Entdecke Italien
  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

  • © Hajek Franz - Atlantis Qualidive

Preis
ab 1.699,00 €
7 Übernachtungen, Halbpension, ca. 10 Tauchgänge & 4 Scubing-Touren, Betreuung

Die Gruppenreise im Überblick

(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive
(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive
(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive
(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive

Unbekanntes Italien

Sieben Tage Süßwasserschnorcheln und –tauchen in der Region zwischen Rom, Neapel und Pescara – unsere Gruppenreise im Mai 2020 verspricht außergewöhnliche Unterwassererlebnisse in den glasklaren Seen und Flüssen der Abruzzen. Organisiert und durchgeführt wird die maßgeschneiderte Reise von Franz Pramendorfer, Gründer der Tauchbasis Atlantis Qualidive. Die Basis befindet sich in der kleinen Ortschaft Viecht am Traunfall, knapp 80 km östlich von Salzburg und hat sich auf Flusstauchen und Flussschnorcheln („Scuben“) spezialisiert. Mit seinen hervorragenden Ortskenntnissen, was das Tauchen und Schnorcheln in italienischen Seen und Flüssen angeht, bietet Franz an wenigen, ausgewählten Terminen im Jahr ein Programm mit Tauch- und Schnorchelgängen in den Abruzzen. Die interessantesten Gewässer sind dort der „Lago di Capo d’Aqua“ unweit der mittelalterlichen Stadt L’Aquila und der „Lago di Fibreno“, ca. 30 Kilometer nördlich von Monte Cassino. In beiden Seen ist das Tauchen unter Auflagen erlaubt, jedoch wurde es Franz, durch seine Freundschaft mit dem Nationalparkleiter Antonio Lecce, erlaubt auch die kleineren Seen und Flüssen der Region in Gruppen von maximal 8 Teilnehmern zu betauchen, was normalerweise verboten ist. Somit wird Dir ein fast schon exklusives Unterwasser-Abenteuer geboten.

Die Touren finden im April und Mai statt, denn zu dieser Jahreszeit sprudelt das Schmelzwasser als frisches Quellwasser aus der Erde und füllt die kleineren Flüsse und Seen. Sichtweiten von bis zu 100 Metern sind dann keine Seltenheit. Wir haben die Tour vom 16.05. bis zum 23.05.2020 komplett für acht Teilnehmer gebucht und der geplante Ablauf sieht wie folgt aus (unter Vorbehalt des Wetters und vom Wasserstand):

Tag 1: Anreise nach Capestrano, eine kleine Ortschaft in der Nähe des „Lago di Capo d’Aqua“

Tag 2: Zwei geführte Tauchgänge im See und Besichtigungen in Capestrano

Tag 3: Zwei Scubing-Touren und Besichtigung von L’Aquila

Tag 4: Eine Scubing-Tour, Quartierwechsel nach Posta Fibreno, Burgbesichtigung am Hinweg oder ein Tauchgang bei Posta Fibreno

Tag 5: Tauchgänge in Posta Fibreno im See und im Teich

Tag 6: Mindestens zwei Tauchgänge im Lago di Vulcano und Besichtigung von Monte Cassino

Tag 7: Abfahrt von Posta Fibreno, Scubing-Tour im „Fiume Cipolla“ und Weiterfahrt nach Narni, eine wunderschöne kleine, kulturhistorisch interessante Ortschaft

Tag 8: Zwei Tauchgänge in der Salzwasserquelle bei Narni und anschließend Heimfahrt.

Leistungen & Preise

(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive
(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive
(C) Franz Hajek – Atlantis Qualidive

Die Gruppenreise richtet sich an Taucher aller Erfahrungsstufen, wobei sicheres Tarieren und Erfahrung in kälteren Gewässern sicherlich sinnvoll sind. Auch die Ausrüstung sollte mit den teils deutlich unter 10 Grad liegenden Wassertemperaturen kompatibel sein. Die An- und Rückreise erfolgt in Eigenregie mit dem Auto (eventuell Fahrgemeinschaft) oder mit einem Flug nach Rom und einem Mietwagen für die Dauer der Tour.

Im Preis enthaltene Leistungen:

7 Übernachtungen in 3* Unterkünften in Doppelzimmern, Dusche/WC

Verpflegung: Halbpension

Tauchgänge und Scubing-Touren laut Reiseablauf, Flaschen, Blei

Reiseleitung vor Ort durch Franz Pramendorfer oder Armando Piccinini, Biologe und Partner von Franz

Betreuung und Begleitung durch TaWo Oberursel Staff

Insolvenzabsicherung.

Preis pro Person: € 1.699,-

Zusatzkosten: Sprit- und Mautgebühren für die Anreise mit eigenem Auto, alternativ Flug und Mietwagen, Bordkasse für gemeinsame Mittagsjause und Getränke am Abend ca. € 65,- bis € 100,- pro Person und Woche. Einzelzimmer auf Anfrage.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Reisetermin: 16.05. bis 23.05.2020

Unterkunft
7 Übernachtungen in 3* Hotels

Gastronomie
Halbpension

Tauchbasis
Ca. 10 Tauchgänge & 4 Scubing-Touren

Sonstiges
Anreise in Eigenregie

Sprachen
Die Tour ist auf 8 Teilnehmer begrenzt

Empfohlene Taucherfahrung

(C) Tanja Bayer

Begleitet und betreut wird die Gruppe von Tanja Bayer und Wolfgang Prilipp. Die beiden sind Eigentümer und Geschäftsführer des Tauchshops TaWo Diving in Oberursel. Tanja ist u.a. auch Ärztin für Tauchmedizin und war wiederholt auf Arktis und Antarktis Tauchsafaris für die medizinische Betreuung verantwortlich. Wolfgang ist Facharzt für Chirurgie und Scuba Advanced Instructor. Beide sind schon viel in der Unterwasserwelt herumgekommen und haben zusammen über 8.500 Tauchgänge auf dem Buckel.