das kleine aber durchaus sehenswerte Byzantinische Museum (im Vorort Mytilini). Besonders malerisch ist die kleine Küstenortschaft Pythagorion im Südosten der Insel, benannt nach dem weltberühmten Mathematiker, der einst auf Samos lebte. In der Antike war die Ortschaft der wichtigste Hafen der Insel, von dem heute noch die Überreste zu sehen sind. Etwas weiter westlich befindet sich der Tunnel des Eupalinos, ein architektonisches Meisterwerk der Antike, das 1992 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurde. Die Überreste des Hera Tempels in der Gegend zeugen von der herausragenden Bedeutung, die Samos im Altertum erlangt hatte. Bekannte Söhne der Insel sind, neben Pythagoras, der Astronom Aristarchos, der lange vor Kopernikus erkannt hatte, dass sich die Erde um die Sonne dreht, der Historiker Herodot, der Philosoph Epikur, der für seine Fabeln bekannte Sklave Äsop und nicht zuletzt der Tyrann Polykrates, den Friedrich Schiller literarisch verewigte.

Von herber Schönheit ist das Kerkis-Massiv im Westen der Insel, das sich sehr gut zum Wandern eignet. Dort befindet sich auch das historisch bedeutsame Evangelistria Kloster, das Ende des 18. Jahrhunderts von abtrünnigen Mönchen der Mönchsrepublik Athos gegründet wurde. Es lohnt sich daher allemal auf Samos mit einem Mietwagen die Insel zu erkunden. Mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, den malerischen Dörfern, der wild-romantischen Natur und den vielen kleinen Badebuchten kommen sowohl Jung als auch Alt auf ihre Kosten. Allgegenwärtig ist dabei die besonders herzliche griechische Gastfreundlichkeit.

Taucherisch ist Samos eine vielseitige und abwechslungsreiche Mittelmeerdestination, die sowohl für Anfänger als auch für gestandene Taucher geeignet ist. Spektakuläre Steilwände, Höhlen und Grotten an der zerklüfteten Küste, Wracks, Makro-Leben, ein breites Spektrum an Mittelmeer-Fischarten und natürlich antike Relikte zu Hauf. Sehr gute Sichtweiten zwischen 25 und 35 Metern bei meist schwachen oder keinen Strömungen sorgen für entspanntes Tauchen in Gewässern, die im Hochsommer um die 25 Grad aufweisen. Die besten Tauchspots befinden sich dabei im Osten der Insel und es gibt noch viel zu erkunden. Bemerkenswert ist die ortstreue Mönchsrobbe, die im Osten der Insel zu Hause ist und der man mit etwas Glück begegnen kann. Es ist eine sehr seltene Spezies im Mittelmeer.

Die Unterkunft

(C) Kerveli Village Hotel
(C) Kerveli Village Hotel
(C) Kerveli Village Hotel

Unser Hotel auf Samos ist das Kerveli Village Hotel mit der gleichnamigen hauseigenen Tauchbasis. Das Hotel liegt direkt in der Kerveli Bucht, auf einer Anhöhe in der unberührten Landschaft im Osten von Samos. Die familiengeführte 3 Sterne Anlage, in der auch Deutsch gesprochen wird, besteht aus insgesamt sechs Gebäuden, die sich terrassenförmig in die malerische Bucht einfügen. Die zweistöckigen Gebäude liegen inmitten von Zypressen, Olivenbäumen und duftenden Blumen und Kräutern. Das Gesamtbild erinnert an ein typisch griechisches Dorf, eine Oase der Ruhe, die sich bis hinunter zum kristallklaren Meer erstreckt.

Trotz der Abgeschiedenheit des Hotels in einer der schönsten Ecken von Samos, sind es nur ca. zehn Kilometer zum Hauptort Vathy (drei kostenlose Shuttlefahrten am Tag außer sonntags) und knapp 20 Kilometer zur geschichtsträchtigen und besonders sympathischen Küstenortschaft Pythagorion bzw. zum Flughafen. Die Hotelanlage verfügt über einen Süßwasserpool mit Liegen und Poolbar sowie über ein Restaurant, wo die abwechslungsreichen, überwiegend griechischen Mahlzeiten in Buffetform auf der wunderschönen Terrasse mit herrlichem Blick aufs Meer serviert werden. Frühstück und Abendessen werden auf der Terrasse eingenommen, während die Poolbar auch kleine warme und kalte Gerichte für den Hunger zwischendurch serviert. Liegen finden sich unter schattigen Olivenbäumen über die Terrassen der Anlage verstreut, sodass Jeder sein eigenes ruhiges Plätzchen findet.

Das Hotel verfügt über insgesamt 62 gepflegte Zimmer, die in den Gebäuden rund um die Anlage verteilt sind. Alle Zimmer verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein eigenes Bad mit Dusche, Sat-TV, Radio, Zimmersafe, Föhn, Telefon sowie über einen Balkon oder eine Veranda mit Garten- oder Meerblick. Die Fenster sind mit Insektengittern versehen. Die Superior Meerblick Zimmer sind mit ca. 25 m² etwas größer als die Standard Zimmer und bieten Zimmersafe, Strandhandtücher und Bademantel kostenlos. Auf Wunsch sind diese Zimmer auch mit Zustellbett verfügbar.

AquaKids Tauchen für Kinder

(C) Kerveli Village Diving Center
(C) Gerald Nowak

Die Kinder Programme ab acht Jahren sind eine Mischung aus altersgerechten betreuten Aktivitäten und Tauch- bzw. Schnorchelprogrammen, die weit über „kinderfreundliches Tauchen“ hinaus gehen. So können die Eltern entspannt tauchen gehen, Inseltouren unternehmen oder einfach relaxen, während die Kinder spielend in Kontakt mit der Unterwasserwelt kommen. Die Nachmittage werden dann gemeinsam verbracht, sodass der gemeinsame Urlaub als Familie nicht zu kurz kommt.

Kinder, die in die Fußstapfen der Eltern treten möchten und Interesse am Tauchen haben, können sich, je nach Alter, für eines der von SSI speziell für Kinder und Jugendliche entwickelten Ausbildungsprogramme entscheiden. Das Scuba Rangers Programm ist für Kinder zwischen acht und zehn Jahren geeignet, die bereits schwimmen können. Die Kinder lernen die wichtigsten Techniken und Theorien des Tauchens und kommen spielend in Kontakt mit den ersten Unterwasser-Erfahrungen. Mit zehn Jahren können die Kinder bereits die SSI Junior Open Water Diver Zertfizierung erlangen und sollten sie diese bereits in der Tasche haben, so stehen auch eine Reihe von Spezialitäten oder die Advanced Junior OWD Zertifizierung zur Wahl. Jugendliche ab 16 können natürlich direkt das reguläre Open Water Diver Brevet erlangen.

Termine für 2017:

03.10. - 10.10.2017

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 20 Minuten Transferzeit ab Flughafen Samos

Unterkunft
62 Zimmer in verschiedenen Kategorien

Gastronomie
Restaurant im Hauptgebäude & auf der Terrasse, Poolbar mit Snacks und Getränken

Pool
Süßwasserpools

Strand
Kleiner Strand und Schwimmplattform

Wellness
Massagen auf Vermittlung

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Kerveli Village Diving Center by Beluga

Sport und Spass
Schnorcheln, Nacht-Schnorcheln, Tischtennis

Kinderbetreuung/Familienfreundlich
Babysitting auf Vermittlung

Ausfluege
Archäologische Stätten, Ephesus auf dem türkischen Festland, Wandertouren, Weinprobe, einsame Strände

Sonstiges
Fahrzeugvermietung, Mountain Bike Vermietung, gelegentliche Folklore Abende & griechische Live Musik, Ausflugsschalter

Wifi
WiFi gegen Gebühr (für Beluga Taucher exklusiv drei Tage gratis)

Kreditkarten
Visa, Mastercard

(C) Gerald Nowak

Sibylle Gerlinger taucht seit 1988 und arbeitet seit 20 Jahren als Journalistin für Tauch- und Reisemagazine gemeinsam mit ihrem Mann, dem bekannten UW-Fotografen Gerald Nowak. Nach der Geburt ihrer Tochter Lucie im 2001 mussten beide leidvoll feststellen, wie schwer es ist, das Bedürfnis nach erlebnisreichen Tauchgängen mit einem kindgerechten Familienurlaub in Einklang zu bringen. „Wir wollten als Familie eine schöne Zeit verbringen, gemeinsame Erinnerungen schaffen, unserer Tochter altersgerecht die Wunderwelt der Meere nahebringen und trotzdem schöne Tauchgänge genießen. Das ist nicht einfach. Es wird Zeit, dass sich endlich ein Tauchreiseveranstalter dieser Aufgabe annimmt und ich freue mich riesig, dass wir mit den Beluga Family Programmen jetzt diesem hohen Anspruch gerecht werden können.“

Sibylle wird mit ihrer langjährigen Erfahrung als tauchende Mutter eines tauchenden Kindes die jungen Teilnehmer rundum betreuen und wird selbstverständlich auch als Ansprechpartner für die Eltern zur Verfügung stehen. So kannst Du sicher sein, dass Deine Lieben bestens aufgehoben sind und der Kontakt mit der Unterwasserwelt unter qualifizierter Aufsicht erfolgt. Denn bei allem Spaß ist Sicherheit unser oberstes Gebot.

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Paul Munzinger
(C) Ceylan Shelly Fain Photography csf.photo@live.de
(C) Giorgos Magganas
(C) Ceylan Shelly Fain Photography csf.photo@live.de
(C) Ceylan Shelly Fain Photography csf.photo@live.de
(C) Kerveli Village Hotel

Kerveli Village Diving Center by Beluga

„Klein aber fein“ war das Motto, als wir uns im Frühjahr 2015 entschlossen die hauseigene Tauchbasis des Kerveli Village Hotels auf der griechischen Dodekanes Insel Samos zu übernehmen. Tauchen ist in Griechenland de facto erst seit 2006 erlaubt, was erklärt weshalb dieses Land mit einem –wie man meinen würde– schier endlosem Potential als Tauchziel noch ein relativ unbeschriebenes Blatt ist. Dabei reicht ein Blick auf die Landkarte, um zu erahnen was die griechischen Gewässer rund um die zerklüftete Inselwelt zu bieten haben: von spektakulären Steilwänden, farbenprächtigen Grotten und Höhlen, atemberaubenden Canyons, bis hin zu zahlreichen betauchbaren Wracks. Dieses Potential haben wir bei Beluga Reisen frühzeitig erkannt und mit unseren vorzüglichen Ortskenntnissen und starken Partnern ein -wie wir meinen- attraktives Tauchpaket auf die Beine gestellt. Das Kerveli Village Hotel mit seiner hauseigenen Tauchbasis war von Anfang an mit dabei, denn wir fanden die Kombination aus Erholung und Tauchen in einem äußerst gastfreundlichen und malerischen Ambiente einfach genial. Rückblickend war dies der Grundstein für die Gründung der Tauchbasis „Kerveli Village Diving Center by Beluga“.

Die Lage des Hotels mit der Tauchbasis ist ideal im Osten der Insel gelegen, denn dort befinden sich die interessantesten Tauchspots rund um Samos. Sichtweiten bis zu 40 Metern bei nur schwachen oder keinen Strömungen, spektakuläre Steilwände wie der "Knife Wound Rock" oder das "Kerveli Reef", die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Höhlen und Grotten an der zerklüfteten Küste wie etwa die "Treasure Cave", antike Wrackreste an der "Panagias Wall", zwei Wracks aus jüngeren Zeiten, sind in nur wenigen Minuten mit dem vielleicht in Griechenland einzigen sieben Meter langen Zodiak Hurricane der Tauchbasis zu erreichen. Das Boot wird bequem über einen kleinen Steg beladen und mehr als acht Taucher befinden sich so gut wie nie im Wasser. Massenbetrieb ist auf Samos einfach ein Fremdwort!

Aber nicht nur Bootstauchgänge zu den attraktiven Tauchspots im Osten der Insel werden angeboten. Direkt vor dem Hotel und der Tauchbasis befindet sich ein Hausriff, das sich auch hervorragend für Nachttauchgänge eignet. Es ist bei einer maximalen Tiefe von ca. 15 m an der teilweise zerklüfteten Küste auch sehr gut für Anfänger geeignet, u.a. weil es so gut wie nie Strömungen aufweist und die Sichtweite fast immer sehr gut ist. Tauchern begegnen Oktopoden, Gold-, Marmor- und Weißbrassen, Meeräschen, Wolfsbarsche und Gruppen von Goldstriemen. Je nach Jahreszeit verschlägt es gelegentlich auch Gelbschwänze zum Jagen in die Bucht und mit viel Glück der eine oder andere Delfin.

Die Tauchbasis Kerveli Diving Center by Beluga wird von Giorgos Magganas geleitet, einem äußerst erfahrenen und zuvorkommenden Profi, der mehrere hundert Tauchgänge als Berufstaucher auf dem Buckel hat. Täglich werden nachfragebedingt drei Termine (morgens, mittags und nachmittags) für Bootstauchgänge angeboten und je nach Nachfrage Doppeltauchgänge durchgeführt. Der erste Tauchgang startet gegen zehn Uhr, denn es ist ja schließlich Urlaub angesagt. Alle Tauchspots befinden sich zwischen 5 und 30 Minuten von der Basis entfernt. Zudem werden alle gängigen PADI Kurse und Specialties angeboten. Für die ersten Taucherfahrungen eignet sich für manche der Pool des Hotels am besten. Neuwertige Leihausrüstung kann gegen Aufpreis zur Verfügung gestellt werden. Alles in allem, eine kleine, professionell geführte Tauchbasis mit einer familiären Atmosphäre, die zum abwechslungsreichen Tauchen in weitgehend unberührten Gewässern einlädt. Hier kommen auch eventuell mitreisende Nicht-Taucher, Familienmitglieder oder Freunde, auf ihre Kosten: Es werden auch Schnorchelausflüge zu abgelegenen Stränden organisiert oder aber man lässt es sich in der herrlichen Hotelanlage verwöhnen bzw. schnuppert auf der vielseitigen Insel etwas Kultur und Natur.

Tauchen für die ganze Familie

Das Kerveli Village Hotel ist auch eine hervorragende Wahl für Familien mit Kindern. Es ist kein „klassisches“ Familienresort mit Animation und Kinderbetreuung, doch sorgen alleine die Lage direkt am Meer in der herrlichen Bucht und die Verschmelzung mit der Natur für reichlich Abwechslung, sodass es den jungen Gästen nie langweilig wird. Wir haben für tauchende Familien attraktive Tauchpakete geschnürt, die sich sehen lassen können. Tauchbasenleiter Giorgos ist sehr erfahren mit Kindern, denn er hat schon oft Kinder-Workshops geleitet. Gerne unterbreiten wir Dir ein auf Deine Familie speziell zugeschnittenes Angebot.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Giorgos Magganas
(C) Giorgos Magganas
(C) Giorgos Magganas
(C) Kerveli Village Hotel

Best of Kerveli Village Diving Center by Beluga

Faros (Leuchtturm): Die östlichste Spitze von Samos mit einem Leuchtturm, ca. sieben Minuten von der Tauchbasis entfernt. Nach dem Eintauchen trifft man sich auf einer ersten Stufe in ca. sechs Meter Tiefe. Die zweite Stufe befindet sich auf zwölf Metern und danach fällt die Wand bis auf 30-40 Meter ab. Rote und gelbe Schwämme schmücken die Wand, Schwärme von Schwarzen Riffbarschen stehen im kristallklarem Wasser, Meeräschen, Ziegenbarsche, Goldstriemen und Wolfsbarsche begegnen dem Taucher auf dem Weg in die Tiefe. Mit etwas Glück kann man eine Gruppe von Gelbschwänzen bei der Jagd beobachten. In ca. neun Metern Tiefe findet man den alten Leuchtturm und in 10 – 20 Metern die Überreste der Ladung eines mittelalterlichen Wracks. Exzellente Sichtweiten in aller Regel über 20 Metern, manchmal mit sanfter Strömung. Ein Tauchspot, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist.

Menir: Der Tauchspot befindet sich am nördlichen Kap entlang der Kerveli Bucht, ca. zehn Minuten von der Tauchbasis entfernt. In 8 – 13 Metern Tiefe schwimmt man rund fünf Minuten über eine Seegras Wiese und gelangt an eine Kante, wo sich riesige Felsbrocken, die bis in eine Tiefe von 35 Metern reichen, offenbaren. Reichlich Fisch, teilweise in beachtlichen Größen, tummelt sich um diese skurrilen „Hinkelsteine“ (Menir auf Griechisch) und mehrere Grotten, wo es sich immer lohnt einmal reinzuleuchten, bereichern diesen originellen Tauchgang. Auf dem Rückweg gelangt man über einen Canyon in sieben Metern Tiefe wieder zum Ausgangspunkt. Ein Tauchspot, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist.

Mirtziki: Dieser Spot befindet sich auf der Südseite der Kerveli Bucht und ist daher in der Regel windgeschützt und fast immer betauchbar. Die Anfahrtszeit beträgt knapp 15 Minuten und der Einstieg erfolgt direkt vor einem kleinen Strand. Getaucht wird entlang der felsigen Küste in einer Tiefe von anfänglich zehn Metern bis man zu einem weiß-blauen Anemonenfeld auf ca. 23 Metern gelangt. Es ist das einzige Anemonenfeld in den Gewässern rund um Samos und erfordert bei genauerer Betrachtung etwas Tarierkunst. Die felsige Küste ist mit gelben und roten Schwämmen verziert und es lohnt sich die Augen offen zu halten, denn der Spot ist auch bei Oktopussen und Nacktschnecken beliebt. Am Ende des Tauchgangs befindet sich eine Kanone, der Überrest eines byzantinischen Wracks. Dieser Tauchspot ist für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Kerveli Reef: Das Riff befindet sich nur ein paar Minuten von der Tauchbasis entfernt, unweit der der kleinen Felseninsel Krassonissi. Es ist ein freistehendes Riff mit einer Maximaltiefe von 27 Metern, das bei fast allen Wetterkonditionen betaucht werden kann. Je nach Jahres- und Tageszeit begegnen dem Taucher dort eine ganze Reihe von typischen Mittelmeer-Fischen, wie Goldstriemen, Schriftbarsche, Ziegenbarsche, Goldbrassen, Zweibindenbrassen, Marmorbrassen oder Rote Drachenköpfe. Gelegentlich erscheinen auch Gruppen von Wolfsbarschen zum Jagen. Ein Tauchspot, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
30 X 12 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox

Rebreather
20 Komplettsets in allen gängigen Größen (auch für Kinder)

Boote
7 Meter Zodiac Hurricane Rib mit Tauchleiter

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer auf Kalymnos

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Assistant Instructor, Spezialitäten, SSI Schnorchelkurse

Sprachen
Englisch, Deutsch, Griechisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung