Entdecke Mexiko
(C) cezzie 901 creativecommons.org
Die Kathedrale in Mexiko Stadt
(C) Esparta Palma creativecommons.org
Die Bibliothek von Mexiko Stadt auf dem Uni-Gelände
(C) Esparta Palma creativecommons.org
Die Ruinenstadt Uxmal in Yucatán
(C) David Stanley creativecommons.org
Eine der zahlreichen Cenoten

Die Eroberung Mexikos im Jahr 1521 durch Hernán Cortés war die Geburtsstunde des mexikanischen Volkes. Von da an begann die Vermischung von Indianern und Spaniern - ein Prozess, der sich bis in die heutige Zeit zieht. Heute bezeichnet man etwa 85 % der Mexikaner als Mestizen. Rund zwölf Prozent der Bevölkerung sind Indios, manchmal nur an ihrer Tracht von den Mestizen zu unterscheiden. Von den zahlreichen Indiostämmen sind die bekanntesten, die in Zentralmexiko lebenden Nahua, sowie die im Süden des Landes beheimateten Maya. Sie stellen mit drei Millionen Menschen die größte Gruppe. Die einstigen Herrscher des Landes gehören heute zur ärmsten Bevölkerungsgruppe. Auf der ökonomisch höchsten Stufe befinden sich die Criollos, die weißen Nachkommen der Spanier, sowie andere Weiße, die insgesamt etwa drei Prozent der Bevölkerung ausmachen. Gut 120 Mio. Einwohner zählt Mexiko gegenwärtig, annähernd ein Viertel davon lebt in der Hauptstadt Mexiko City, und die Landflucht hält weiter an. Die mexikanische Bevölkerung ist jung, etwa die Hälfte der Menschen ist unter 20 Jahre alt.

Die landschaftliche Vielfalt hat in Mexiko einen ungeheuren Artenreichtum an Pflanzen zur Folge. Neben europäisch anmutenden Tannen- und Kiefernwäldern, beherbergt der tropische Regenwald des Südens viele Edelhölzer sowie zahlreiche Orchideenarten. Bougainvillea, Oleander, Hibiskus und Magnolienbäume sorgen für bunte Tupfer. In Mexiko wachsen 25.000 verschiedene Blütenpflanzen und nahezu überall erblickt man Kakteen. Von den mehreren Hundert in Mexiko heimischen Arten fallen dem Besucher immer wieder die meterhoch und verzweigt wachsenden Kandelaber Kakteen auf. In den meist unzugänglichen Schluchten der Sierra Madre leben Schwarzbären, Wölfe, Kojoten, Füchse, Biber und Wildschweine. Im Tiefland gibt es noch Jaguare, Pumas und unzählige Affen. Des Weiteren findet man Dachs, Otter, Luchs, Ozelot, Tapir, Waschbär, Hirsch und Gürteltier. Bunt schillernde Vögel entdeckt man ständig, zu den schönsten zählen Papageien und Kolibris. In den Küstenregionen tummeln sich Pelikane und Flamingos, Reiher und Kormorane, Gänse und Enten.

Tauchen in einem der besten Reviere der Welt (J. Cousteau)

Mexiko hat eine Küstenlinie von über 11.000 Kilometern. Während die pazifische Westküste in erster Linie für einen reinen Badeurlaub geeignet ist, da es dort keine bedeutsamen prähistorischen Stätten gibt, können auf der Halbinsel Yucatán im Süden klassische Mayakultur und karibisches Strandleben perfekt miteinander verbunden werden. Für Taucher bieten die Gewässer vor den Küsten Mexikos zahlreiche Attraktionen. Im Meer vor der karibischen Küste Mexikos findet man ein weltberühmtes Phänomen: das Meso-Amerikanische Barriere Riff. Es ist das zweitlängste Korallenriff der Welt, und ist umrahmt von weißen Stränden und türkisblauem Meer. Hier, wo früher die Mayas ihre Hochkulturen errichteten, bieten die warmen karibischen Gewässer vor der Halbinsel Yukatan eine fantastische Unterwasserwelt. Herrliche Riffe zusammen mit Schildkröten und Schwärmen von Tarpunen sind die Attraktion, mit denen Mexiko die Taucher aus aller Welt anlockt. Besonders spektakulär sind die tiefen, korallenbedeckten Steilwände der Insel Cozumel. Jacques Cousteau bezeichnete es einst als eines der zehn besten Tauchgebiete der Welt. Darüber hinaus können Taucher die friedliche Stille beim Kavernen- bzw. Höhlentauchen in den Cenoten entdecken. Diese Cenoten sind tausende von Jahre alt und gehören zu dem größten und berühmtesten Süßwassersystem der Welt.

(C) creativecommons.org
Entfernung Flughafen
Durchschnittliche Flugzeit ca. 12 Stunden (Direktflug nach Cancun)

Unterkunft
Ca. 1,97 Mio. km² Fläche, Hauptstadt Mexiko Stadt

Tauchbasis
Tauchen ganzjährig

Sonstiges
Zeitzone: MEZ - 7 bis - 9 Stunden

Kreditkarten
Deutsche Staatsbürger benötigen für einen touristischen Aufenthalt kein Visum. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.

Sprachen
Ca. 120 Mio. Einwohner

Du möchtest Land und Leute kennenlernen? Hier geht es zu Kultur- & Naturreisen

(C) Karmatrails

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Dominica
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Kanada
Kuba
Mexiko
Panama

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Unsere Tauchsafaris in Mexiko

(C) Nautilus Explorer

Nautilus Explorer

Die Nautilus Explorer ist kein alltägliches Safariboot: Schon in der Entwicklungs- und Bauphase wurde der Sicherheit der Passagiere höchste Priorität...

(C) Solmar V Liveaboards

Solmar V

Die M/V Solmar ist ein luxuriöses Tauchsafarischiff, das hauptsächlich die Gewässer rund um die Socorro- und Guadalupe Inseln in Mexiko durchkreuzt....

(C) Fun Azul Fleet

M/V Valentina

Die auffällige, langgezogene Halbinsel, die westlich von Mexiko und südlich von dem Bundesstaat Kalifornien in den USA liegt, wird als Baja California...