Entdecke Italien
(C) Gerald Nowak
Die San Domenico Kirche in Palermo
(C) Gerald Nowak
Farbenprächtige Tauchreviere

Italien liegt auf einer stiefelförmigen Halbinsel, welche sich bis ins zentrale Mittelmeer erstreckt. Insgesamt besitzt das Land gut 7.600 Kilometer Küstenlandschaft und ist damit in Europa auf Platz 1, was die Küstenlänge betrifft. Aufgrund des mäßigenden klimatischen Einflusses des Mittelmeeres hat Italien ein mildes, angenehmes Klima. Italien ist berühmt für seine ausgezeichnete Küche. Pizza, Pasta und guter Wein sind Markenzeichen, die man automatisch mit dem Land in Verbindung bringt. Aber es gibt auch herrliche Architektur, bezaubernde Museen und ein großes kulturelles Erbe aus Römischer Zeit.

Neben all den wundervollen historischen Sehenswürdigkeiten, die Italien zu bieten hat, ist der größte Reichtum des Landes seine Einwohner. Italiener sind lebhaft, gesellig, charmant und liebenswürdig. Es ist einfach, sie kennenzulernen. Sie lieben ihr Essen, ihre Musik, ihre Geschichte und das Leben. Und das sieht und hört man!

Italien hat eine beeindruckende Unterwasserlandschaft. Die Unterwasserwelt ist für das Mittelmeer ungewöhnlich bunt, und die Sichtweiten sind sehr gut. Einige der besten Gegenden zum Tauchen sind: Ustica im Süden von Italien, Cinque Terre, der Gardasee und die Grotten von Giusti in der Gegend Monsummano. Weitere gute Tauchgebiete findet man auf den Inseln Tremiti und auf Sardinien. Ein echter Geheimtipp ist die vor der afrikanischen Küste liegende Insel Linosa.

(C) Free
Entfernung Flughafen
Durchschnittliche Flugzeit 2 Stunden (Palermo)

Unterkunft
Ca. 301 Tsd. km² Fläche, Hauptstadt Rom

Tauchbasis
Tauchen April bis Oktober

Sonstiges
Zeitzone: MEZ

Kreditkarten
Freie Einreise für EU Bürger

Sprachen
Ca. 61 Mio. Einwohner

https://shop.jahr-tsv.de

Unsere Gruppenreisen

(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive

Süßwasserschnorcheln und -tauchen in den Abruzzen im Mai 2020