Entdecke Indonesien

Indonesien | Sulawesi

Mangga Lodge

Sterne des Hotels
  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

  • © South Sulawesi Divers

Preis
ab 1.299,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Frühstück, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers

Tauchabenteuer für Individualisten

Die Mangga Lodge mit der hauseigenen Tauchbasis der South Sulawesi Divers befindet sich im äußersten Süden Sulawesis, ca. 100 Kilometer östlich der Provinzhauptstadt Makassar, bei der kleinen Küstenortschaft Bira. Diese, noch weitgehend vom Massentourismus verschonte Gegend bietet ein authentisches Indonesien-Erlebnis mit einer üppigen tropischen Vegetation, herrlichen weißen Sandstränden und, nicht zuletzt, hervorragenden Tauchmöglichkeiten in einer intakten Unterwasserwelt mit großem Fischbestand. Die Anreise nach Bira erfolgt über Makassar mit einem ca. vier- bis fünfstündigen Transfer zum Tauchresort.

In Bira angekommen, befindet sich das Tauchresort ca. drei Kilometer westlich der Ortschaft, einen Katzensprung vom weißen Palmenstrand entfernt, inmitten der tropischen, dschungelartigen Vegetation. Die 2018 renovierte Mangga Lodge bietet neun einfache aber funktionelle Unterkünfte und besticht mit einer familiären Atmosphäre. Sie wird von dem Deutschen Elvis Mielke geleitet, der sich in der Region, sowohl über als auch unter Wasser, hervorragend auskennt und in der Lodge bzw. Tauchbasis einen besonders individuellen Service bietet.

Die Lodge verfügt über eine Bar und ein Restaurant, in dem leckere indonesische Gerichte am Abend á la Carte serviert werden und ein reichhaltiges Frühstück in Buffetform geboten wird. Der traumhafte weiße Palmenstrand, der sich kilometerweit bis nach Bira erstreckt, ist nur wenige Schritte von der Lodge entfernt. Neben dem Tauchen werden auch zahlreiche Ausflüge angeboten und organisiert. Etwa nach Bira zu den Bootsbauern der traditionellen Phinisi und den Webereien, die in Indonesien für ihre besonders hochwertigen Sarongs bekannt sind. Zu empfehlen ist auch ein Tagesausflug zu der kleinen vorgelagerten Insel Liukang, wo man herrlich schnorcheln kann und ein Bbq am Strand geboten wird. WiFi ist im Bereich des Restaurants kostenlos verfügbar, wobei die Stärke des Signals stark schwankt. Bisweilen kann es auch zu kurzzeitigen Stromausfällen kommen.

Die Zimmerkategorien

(C) South Sulawesi Divers
Deluxe Zimmer

Zwei Arten von Unterkünften sind in der Mangga Lodge verfügbar. Im Hauptgebäude sind die Standard, Superior und Deluxe Zimmer untergebracht, die sich vor allem durch ihre Größe und Ausstattung unterscheiden. Die Zimmer sind klimatisiert (bis auf ein Standard Zimmer mit Ventilator) und mit einem eigenen Bad mit Dusche & WC ausgestattet. Das Deluxe Zimmer bietet zusätzlich TV und einen Kühlschrank. Von der Terrasse der Superior und Deluxe Zimmer aus hat man einen wunderschönen Blick auf das Meer. Die Garten Bungalows sind ebenfalls klimatisiert und mit einem in Marmor gefassten Doppelbett eingerichtet. Sie verfügen über ein halboffenes Bad mit Dusche & WC sowie über eine gemütliche Terrasse.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 4-5 Stunden Transferzeit ab Flughafen Makassar

Unterkunft
9 Unterkünfte in verschiedenen Kategorien

Gastronomie
Restaurant, Bar

Pool
Kein Pool

Strand
Öffentlicher Strand an der Anlage

Wellness
Massagen auf Vermittlung

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis der South Sulawesi Divers

Sport und Spass
Schnorcheln, Motorrad-, Fahrrad- und Quadverleih

Ausfluege
Affenpirsch in Lemo Lemo, Wanderungen, Ausflüge zu traditionellen Dörfern und Märkten, Picknicks an einsamen Stränden

Wifi
WiFi im Bereich des Restaurants kostenlos (Empfang schwankend)

Kreditkarten
Visa

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers

Tauchen in Sulawesi mit den South Sulawesi Divers

Die von dem Deutschen Elvis Mielke geleitete Tauchbasis der South Sulawesi Divers befindet sich auf dem Gelände der Mangga Lodge in Südsulawesi, unweit der kleinen Küstenortschaft Bira. Das Tauchrevier kann sich sehen lassen, denn die Inseln Liukang, Kambing, Pasi und Selayar liegen der Reihe nach direkt vor der Basis. Rund 30 attraktive Spots werden angefahren, von Korallengärten mit kunterbunten Rifffischen bis hin zu atemberaubenden Steilwänden mit Großfisch. Dabei ist häufig mit mittelstarken bis starken Strömungen zu rechnen, weshalb das Tauchprogramm nicht für Anfänger geeignet ist. Zum Einsatz kommt ein ca. neun Meter langes traditionelles Fischerboot mit reichlich Platz. Die Oberflächenpause mit Snacks zwischen den Tauchgängen wird an exotischen Stränden oder in einsamen Buchten verbracht. Tauchcomputer bzw. Signalboje sind obligatorisch, während ein Riffhaken wärmstens empfohlen wird.

Seit Sommer 2018 werden mit einem traditionellen Holz Boot drei- bis viertägige Minisafaris zur Insel Selayar angeboten. Das Schiff verfügt über zwei einfache Doppelkabinen, ein Sonnendeck, eine Küche und ein WC mit Dusche. Geschlafen wird an Bord oder in einem Zelt am Strand auf Selayar. Diese Fahrten mit Backpacker-Flair haben teilweise Expeditionscharakter und erinnern an eine Zeit, als das Tauchen noch ein authentisches Abenteuer war.

Regelmäßig können Schwarzspitzen-, Weißspitzen- und Graue Riffhaie beobachtet werden. Aber auch Thunfische, Schildkröten, Zackenbarsche, Barrakudas sowie mindestens sechs Rochenarten, darunter Mobulas und Adlerrochen, tummeln sich in den Gewässern rund um Bira. Auch das Hausriff, mit einer Mischung aus Hart- und Weichkorallen, bietet attraktive Tauchgänge. Kraken, Kalmare, Nacktschnecken, Muränen, Seeschlangen, Seepferdchen und kunterbunte Rifffische sorgen für Abwechslung.

Highlights des Tauchgebietes

(C) South Sulawesi Divers
(C) South Sulawesi Divers

Best of South Sulawesi Divers

Kap Bira ist ein Tauchspot für erfahrene Taucher, denn die besten Taucherlebnisse macht man in ca. 35 Meter Tiefe, wo vor allem die Begegnungen mit Großfischen auf der Tagesordnung stehen. Schwarzspitzen- und Weißspitzenriffhaie, Adlerrochen, Barrakudaschwärme, Großaugen- und Pferdekopfmakrelen und neugierige Napoleons sind die Akteure, die diesen Tauchplatz zu einem echten Highlight machen.

Kap Elvis ist ein Tauchspot bei der winzigen Insel Kambing, der aufgrund der bisweilen sehr starken Strömung nicht immer betaucht werden kann. Abgetaucht wird im Freiwasser und man gelangt in einer Tiefe zwischen 30 und 38 Metern zu einem Plateau mit einem 150 Meter tiefen Dropoff, an dem man sich mit einem Strömungshaken sichert. Graue Riffhaie sowie Schwarzspitzen- und Weißspitzenriffhaie lassen sich regelmäßig an diesem Spot beobachten. Großaugenmakrelenschwärme und Barrakudaschwärme bilden dabei die Kulisse und mit etwas Glück begegnet man auch Mantas oder Mobulas. Ein Tauchspot, der nur für erfahrene Taucher geeignet ist.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Stahlflaschen, DIN

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen verfügbar

Boote
Traditionelles Fischerboot, Holzboot für Mini Tauchsafaris

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Dekokammer in Makassar

Ausbildung
PADI, SSI & CMAS Kurse auf Anfrage

Sprachen
Deutsch, Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung