Entdecke Tauchreisen auf die Bahamas
  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

  • © Shark Explorers

Preis
ab 3.199,00 €
10 Nächte an Bord, Vollpension, 2 Tauchgänge am Tag, Betreuung

Die Gruppenreise im Überblick

(C) Shark Explorers
(C) Shark Explorers
(C) Shark Explorers
(C) Shark Explorers

Tiger Beach & Bimini - mit Haien auf Tuchfühlung

Unsere Bahamas Gruppenreise im März 2022 führt zu zwei außergewöhnlichen und weltweit vielleicht einmaligen Tauchgebieten: dem Tiger Beach und der Insel Bimini in den Gewässern der Bahamas. Der Tauchplatz Tiger Beach befindet sich im offenen Meer, ca. 40 Kilometer nördlich von West End auf der nördlichsten Insel des Bahamas Archipels, Grand Bahama. Es handelt sich um eine Reihe von Sandbänken in relativ geringer Tiefe zwischen 6 und 15 Metern, die erst in den 80er Jahren entdeckt wurden. Es gibt –wenn überhaupt- nur wenige Plätze auf der Welt, wo man einen derart hautnahen Kontakt mit Tigerhaien in beachtlicher Anzahl erleben kann. Auch Zitronenhaie, Karibische Riffhaie und Ammenhaie tummeln sich regelmäßig an den Sandbänken, und dies bei hervorragenden Sichtweiten von ca. 30 Metern.

Die kleine Bimini Inselgruppe liegt nur ca. 80 Kilometer östlich des US Amerikanischen Festlands, nahezu auf der gleichen Höhe wie Miami. Die Gewässer rund um Bimini sind ein authentisches Haifisch Eldorado. Der Meeresgrund besteht überwiegend aus weißem Sand und...Haien: Bullenhaie, Ammenhaie, Karibische Riffhaie und von Dezember bis März Hammerhaie! Die Sichtweite beträgt bis zu 50 Meter und die Haie mischen sich unter die Taucher, die in einer Tiefe von 8 bis 15 Metern auf dem sandigen Grund das einmalige Geschehen hautnah erleben.

Ein adrenalinreiches, aber auch lehrreiches Tauchabenteuer, denn Du wirst neben unvergesslichen Tauchgängen auch viel über das Verhalten und die Gewohnheiten der Haie erfahren. Wir bieten dieses Tauchabenteuer im Rahmen einer zehntägigen Tauchsafari auf einem modernen Katamaran mit Platz für maximal sieben Taucher an.

Durchgeführt wird die Tauchsafari von den Shark Explorers, eine südafrikanische Tauchbasis mit Sitz in Kapstadt, die auf den Bahamas Tauchsafaris zu den besten Hai-Revieren anbietet. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat sich als einer der weltweiten Top Experten für Tauchen, Foto- und Videografie sowie Forschungsprojekte mit Haien etabliert. Gründer Morne Hardenberg ist bekannt für seine außergewöhnlichen Filmproduktionen rund um Haifische. Es geht den Shark Explorers dabei nicht nur darum den tauchenden Gästen hochwertige Taucherlebnisse zu bieten, sondern auch um die Aufklärung und die Vermittlung von Wissen rund um diese weitgehend missverstandenen Räuber der Meere.

Die Kombi Touren pendeln zwischen Grand Bahama und Bimini. Geplant sind zwei Tauchgänge am Tag mit vier Tauchtagen am Tiger Beach und vier bei Bimini. Die Tauchgänge finden auf dem offenen Meer, in der Regel in einer Tiefe zwischen acht und zwölf Metern, statt. Die Haie werden angefüttert und es gibt keine Garantie für die Sichtung bestimmter Tierarten.

HIER geht es zum Video einer Tiger Beach Tauchsafari mit den Shark Explorers.

Das Safarischiff

(C) Shark Explorers

Zum Einsatz kommt der 15 Meter Katamaran „Kokomo“ (o.ä.). An Bord finden maximal acht Taucher in vier Doppelkabinen mit Dusche/WC Platz. Zusätzlich verfügt das Schiff über einen Innenbereich mit einem kleinen Salon und integrierter Küche. Dort werden die Mahlzeiten, Frühstück, Mittag- und Abendessen, serviert. Vier Mann Besatzung, inklusive erfahrener Tauchguide/Hai Experte, kümmern sich um die Gäste. Insgesamt ist das Platzangebot an Bord relativ eingeschränkt.

Leistungen & Preise

(C) Shark Explorers
(C) Shark Explorers
(C) Shark Explorers

Da die Tauchgänge in relativ geringer Tiefe stattfinden und nur mit schwachen Strömungen zu rechnen ist, ist die Reise im Prinzip auch für weniger erfahrene Taucher geeignet. Wir empfehlen trotzdem eine Advanced Zertifizierung, mindestens 50 geloggte Tauchgänge sowie vor allem Erfahrung im Tauchen mit Großfisch. Grundsätzlich besteht bei hautnahen Kontakten mit Haien ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Die Wassertemperatur dürfte im März ca. 24 – 25 Grad betragen, sodass ein 5 mm Neoprenanzug wohl geeignet ist.

Die Anreise nach Grand Bahama kann zum einen über Miami erfolgen. In diesem Fall sind in der Regel eine Übernachtung und ein ESTA Visum für die USA nötig. Danach geht es mit einem Flug nach Grand Bahama weiter zum Ziel Freeport. Alternativ geht es auch über London via Nassau mit Zwischenübernachtung. Die Anreise nach Bimini erfolgt entweder von Nassau oder Freeport aus mit einem Inlandsflug oder direkt ab Miami bzw. Fort Lauderdale in den USA. Vom Flughafen auf Süd Bimini gelangt man dann mit einem Wassertaxi in knapp 15 Minuten zum Schiff bei Nord Bimini.

Im Preis enthaltene Leistungen:

• 10 Übernachtungen an Bord in einer ½ Doppelkabine, Dusche/WC

• Verpflegung: Vollpension, Softdrinks, Wasser, Kaffee, Tee

• Tauchen: 4 Tauchtage à 2 Tauchgänge am Tag am Tiger Beach, 4 Tauchtage à 2 Tauchgänge am Tag bei Bimini, Flaschen (12 Liter), Blei, Guide (Hai Experte)

Preis pro Person: ab € 3.199,- (dies ist ein voraussichtlicher Preis, da die Preise für 2022 noch nicht feststehen)

Nicht im Preis inbegriffen: Flüge nach Freeport oder Bimini & retour, Transfer vom Flughafen zum Schiff & retour, eventuelle Übernachtungen bei der An- oder Rückreise, Getränke, Trinkgelder.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Reisetermin: 01.03. bis 11.03.2022 ab West End/Grand Bahama / bis Bimini (oder umgekehrt)

Gastronomie
Vollpension, Wasser, Tee & Kaffee

Tauchbasis
2 Tauchgänge am Tag

Sonstiges
Tigerhaie, Hammerhaie, Bullenhaie, Zitronenhaie, Karibische Riffhaie, Ammenhaie

Sprachen
Mindestteilnehmerzahl: Vollcharter

Empfohlene Taucherfahrung

Begleitet und betreut wird die Gruppe von David Pieroth. David ist bei uns im Büro die Stimmungskanone und taucherisch unser erfahrenster Mitarbeiter. Er ist schon viel in der Welt herumgekommen, u.a. auch auf den Bahamas, in Südafrika und in Mosambik. Allesamt Top Hai-Destinationen und er freut sich ganz besonders auf das Tauchabenteuer Tiger Beach.