Entdecke Dominica
Keine Bilder fuer diesen Slider angelegt!
(C) Fort Young Hotel
(C) Fort Young Hotel

Tauchen mit Fort Young Dive

Die hauseigene PADI Tauchbasis Fort Young Dive befindet sich direkt am Meer auf dem Gelände des Fort Young Hotels. Das professionelle und serviceorientierte Team bietet mehrmals am Tag Bootstauchgänge und natürlich auch PADI Kurse an. Die Basis ist mit einem Schulungsraum, einem Raum für die Verwahrung der Ausrüstung, Duschen, Schließfächern, Kameratischen und Spülbecken ausgestattet. Auch ein kleiner Shop ist Teil der Basis. Ein großzügiges, gut ausgerüstetes 14 Meter Tauchboot bringt die Taucher zu den Spots, während Nachttauchgänge auch direkt vom Steg aus durchgeführt werden. Die meisten Spots sind bis zu 20 Minuten von der Tauchbasis entfernt. Neuwertige Leihausrüstung steht selbstverständlich zur Verfügung.

Das spektakuläre Landschaftsbild vulkanischen Ursprungs der Insel spiegelt sich auch unter Wasser wider: Vulkankrater mit heißen Quellen, dramatische Steilwände und Canyons bieten dem Taucher herrliche Farbkontraste. Die Korallenriffe sind intakt und beherbergen eine Vielzahl von Arten, denen man an anderen Orten nur selten begegnet. Die Außenseiten der Riffe fallen meist steil ab und es werden regelmäßig Barrakudas, Schildkröten und Adlerrochen gesichtet. Bei Sichtweiten um die 25 Meter, ein spannendes Schauspiel, das Fort Young Dive den Tauchern täglich bietet.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Fort Young Hotel
(C) Christophe Migeon Fort Young Hotel

Best of Fort Young Dive

Scott’s Head Pinnacle South: Ein atemberaubender Spot. Eine Felsnadel befindet sich genau am Rande eines Vulkankraters. Die Wände sind mit Gorgonien, farbenprächtigen Schwämmen und Peitschenkorallen geschmückt und man kann ins spektakuläre Innere des Kraters tauchen. Der Spot wird regelmäßig auch von pelagischen Fischen wie Barrakudas, Gelbschwanz Schnapper, Pferdemakrelen, Barrakudas und auch Schildkröten heimgesucht. Ein Tauchgang, der nur bei guten Wetterbedingungen angeboten wird und für Anfänger weniger geeignet ist.

Champagne Reef: Der wohl bekannteste Tauchspot Dominicas, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist. In fünf Metern Tiefe steigen vom Grund warmes Wasser und Gasblasen auf, daher der Name des Spots. Rund um den Spot gibt es eine Menge Makroleben zu entdecken und der Platz ist auch für Nachttauchgänge sehr beliebt.

Nose Reef Central: Der Spot bekam seinen Namen aufgrund von drei Überhängen in Tiefen zwischen 12 und 36 Metern, die an den Umriss einer Nase erinnern. Die „Nase“ wird von Strömungen umspült und weist daher einen dichten Korallen- und Schwämmebewuchs auf. Der Spot wird regelmäßig von pelagischen Fischen besucht.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen (vor allem Nachttauchgänge)

Flaschen und Ventile
10 und 12 Liter Aluflaschen, INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Komplettsets zum Verleih in gängigen Größen

Boote
14 Meter Tauchboot

Sicherheit
Notfall-Sauerstoff zur Erstversorgung und Erste-Hilfe-Sets in der Basis und auf dem Boot, Dekokammer ca. 15 Minuten entfernt in Roseau

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Divemaster und Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Französisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung