Entdecke Tauchreisen nach Madagaskar

Afrika | Madagaskar

MV Galatea

Sterne des Hotels
  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

  • © Diving Cruises Seychelles

Preis
ab 2.599,00 €
7 Übernachtungen, Vollpension, 2-3 Tauchgänge am Tag, Gebühren, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Tauchsafari Schiff

(C) Diving Cruises Seychelles
(C) Diving Cruises Seychelles

Die schicke Galatea wurde 1987 gebaut und 2013 komplett renoviert. In neuem Glanz durchkreuzt sie die Inner Islands (auf Spezialtouren auch die Outer Islands) der Seychellen sowie, saisonbedingt, die Gewässer im Nordwesten von Madagaskar. Die einwöchigen Madagaskar Touren starten und enden auf der Insel Nosy Be und führen entlang der Küste und den kleinen, südlicher gelegenen Inseln bis zur Insel Nosy Valiha und retour.

Die Galatea ist ein schöner Motorsegler, der im Stil einer Gullet gebaut wurde und Platz für maximal 14 Passagiere bietet. Das Schiff verfügt über einen schönen Salon, in dem auch das Essen serviert wird, sofern die Witterungsverhältnisse das Speisen im Freien nicht gestatten. Serviert werden in Buffetform leckere internationale, italienische und lokale Gerichte. Kaffee, Tee und Wasser stehen kostenlos zur Verfügung. Softdrinks, Bier, Wein und andere alkoholische Getränke können in der Bar erworben werden. Das Sonnendeck ist mit Liegen ausgestattet und befindet sich auf dem Hauptdeck im vorderen Bereich. An Bord stehen für die Gäste Seekajaks, SUPs und Angelausrüstungen zur Verfügung.

Die Kabinen

(C) Diving Cruises Seychelles

Die Galatea verfügt über sechs Doppelkabinen und eine Masterkabine, in denen insgesamt 14 Personen unterkommen können. Die Doppelkabinen befinden sich auf dem Unterdeck (vier in der Mitte und zwei am Heck) und die Masterkabine mit zwei Bädern liegt auf dem Hauptdeck. Zur Grundausstattung der Kabinen gehören ein Bad mit DU/WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage und ausreichend Stauraum. Die Kabinen sind so wohnlich eingerichtet, dass nur die Bullaugen verraten wo Du Dich befindest.

Der Tauchbetrieb

(C) Diving Cruises Seychelles

Im Heck der Galatea befindet sich die Tauchplattform. Ein neun Meter Beiboot begleitet das Schiff und bringt die Taucher zu den etwas abgelegeneren Tauchspots. Eine Tauchsafari auf der Galatea empfiehlt sich für alle, die mindestens 50 Tauchgänge auf dem Buckel haben. Zur eigenen Sicherheit bietet es sich an, einen Tauchcomputer und eine Sicherheitsboje mitzunehmen. Die durchschnittliche Wassertemperatur auf den Seychellen liegt bei 27 Grad. Ein Shorty oder 5mm Anzug reicht also vollkommen aus.

Touren & Highlights

(C) Diving Cruises Seychelles
(C) Diving Cruises Seychelles
(C) Andreas Wackenrohr
(C) Diving Cruises Seychelles
(C) Diving Cruises Seychelles
(C) Diving Cruises Seychelles

Beispielhafte Reiseroute für eine einwöchige Tauchsafari:

Tag 1: Einschiffen und Beginn der Tauchsafari. Die Galatea fährt in Richtung Süden von Nosy Be und gelangt zum „Amparadhar Riff“, wo der Check-Dive durchgeführt wird. Über Nacht ankert das Schiff bei „Amparadhar North“. Abendessen mit Blick auf den herrlichen Sonnenuntergang.

Tag 2: Erster Tauchgang des Tages in der „Ampasindava Bay“, direkt am Lokobe Nationalpark. Der Spot besticht mit farbenprächtigen Korallen und einer großen Artenvielfalt. Weiter geht die Fahrt nach „Angadoka“, ein perfekter Spot, um mit Kajaks und SUPs auf Erkundungstour zu gehen. Danach hast Du Gelegenheit zu einem geführten Ausflug im Angadoka Nationalpark, wo Du u.a. den sympathischen Lemuren begegnest. Nosy Kivin, bekannt für spektakuläre Felsformationen, ist nächstes Etappenziel. Dort steht ein Nachtauchgang auf dem Programm. Das Schiff ankert über Nacht in der Angadoka Bay.

Tag 3: Erster Tauchgang des Tages am Spot „Coral Garden“, der wie der Name bereits suggeriert, für seine prächtigen Korallen und reges Treiben bekannt ist. Nach dem Mittagessen ist Entspannung am herrlichen Nosy Iranja Strand angesagt. Nachttauchgang an der gleichnamigen kleinen Insel. Die Galatea ankert über Nacht bei dieser paradiesischen Insel.

Tag 4: Erster Tauchgang des Tages am Spot „Deep Sorony“, ein Drop-Off mit großem Fischvorkommen. Nach dem Frühstück wird am „Coral Reef“ getaucht, einem Spot mit völlig intakten Korallenformationen, der auch zum Schnorcheln und Kajak fahren einlädt. Nach dem Mittagessen fährst Du mit traditionellen Kanus den Fluss Baramahamay mit seinen Mangroven Sümpfen hoch und erkundest die üppige Natur dieser abgelegenen Gegend. Am Abend hast Du Gelegenheit zu einem Nachttauchgang. Das Schiff ankert über Nacht in der Ambacomilay Bucht.

Tag 5: Erster Tauchgang des Tages am Spot „Kumamery Tip“ mit seinen spektakulären und ungewöhnlichen Korallenformationen. Nach dem Frühstück geht es zu Begegnungen mit Großfisch. Am Spot „Mahajunga“ kommt es regelmäßig zu Begegnungen mit Haien und anderen Räubern der Meere. Aber auch mehrere Seepferdchen-Arten sind dort zu Hause. Weiter geht die Fahrt zur kleinen Insel Nosy Kalajoro, wo Entspannung am Strand angesagt ist. Nachttauchgang und Abendessen. Das Schiff ankert über Nacht bei der kleinen, unbewohnten Insel.

Tag 6: Erster Tauchgang des Tages am Spot „Noye Bank“ mit einem herrlichen Korallenfeld. Danach steht ein Landausflug auf der Insel Antany auf dem Programm. Dort findet man die berühmten Affenbrotbäume Madagaskars. Mittagessen am Strand und Zeit zur Entspannung. Am Nachmittag bringen Dich traditionelle Kanus zur kleinen Nachbarinsel Nosy Valida, wo Du Gelegenheit hast ein traditionelles Dorf zu besichtigen. Nachttauchgang am Spot „Rock Island“ mit seiner intakten Meeresflora und –fauna. Das Schiff ankert über Nacht in der Nosy Kalajoro Bay.

Tag 7: Der Tag beginnt mit dem vielleicht spektakulärsten Tauchgang der Tour. Der Spot „Noye’s Coral“ bietet eine tolle Artenvielfalt und farbenprächtige Korallen bei sehr guten Sichtweiten. Danach begibt sich die Galatea auf die Rückfahrt. Am späten Nachmittag erreicht das Schiff den Ausgangspunkt Nosy Be, wo Du Gelegenheit zu einem Landgang hast. Das Schiff ankert über Nacht bei „Amparadhar North“.

Tag 8: Ausschiffen und Transfer zu Deiner Unterkunft oder zum Flughafen.

Termine 2019:

06.07. - 13.07.2019

17.07. - 24.07.2019

27.07. - 03.08.2019

07.08. - 14.08.2019

17.08. - 24.08.2019

Turnplan

Ausstattung

Lnge des Boots
30 x 6,20 Meter

Geschwindigkeit des Bootes
7-10 Knoten

Motor des Boots
335 PS Caterpillar, Entsalzungsanlage 250 Liter/Stunde

Anzahl Kabinen
7 Kabinen mit 7 Betten

Dusche/WC
In jeder Kabine

Handtcher
Handtücher

Unterhaltung
TV, DVD-Player, Stereo-Anlage

Aufenthaltsraum
Salon in dem bei schlechten Witterungsbedingungen auch das Essen serviert wird, 2 Bars

Klimaanlage
Klimatisierter Salon, klimatisierte Kabinen

Besonderheiten
Kajak Verleih, Fischen, Landausflüge (teilweise gegen Gebühr)

Kompressoren
2 Kompressoren

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rettungsboote
2 Rettungsinseln für 24 Personen, Schwimmwesten, Defibrillator, Nautilus Lifeline

Sauerstoff
Sauerstoff an Bord

Deckplan

(C) Diving Cruises Seychelles

Routen

Nosy Be - Nosy Valiha - Nosy Be

Empfohlene Taucherfahrung

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung