Entdecke Griechenland
(C) Paul Munzinger
(C) Beluga Reisen/Ceylan Fain
(C) Giorgos Magganas
(C) Beluga Reisen/Ceylan Fain
(C) Beluga Reisen/Ceylan Fain
(C) Kerveli Village Hotel

Tauchen in Griechenland mit dem Kerveli Village Diving Center by Beluga

„Klein aber fein“ war das Motto, als wir uns im Frühjahr 2015 entschlossen die hauseigene Tauchbasis des Kerveli Village Hotels auf der griechischen Dodekanes Insel Samos zu übernehmen. Tauchen ist in Griechenland de facto erst seit 2006 erlaubt, was erklärt weshalb dieses Land mit einem –wie man meinen würde– schier endlosem Potential als Tauchziel noch ein relativ unbeschriebenes Blatt ist. Dabei reicht ein Blick auf die Landkarte, um zu erahnen was die griechischen Gewässer rund um die zerklüftete Inselwelt zu bieten haben: von spektakulären Steilwänden, farbenprächtigen Grotten und Höhlen, atemberaubenden Canyons, bis hin zu zahlreichen betauchbaren Wracks. Dieses Potential haben wir bei Beluga Reisen frühzeitig erkannt und mit unseren vorzüglichen Ortskenntnissen und starken Partnern ein -wie wir meinen- attraktives Tauchpaket auf die Beine gestellt. Das Kerveli Village Hotel mit seiner hauseigenen Tauchbasis war von Anfang an mit dabei, denn wir fanden die Kombination aus Erholung und Tauchen in einem äußerst gastfreundlichen und malerischen Ambiente einfach genial. Rückblickend war dies der Grundstein für die Gründung der Tauchbasis „Kerveli Village Diving Center by Beluga“.

Die Lage des Hotels mit der Tauchbasis ist ideal im Osten der Insel gelegen, denn dort befinden sich die interessantesten Tauchspots rund um Samos. Sichtweiten bis zu 40 Metern bei nur schwachen oder keinen Strömungen, spektakuläre Steilwände wie der "Knife Wound Rock" oder das "Kerveli Reef", die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Höhlen und Grotten an der zerklüfteten Küste wie etwa die "Treasure Cave", antike Wrackreste an der "Panagias Wall", zwei Wracks aus jüngeren Zeiten, sind in nur wenigen Minuten mit dem vielleicht in Griechenland einzigen sieben Meter langen Zodiak Hurricane der Tauchbasis zu erreichen. Das Boot wird bequem über einen kleinen Steg beladen und mehr als acht Taucher befinden sich so gut wie nie im Wasser. Massenbetrieb ist auf Samos einfach ein Fremdwort!

Aber nicht nur Bootstauchgänge zu den attraktiven Tauchspots im Osten der Insel werden angeboten. Direkt vor dem Hotel und der Tauchbasis befindet sich ein Hausriff, das sich auch hervorragend für Nachttauchgänge eignet. Es ist bei einer maximalen Tiefe von ca. 15 m an der teilweise zerklüfteten Küste auch sehr gut für Anfänger geeignet, u.a. weil es so gut wie nie Strömungen aufweist und die Sichtweite fast immer sehr gut ist. Tauchern begegnen Oktopoden, Gold-, Marmor- und Weißbrassen, Meeräschen, Wolfsbarsche und Gruppen von Goldstriemen. Je nach Jahreszeit verschlägt es gelegentlich auch Gelbschwänze zum Jagen in die Bucht und mit viel Glück der eine oder andere Delfin.

Die Tauchbasis Kerveli Diving Center by Beluga wird von Giorgos Magganas geleitet, einem äußerst erfahrenen und zuvorkommenden Profi, der mehrere hundert Tauchgänge als Berufstaucher auf dem Buckel hat. Täglich werden nachfragebedingt drei Termine (morgens, mittags und nachmittags) für Bootstauchgänge angeboten und je nach Nachfrage Doppeltauchgänge durchgeführt. Der erste Tauchgang startet gegen zehn Uhr, denn es ist ja schließlich Urlaub angesagt. Alle Tauchspots befinden sich zwischen 5 und 30 Minuten von der Basis entfernt. Zudem werden alle gängigen PADI Kurse und Spezialitäten angeboten. Für die ersten Taucherfahrungen eignet sich für manche der Pool des Hotels am besten. Neuwertige Leihausrüstung kann gegen Aufpreis zur Verfügung gestellt werden. Alles in allem, eine kleine, professionell geführte Tauchbasis mit einer familiären Atmosphäre, die zum abwechslungsreichen Tauchen in weitgehend unberührten Gewässern einlädt. Hier kommen auch eventuell mitreisende Nicht-Taucher, Familienmitglieder oder Freunde, auf ihre Kosten: Es werden auch Schnorchelausflüge zu abgelegenen Stränden organisiert oder aber man lässt es sich in der herrlichen Hotelanlage verwöhnen bzw. schnuppert auf der vielseitigen Insel etwas Kultur und Natur.

Tauchen für die ganze Familie

Das Kerveli Village Hotel ist auch eine hervorragende Wahl für Familien mit Kindern. Es ist kein „klassisches“ Familienresort mit Animation und Kinderbetreuung, doch sorgen alleine die Lage direkt am Meer in der herrlichen Bucht und die Verschmelzung mit der Natur für reichlich Abwechslung, sodass es den jungen Gästen nie langweilig wird. Wir haben für tauchende Familien attraktive Tauchpakete geschnürt, die sich sehen lassen können. Tauchbasenleiter Giorgos ist sehr erfahren mit Kindern, denn er hat schon oft Kinder-Workshops geleitet. Gerne unterbreiten wir Dir ein auf Deine Familie speziell zugeschnittenes Angebot.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Giorgos Magganas
(C) Giorgos Magganas
(C) Giorgos Magganas
(C) Kerveli Village Hotel

Best of Kerveli Village Diving Center by Beluga

Faros (Leuchtturm): Die östlichste Spitze von Samos mit einem Leuchtturm, ca. sieben Minuten von der Tauchbasis entfernt. Nach dem Eintauchen trifft man sich auf einer ersten Stufe in ca. sechs Meter Tiefe. Die zweite Stufe befindet sich auf zwölf Metern und danach fällt die Wand bis auf 30-40 Meter ab. Rote und gelbe Schwämme schmücken die Wand, Schwärme von Schwarzen Riffbarschen stehen im kristallklarem Wasser, Meeräschen, Ziegenbarsche, Goldstriemen und Wolfsbarsche begegnen dem Taucher auf dem Weg in die Tiefe. Mit etwas Glück kann man eine Gruppe von Gelbschwänzen bei der Jagd beobachten. In ca. neun Metern Tiefe findet man den alten Leuchtturm und in 10 – 20 Metern die Überreste der Ladung eines mittelalterlichen Wracks. Exzellente Sichtweiten in aller Regel über 20 Metern, manchmal mit sanfter Strömung. Ein Tauchspot, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist.

Menir: Der Tauchspot befindet sich am nördlichen Kap entlang der Kerveli Bucht, ca. zehn Minuten von der Tauchbasis entfernt. In 8 – 13 Metern Tiefe schwimmt man rund fünf Minuten über eine Seegras Wiese und gelangt an eine Kante, wo sich riesige Felsbrocken, die bis in eine Tiefe von 35 Metern reichen, offenbaren. Reichlich Fisch, teilweise in beachtlichen Größen, tummelt sich um diese skurrilen „Hinkelsteine“ (Menir auf Griechisch) und mehrere Grotten, wo es sich immer lohnt einmal reinzuleuchten, bereichern diesen originellen Tauchgang. Auf dem Rückweg gelangt man über einen Canyon in sieben Metern Tiefe wieder zum Ausgangspunkt. Ein Tauchspot, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist.

Mirtziki: Dieser Spot befindet sich auf der Südseite der Kerveli Bucht und ist daher in der Regel windgeschützt und fast immer betauchbar. Die Anfahrtszeit beträgt knapp 15 Minuten und der Einstieg erfolgt direkt vor einem kleinen Strand. Getaucht wird entlang der felsigen Küste in einer Tiefe von anfänglich zehn Metern bis man zu einem weiß-blauen Anemonenfeld auf ca. 23 Metern gelangt. Es ist das einzige Anemonenfeld in den Gewässern rund um Samos und erfordert bei genauerer Betrachtung etwas Tarierkunst. Die felsige Küste ist mit gelben und roten Schwämmen verziert und es lohnt sich die Augen offen zu halten, denn der Spot ist auch bei Oktopussen und Nacktschnecken beliebt. Am Ende des Tauchgangs befindet sich eine Kanone, der Überrest eines byzantinischen Wracks. Dieser Tauchspot ist für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Kerveli Reef: Das Riff befindet sich nur ein paar Minuten von der Tauchbasis entfernt, unweit der der kleinen Felseninsel Krassonissi. Es ist ein freistehendes Riff mit einer Maximaltiefe von 27 Metern, das bei fast allen Wetterkonditionen betaucht werden kann. Je nach Jahres- und Tageszeit begegnen dem Taucher dort eine ganze Reihe von typischen Mittelmeer-Fischen, wie Goldstriemen, Schriftbarsche, Ziegenbarsche, Goldbrassen, Zweibindenbrassen, Marmorbrassen oder Rote Drachenköpfe. Gelegentlich erscheinen auch Gruppen von Wolfsbarschen zum Jagen. Ein Tauchspot, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
30 X 12 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox

Rebreather
20 Komplettsets in allen gängigen Größen (auch für Kinder)

Boote
7 Meter Zodiac Hurricane Rib mit Tauchleiter

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer auf Kalymnos

Ausbildung
SSI Kurse bis zum Assistant Instructor, Spezialitäten, SSI Schnorchelkurse

Sprachen
Englisch, Französisch, Griechisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung