Entdecke Tauchreisen nach Österreich

Österreich | Fernsteinsee & Samarangersee

Hotel Schloss Fernsteinsee

Sterne des Hotels
  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

  • © Hotel Schloss Fernsteinsee

Preis
ab 559,00 €
7 Übernachtungen, Frühstück

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Kenia
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Deutschland
Griechenland
Italien
Kroatien
Malta
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien
Zypern

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee

Taucherhotel & Naturresort vom Feinsten

„Auch für zahllose andere Menschen…wird eine Zeit kommen, in der sie sich nach einem Lande sehnen und zu einem Fleck Erde flüchten, wo die moderne Kultur, Technik, Habgier und Hetze noch eine friedliche Stätte weit vom Lärm, Gewühl, Rauch und Staub übrig gelassen hat.“ Das Zitat stammt von König Ludwig II. Der bayerische König beschrieb damit sein Lieblingsausflugsziel, den Fernsteinsee in Tirol, unweit der Ortschaft Nassereith. Und in der Tat ist das mitten im Naturschutzgebiet am historischen Fernpass gelegene Hotel Schloss Fernsteinsee eines der außergewöhnlichsten und schönsten Taucherhotels, das wir je gesehen haben. Auf einer Gesamtfläche von rund 280.000 m² thront das Schloss, dessen Ursprung ins 12. Jahrhundert zurückreicht, am glasklaren Fernsteinsee in knapp 1.000 Meter Höhe. Das Schloss hat im Laufe seiner langen Geschichte schon viele berühmte Gäste beherbergt, darunter Kaiser Maximilian und Kaiserin Maria Theresia. Liebevoll restauriert, mit seinen antiken Möbeln, beherbergt das Schloss heute die luxuriösen Suiten.

Etwas unterhalb des Schlosses, an der 1856 verlegten Fernpassstraße, liegt das Schlosshotel. Mit herrlichem Blick auf den See und die atemberaubende Berglandschaft wurde das Gebäude als Wirtshaus für die erlesenen Gäste der Schlossherren gebaut. König Ludwig II. von Bayern weilte so gerne am Fernsteinsee, dass er in dem Haus ständig zwei Zimmer für sich reservieren ließ. Unter Bewahrung des stilechten Ambientes, beherbergt das Schlosshotel heute die Gästezimmer, das Café-Restaurant und die Rezeption.

Das gesamte, mehrfach preisgekrönte Areal befindet sich seit 1780 in Privatbesitz. Es umfasst, neben dem Schloss und dem Hotel, den Fernsteinsee mit den Überresten der im gotischen Stil errichteten Sigmundburg auf einer kleinen Insel mitten im See, den kleineren Samarangersee, die Schlosskapelle, einen Souvenir Shop, ein Selbstbedienungs-Restaurant/Café sowie die Villa Lorea, ein kleines Haus im alpenländischen Stil mit vier Apartments und Finnischer Sauna. Die Sauna ist den Hotelgästen vorbehalten und verfügt über einen Ruheraum und eine Liegewiese. Zwischen den Saunagängen kannst Du direkt in den klaren Gebirgsbach nebenan steigen, ein tolles Saunaerlebnis. Massagen sind auf Wunsch vorab buchbar.

Die Liegewiesen rund um den See bieten Sonnenliegen und –schirme und sind bequem zu erreichen. Vor allem Taucher zieht es zu dem außergewöhnlichen Naturresort, denn die beiden Seen zählen mit ihren Märchenlandschaften und den fantastischen Sichtweiten zu den weltweit besten Süßwasser-Spots. Das Tauchen ist exklusiv nur Gästen des Hotels gestattet, die mindestens zwei Nächte bleiben. Und es ist aufgrund der Mindestanforderungen nichts für Anfänger. Der Verleih von Ruderbooten und Tretbooten sowie von Mountainbikes ist für Hotelgäste kostenlos. Unweit der Zugspitze gelegen, ist die Gegend auch ein herrliches Wanderparadies.

Kulinarisch werden die Gäste in den Hotel-Restaurants bestens versorgt. Der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück, das auch auf der Sonnenterrasse eingenommen werden kann. Zum Abendessen werden sehr leckere regionale und internationale Gerichte serviert. Die stets frischen Zutaten stammen teils vom eigenen Bauernhof, die typisch österreichischen Mehlspeisen und Eisspezialitäten aus der hauseigenen Schloss-Konditorei. Erlesene Weine runden das kulinarische Erlebnis in stilechtem Ambiente ab. Für den Hunger zwischendurch bietet sich ein Besuch des Selbstbedienungs-Restaurants an. Die Schlossbar ist ein gemütlicher Platz um den Tag in geselliger Runde ausklingen zu lassen. Wlan ist in der Anlage kostenlos nutzbar.

Das Hotel Schloss Fernsteinsee ist im Winter geschlossen.

Ein Tauchurlaub am Fernsteinsee kann auch sehr gut mit Tauchgängen in anderen Tauchgebieten Österreichs kombiniert werden. Etwa mit dem Weissensee oder mit dem Salzkammergut. Wir beraten Dich gerne.

Aktuelle Restaurant Info: Bedingt durch die Corona Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen, wird aufgrund der allgemeinen Verunsicherung vorübergehend nur das Café Restaurant auf der gegenüberliegenden Seite geöffnet sein. Dort hat das Hotel im „Pick-Up System“ ( Bestellung - frische Zubereitung - Abholung ) zu günstigen Preisen das Angebot wesentlich erweitert. Außerdem wird, speziell für die Hotelgäste, ein zusätzliches Lokal, das „Jagdherren-Café“, betrieben. Sobald sich die Situation normalisiert, wird der Restaurantbetrieb wieder in gewohnter Weise aufgenommen. 

Die Zimmerkategorien

(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
Doppelzimmer mit Lounge
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
Schlafzimmer in der Kaiser Maximilian I Suite
(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
Apartment mit 2 Schlafzimmern in der Villa Lorea

Das Naturresort verfügt insgesamt über 30 Unterkünfte: Acht Suiten sind im Schloss untergebracht und die restlichen Gästezimmer befinden sich im Schlosshotel. Zur Wahl stehen Doppelzimmer mit verglastem und möbliertem Wintergarten, etwas größere Doppelzimmer mit Lounge und Wintergarten sowie ca. 55 m² große Junior Suiten im ersten Stock mit Wintergarten und geräumiger Terrasse. Alle Zimmer sind stilecht eingerichtet und dekoriert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Pflegeprodukten und Haarföhn, einen großen Flachbild-TV, eine Minibar mit kostenlosem Mineralwasser, Telefon sowie einen Radio/CD –Player. Die Junior Suiten haben im Bad eine Badewanne und können bis zu vier Personen unterbringen.

Ein ganz besonderes Erlebnis bieten die acht geräumigen Suiten im historischen Schloss. Bereits die Namen der mit antiken Möbeln im Barock, Renaissance oder Rokoko-Stil eingerichteten Top-Unterkünfte zeugen von ihrem einzigartigen Flair: König Ferdinand I Suite, Amalia von Braunschweig Suite, Graf Meinhard II Suite, Eleonore von Schottland Suite, Kaiser Maximilian I Suite, Herzog Sigmund Suite, König Ludwig Suite sowie Kaiser Josef I Suite. Die Suiten sind, je nach Konfiguration, zwischen 40 und 107 m² groß und verfügen über ein geräumiges Bad mit Badewanne und eine Küche. Zur Wahl stehen Suiten mit integriertem Wohn- und Schlafraum sowie Suiten mit einem oder zwei Schlafzimmern und separatem Wohnzimmer. Teilweise verteilt sich der Wohnraum auf zwei Etagen. Die Suiten haben exklusiven Zutritt zur Schloss-Sonnenterrasse.

Die Villa Lorea befindet sich ca. fünf Gehminuten vom Hotel entfernt in ruhiger Lage am Gebirgsbach. In ihr sind vier Apartments –zwei mit integriertem Schlaf- und Wohnraum sowie zwei mit Wohnzimmer und zwei Schlafzimmern- untergebracht. Die Apartments verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, eine kleine Küche sowie über einen Balkon und sind ansonsten ähnlich ausgerüstet wie die Gästezimmer.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 2,5 Stunden Fahrtzeit ab München

Unterkunft
30 Zimmer und Suiten, Villa mit 4 Apartments

Gastronomie
A la Carte Restaurant, Selbstbedienungs Restaurant-Café, Bar

Pool
Kein Pool

Strand
Private Liegewiese mit Liegen und Schirmen

Wellness
Sauna, Massagen (gegen Anmeldung)

Tauchbasis
Tauchcenter mit Füllstation auf dem Resortgelände

Sport und Spass
Wandern, Mountainbiking, Bootsverleih

Ausfluege
Wander- und Mountainbikewege, Zugspitze

Wifi
Wlan kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

(C) Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Angelika Neuhofer - Hotel Schloss Fernsteinsee

Süßwassertauchen im Naturresort Hotel Schloss Fernsteinsee

Die Tauchbasis des Naturresorts befindet sich wenige Meter vom Fernsteinsee entfernt, unweit des Hotels. Es ist keine Tauchbasis im klassischen Sinn, denn es werden weder Zertifizierungen angeboten, noch wird Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Du musst deshalb komplett Dein eigenes Equipment mitbringen, inklusive Tauchflaschen. Dir stehen ein beheizter Trockenraum für die Aufbewahrung der Ausrüstung, ein Umkleideraum sowie eine Münz-Füllstation zur Verfügung (Jetons gibt es an der Rezeption).

Das Tauchen ist nicht für Anfänger geeignet, denn es wird eigenständig getaucht und die Mindestanforderungen sind recht hoch: mindestens 80 geloggte Tauchgänge für den Fernsteinsee und mindestens 100 geloggte Tauchgänge für den Samarangersee. Exaktes Tarieren wird vorausgesetzt, denn es ist nicht gestattet den Grund mit den Flossen zu berühren. Die strikten Regeln dienen dem Schutz der fragilen Unterwasser-Topografie, denn aufgewirbelte Sedimente lagern sich auf den Pflanzen ab, die dann aufgrund der fehlenden UV-Bestrahlung absterben. Sie bräuchten dann, bedingt durch die sehr niedrigen Wassertemperaturen in den Seen, Jahrzehnte um sich zu regenerieren. Der Fernsteinsee hat vier Einstiegsstellen, der Samarangersee eine Einstiegsstelle. Es soll in möglichst kleinen Gruppen getaucht werden, im kleineren Samarangersee maximal sechs Taucher gleichzeitig (man trägt sich an der Rezeption in Listen ein). Alle Taucher haben sich strikt an die Tauchordnung zu halten.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Igor Starosvetskij - Hotel Schloss Fernsteinsee
(C) Igor Starosvetskij - Hotel Schloss Fernsteinsee

Der Fernsteinsee liegt auf knapp 1.000 Metern Höhe und ist 550 Meter lang bzw. 540 Meter breit. Die Maximaltiefe beträgt 17 Meter und in der Mitte des Sees befindet sich eine kleine, bewaldete Insel mit den Überresten des Jagdschlosses Sigmundsburg. Die Sichtweiten sind mit 20-25 Metern sehr gut und man fühlt sich als Taucher in eine Märchenwelt versetzt. Glasklares Quellwasser speist den See, dessen Wassertemperatur in den Sommermonaten zwischen 8 und 12 Grad beträgt. Die mit Schleimalgen überwachsenen Baumstämme erscheinen wie mit Watte überzogen und man begegnet Forellen, Saiblingen und Welsen.

Der Samarangersee misst lediglich 170 X 130 Meter und ist bis zu 12 Meter tief. Die Sichtweite ist in dem zwischen 4 und 7 Grad frostig kaltem See phänomenal: bis zu 40 Meter sind keine Seltenheit und man kann beim Blick nach oben das Ufer im Detail erkennen. Das Wasser des Sees ist so klar, dass man es kaum „sehen“ kann und stets das Gefühl hat zu fliegen. Ein unbeschreibliches Gefühl in dem wohl klarsten See der Alpen. Wenn Du in der Mitte des Sees tauchst, kannst Du einen traumhaften Rundumblick genießen und sogar die Berge sehen. Die schönsten Stimmungen erlebt man am frühen Morgen oder am späten Nachmittag.

Es versteht sich von selbst, dass Dein Equipment kaltwassertauglich sein muss. Ein Halbtrocken-Tauchanzug ist mindestens erforderlich, wir empfehlen jedoch einen Trockenanzug.

Steckbrief

Hausriff
Eigenständiges Tauchen

Flaschen und Ventile
Keine Tauchflaschen

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Kein Ausrüstungsverleih

Boote
Keine Tauchboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Graz

Ausbildung
Keine Tauchkurse

Sprachen
Deutsch, Englisch

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet