Entdecke Tansania

Tansania | Sansibar

Kervan Saray Beach Lodge - Pemba

Sterne des Hotels
  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

  • © Kervan Saran Beach Lodge

Preis
ab 1.519,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Kervan Saran Beach Lodge
(C) Kervan Saran Beach Lodge

Preiswerte und familiäre Ecolodge auf Pemba Island

Die Kervan Saray Beach Lodge liegt ganz im Norden der Insel Pemba, in der Nähe von Makangale. Der Eigentümer Farhat Jah, kurz Raf, ist türkisch-indischer Abstammung und führt die kleine Hotelanlange gemeinsam mit seiner holländischen Frau Cisca. Man kann die Anlage als Öko-Lodge bezeichnen, denn das sympathische Paar setzt sich bewusst für die Umwelt und die Lebensumstände der Einheimischen ein. Ein Teil der Einnahmen wird beispielweise dafür genutzt, Schulen zu bauen oder einen lokalen Ambulanzdienst zu unterhalten. Außerdem wird der Abfall sortiert, das Regenwasser gesammelt und das Heizen des Wassers erfolgt ausschließlich über Solarenergie. Darüber hinaus finden viele Einheimische einen Arbeitsplatz in der gemütlichen Lodge.

Der Koch bereitet den Gästen köstliche orientalische und lokale Gerichte zu. Er versorgt seine Küche täglich mit frischen Produkten von Pembas Märkten. Das Angebot an Fisch ist reichlich und saisonbedingt auch abhängig vom täglichen Glück des Fischers. Am Abend wird ein leckeres Vier-Gänge-Menü serviert.

Taucher kommen in der Kervan Saray Beach Lodge voll auf ihre Kosten: Pemba hat wohl eines der spektakulärsten Unterwasserriffe von ganz Ostafrika. Unterstützt wird das kleine Hotel von der Tauchbasis der „Swahili Divers“, das erfahrenste und am besten ausgerüstete Tauchcenter Pembas. Für Reisende, die Afrika mit Haut und Haaren erleben wollen, auf Luxus verzichten können und dafür lieber freundschaftlich und aufrichtig betreut werden möchten, ist die Kervan Saray Beach Lodge der ideale Urlaubsort.

Die Zimmerkategorien

(C) Kervan Saran Beach Lodge
Doppelzimmer

Die zwölf geräumigen, aber simpel eingerichteten Zimmer sind auf sechs Doppelbungalows verteilt. Jedes Zimmer ist mit einem Doppelbett und einem Einzelbett ausgestattet und verfügt zusätzlich über Moskitonetz und ein privates Badezimmer mit Dusche – durch die Nutzung der Solarenergie fließt das Wasser an bewölkten Tagen jedoch nur lauwarm. Strom gibt es von sechs Uhr abends bis sechs Uhr morgens, aber im Büro kann der Gast rund um die Uhr das Handy, das Notebook oder den Kamera-Akku aufladen.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 40 Minuten vom Flughafen Pemba entfernt

Unterkunft
12 Zimmer

Gastronomie
Restaurant, Bar

Pool
Kein Pool

Strand
Das Resort liegt direkt am Strand

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis Swahili Divers auf dem Resortgelände

Sport und Spass
Schnorcheln, Kajaks, Fahrradverleih

Ausfluege
Spaziergänge in den tropischen Wäldern, traditionelle Swahili-Dörfer besuchen

Wifi
WiFi gegen Gebühr (schlechter Empfang)

Kreditkarten
Kreditkarten werden nicht akzeptiert

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Kervan Saran Beach Lodge
(C) Kervan Saran Beach Lodge

Tauchen auf Sansibar mit den Swahili Divers

Die Tauchbasis der Swahili Divers ist die einzige PADI 5* Tauchbasis auf Pemba Island. Seit 2007 befindet sie sich in der Kervan Saray Beach Lodge. In der Regel werden zwei Tauchgänge am Vormittag durchgeführt. Danach gibt es Snacks (Kaffee, Tee, Obst, Kekse, Pfannkuchen) an einem der wunderschönen weißen Sandstrände. Auf Wunsch kann dann auch am Nachmittag getaucht werden.

Das Team der Swahili Divers empfiehlt ihren Gästen grundsätzlich, die Tauchausrüstung selbst mitzubringen. Da weiß man, dass alles passt und man ist auf der sicheren Seite. Man kann das Equipment selbstverständlich vor Ort ausleihen, aber die Swahili Divers freuen sich über jede selbst mitgebrachte Tauchausrüstung.

Die Unterwasserwelt Pembas ist schlicht und ergreifend faszinierend und bietet deshalb optimale Möglichkeiten für UW-Fotografen. Aus diesem Grund bieten die Swahili Divers sehr gutes Leihequipment an, welches von SLR Kameras mit Makro-Linsen über Foto- und Videokameras reicht. In der Tauchbasis ist selbstverständlich auch eine Dunkelkammer vorhanden.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Kervan Saran Beach Lodge

Best of Swahili Divers

Alle Tauchplätze Pembas sind von der Tauchbasis in 15 – 20 Minuten mit dem Zodiak zu erreichen. Zu den Höhepunkten zählen zweifellos Swiss Reef, Emilios Passage, Rudys Wall, Manta Point und End of the World. Die Hartkorallenriffe vom Pemba sind herrlich unbeschädigt und bieten einen wunderschönen und kunterbunten Anblick. Strömungstauchgänge sind in den Passagen Njao Gap und Fundu Gap möglich. Gelegentlich sehen Taucher Makrelenschwärme oder Mobula-Rochen. Wasserschildkröten, Königsmakrelen und Nacktkiemenschnecken sind auch keine Seltenheit. Häufig begegnet man auch der berühmten Spanischen Tänzerin, die bis zu 30 cm lang wird.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
10 und 12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen, Kameras zum Verleih

Boote
3 Schlauchboote, die je nach Gruppengröße eingesetzt werden (10, 8,6 und 7 m)

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Matemwe/Sansibar

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster & Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Türkisch, Niederländisch, Deutsch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung