Eingeschränkte Erreichbarkeit vom 26.05.22 bis zum 29.05.2022
alle Informationen

Reiseziele

Mecklenburg-Vorpommern: Die "Seen Hauptstadt" Deutschlands

Mecklenburg

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern liegt im Nordosten Deutschlands und grenzt an die Ostsee sowie an Polen. Die Landschaft ist stark von der letzten Eiszeit geprägt, was durch die Mecklenburgische Seenplatte, die Heidelandschaften und den Mecklenburger Höhenrücken sichtbar wird. Mit ca. 2.000 Seen befindet sich etwa ein Drittel aller Seen Deutschlands in dem Bundesland. Auch der größte, vollständig innerhalb Deutschlands liegende, See – die Müritz – befindet sich hier.

In Mecklenburg- Vorpommern liegen drei der 16 deutschen Nationalparks, mehr als in jedem anderen Bundesland. Darüber hinaus gibt es acht Naturparks und hunderte Naturschutzgebiete. Mit dem Naturpark „Flusslandschaft Peenetal“ liegt das größte zusammenhängende Niedermoorgebiet Mitteleuropas in Mecklenburg- Vorpommern. Neben den zahlreichen Tauchmöglichkeiten ist die Region deshalb auch hervorragend für Radtouren, Wanderungen und Spaziergänge geeignet.

Die wohl beste und vielseitigste Gegend für Taucher ist die Feldberger Seenlandschaft, welche von glasklaren Seen und alten Buchenwäldern geprägt ist. Es ist eine der jüngsten Endmoränenlandschaften Europas. Wer Tauchen, Natur, Ruhe und Erholung miteinander verbinden möchte, ist hier genau richtig. Es finden sich zahlreiche interessante Alternativen an Seen in einer sehr malerischen Landschaft, die betaucht werden können. Auch Nicht-Taucher und Familien können herrlich baden und reichlich unternehmen.

Mecklenburg-Vorpommern: Die
Mecklenburg-Vorpommern: Die

3 Reisen verfügbar

Zeige 1–3 von 3 Ergebnissen

Tauchplätze in Mecklenburg-Vorpommern