Eingeschränkte Erreichbarkeit vom 26.05.22 bis zum 29.05.2022
alle Informationen

Reiseziele

Ein Kontinent unter Eis – die Antarktis

Die Antarktis ist der südlichste, kälteste, trockenste, windigste und fünftgrößte Kontinent der Erde, beinhaltet jedoch keinen einzigen eigenen Staat. Dennoch beanspruchen mehrere Staaten ihren Teil des tortenstückartig aufgeteilten Kontinents, was über den Antarktis-Vertrag geregelt ist. Die Antarktis ist zu über 90% mit Eis überzogen, das 1.600 Meter dick ist - eine spärlich besiedelte Gegend, in der aufgrund der extremen klimatischen Bedingungen und des unfruchtbaren Bodens kaum etwas wächst. Zwischen 1.000 und 5.000 Menschen leben je nach Jahreszeit auf dem Kontinent, fast ausschließlich in Forschungsstationen. Die bekanntesten Tiere der Antarktis sind sicherlich die Pinguine und Seeleoparden. Aber auch Blauwale, Orcas und Koloss-Kalmare sind in den Gewässern rund um die Antarktis heimisch.

tauchen antarktis tauchreisen kaltwassertauchen tauchsafari tauchkreuzfahrt, Hanneke Dallmeijer - Oceanwide Expeditions
Gentoo Pinguine

Keine Treffer – versuche Deine Suche über die Filter-Funktion oben zu verfeinern

332 ähnliche Reisen verfügar

Zeige 1–12 von 332 Ergebnissen

Wann taucht man in der Antarktis am besten?

Kaltwassertauchen in der Antarktis ist im Rahmen von spezialisierten Kreuzfahrten möglich. Die Schiffe sind i.d.R. von Oktober bis März in diesen südlichen Breitengraden unterwegs.

Luft- & Wassertemperatur in °C

Niederschlag in mm

Steckbrief

  • Durchschnittliche Flugzeit nach Ushuaia ca. 24 Stunden (mit zwei Stopps).
  • Antarktis Expeditionen starten i.d.R. von Ushuaia/Argentinien aus und deutsche Staatsbürger benötigen für einen touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum. Es gelten spezielle Vorschriften für begleitende Kinder. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument.
  • Ca. 13,5 Mio. km² (Eisfläche).
  • Ca. 1.500 ständige Einwohner.
  • MEZ - 5 Stunden (Ushuaia).
  • Tauchen von Oktober bis März.

Tauchplätze in der Arktis & Antarktis