Entdecke Mosambik
(C) Extreme Blue Water Diving
(C) Extreme Blue Water Diving

Tauchen in Mosambik auf Vamizi Island mit Extreme Blue Water Diving

Extreme Blue Water Diving ist das einzige Tauchunternehmen auf Vamizi Island, das sowohl Tauchen von Land aus, als auch Tauchsafaris anbietet. Der Service ist besonders individuell und passt sich somit dem exklusiven Charakter der Insel an. Der gut ausgerüstete PADI Tauchshop besteht aus einer Rezeption, einem Schulungsraum und einem Ausrüstungsraum. Bis zu drei Tauchgänge am Tag werden von der Basis durchgeführt. Die Gäste werden dabei von ihren Unterkünften abgeholt. Getaucht wird im Quirimbas Archipel, der als bestes Taurevier Ostafrikas gilt. Er besteht aus 32 Inseln und Riffen, die sich ca. 40 Kilometer entlang der Küste erstrecken. Ein Highlight sind die Tauchausflüge zur Nachbarinsel Metundo mit ihren Spektakulären Canyons und Steilwänden. Zur Verfügung stehen drei 8 m Schlauchboote, die speziell zum Tauchen umgerüstet wurden und mit Doppelmotoren ausgerüstet sind. Die in Südafrika hergestellten Boote sind hochseetüchtig und habe jeweils Platz für bis zu acht Taucher. Es wird eine Advanced Zertifizierung empfohlen, damit man das volle Potential dieses außergewöhnlichen Tauchreviers ausschöpfen kann. Wenn sich in den Monaten von Juli bis November Buckelwale in den Gewässern rund um Vamizi Island aufhalten, werden Whale Watching Touren angeboten.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Extreme Blue Water Diving
(C) Extreme Blue Water Diving

Best of Extreme Blue Water Diving

Neptune’s Arm. Dieser Tauchspot befindet sich bei der Nachbarinsel Metundo und wird oft zu den besten zehn Tauchgängen weltweit gezählt. Der Spot befindet sich am südlichen Ende des Metundo Canyon und ist eine Steilwand, die 150 Meter in die Tiefe reicht. Es ist der einzige Spot in Ostafrika, an dem sich Graue Riffhaie versammeln. Insbesondere von August bis Dezember sind sie dort in großer Anzahl zu finden.

Fraggle Rock ist ein weiterer spektakulärer Tauchspot bei Metundo Island. Ein Korallen-Plateau fällt an dieser Stelle steil ab und bietet von unzähligen, kunterbunten Rifffischen bis hin zu Großfisch eine erstaunliche Artenvielfalt. Große Zackenbarsche, Graue Riffhaie, Tigerhaie, Bullenhaie, Clownfische und Napoleons sind dort regelmäßig anzutreffen.

Skunk Alley ist einer der beliebtesten Spots bei Vamizi Island. Neben einer großen Artenvielfalt an Rifffischen kommt es an diesem Spot häufig zu Begegnungen mit Barrakuda Schwärmen. Auch Schildkröten sind so gut wie auf der Tagesordnung. 

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Stahlflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Komplettsets zum Verleih in allen gängigen Größen

Boote
Drei 8 m Schlauchboote

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Sansibar oder Durban

Ausbildung
PADI Kurse bis AOWD, diverse Spezialitäten auf Anfrage

Sprachen
Englisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung