Eingeschränkte Erreichbarkeit vom 26.05.22 bis zum 29.05.2022
alle Informationen

Reiseziele

Tauchen auf Mahé

Die knapp 155 km² große Insel Mahé ist die größte Insel der Seychellen. 90 % der Bevölkerung der Seychellen leben auf Mahé, wobei Victoria das urbane Zentrum darstellt. Victoria wird auch als kleinste Hauptstadt der Welt bezeichnet und regelt den gesamten Autoverkehr mit so ziemlich einer einzigen Ampel. Ein wenig südlich der Hauptstadt befindet sich der internationale Flughafen.

Mahé hat landschaftlich und kulturell viel zu bieten. Im nordwestlichen Teil der Insel, am Baie Ternay, befindet sich der Morne Sychellois Nationalpark (905 m hoch). Dort liegt außerdem der bekannteste und längste Strand Beau Vallon, bei dem die Panoramastraße Sans Souci beginnt. Am Bea Vallon Strand liegen die meisten Tauchbasen und die Tauchplätze sind in wenigen Minuten mit dem Boot zu erreichen. In den Bergen bestimmen viele Süßwasserquellen das Landschaftsbild. Die Hauptinsel ist eine sehr grüne Insel, mit tropischen Bäumen und Palmen, Mangos, Papayas, Bananen und Tee bewachsen. Die üppig grüne Natur zieht eine artenreiche Tiervielfalt an, darunter viele Vögel und riesige Flughunde.

Tauchen Mahe Seychellen Tauchreisen Tauchsafaris Tauchreiseveranstalter, Beluga Reisen

4 Reisen verfügbar

Zeige 1–4 von 4 Ergebnissen

Tauchplätze auf Mahé