Entdecke Ecuador

Amerika | Ecuador

Galapagos Aggressor III

Sterne des Hotels
  • © Aggressor

  • © Aggressor

  • © Aggressor

  • © Aggressor

  • © Aggressor

  • ©

  • ©

  • © Aggressor

Preis
ab 5.399,00 €
7 Übernachtungen, Vollpension, 20 Tauchgänge, Landausflüge, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Tauchsafari Schiff

(C) ? Michele Westmorland 2011
(C) ? Michele Westmorland 2011

Die gut 30 Meter lange Motoryacht Galapagos Aggressor III ist ein speziell für das Tauchen gebautes Schiff. Dank ihrer technisch perfekten Ausstattung gehört sie zweifellos zu den besten Schiffen für Galapagos Touren. Auf einer Fahrt mit der Galapagos Aggressor III wirst Du nicht nur die faszinierende Unterwasserwelt genießen, sondern auch den außergewöhnlichen Komfort und Service an Bord. Selbstverständlich erfüllt das Schiff zudem alle internationalen und nationalen Sicherheitsstandards.

Die Mannschaft der Galapagos Aggressor III ist sehr erfahren. Die freundliche und aufmerksame Besatzung wird sich rund um die Uhr um Dich und Deine Wünsche kümmern. Die Gäste werden während des Aufenthalts an Bord von professionellen mehrsprachigen Naturführern und Tauchlehrern begleitet und betreut. Während Du die Unterwasserwelt erkundest, bereiten die Köche an Bord ein köstliches Essen zu, das sowohl aus frischen Meeresfrüchten und Fischen, als auch aus internationalen Speisen besteht. Die großzügige Lounge und der Speisesaal sind sehr bequem und hochwertig eingerichtet. Am Ende eines interessanten Tages wird Dir der Barkeeper einen Drink Deiner Wahl zubereiten, während Du von der Terrasse des oberen Decks einen herrlichen Sonnenuntergang genießen kannst.

Die Kabinen

(C) ? Michele Westmorland 2011

Alle Kabinen sind geräumig, hell und mit individuell regulierbaren Klimaanlagen sowie mit TV/DVD und MP3 Spieler ausgestattet. Jede der Kabinen an Bord verfügt über ein großes, eigenes Bad mit WC, Warmwasserdusche und Fön. Die Deluxe Kabinen auf dem Unterdeck verfügen jeweils über zwei Einzelbetten. Die Master Suites Kabinen auf dem Oberdeck haben Einzelbetten, welche für Paare in Doppelbetten umgewandelt werden können.

Der Tauchbetrieb

(C) Aggressor

Am Heck des Hauptdecks befinden sich das großzügige Tauchdeck und die Tauchplattform mit Duschen und Stauraum für die Ausrüstung. Bis zu vier Tauchgänge am Tag werden durchgeführt und zwar stets von Zodiaks aus. Die Galapagos Aggressor III verfügt über insgesamt drei Schlauchboote. Zwei davon sind für jeweils zehn Taucher geeignet und werden beim täglichen Tauchbetrieb (und teils auch bei Landausflügen) laufend eingesetzt. Ein kleines Zodiak für acht Personen dient als Backup.

Touren & Highlights

(C) Aggressor
(C) Aggressor

Wolf. Die Fahrt nach Wolf findet in der Regel nachts statt und dauert ca. 14 Stunden. Die Tauchplätze bei Wolf gehören zu den besten der Welt. Bedingt durch die für Galapagos relativ warmen Wassertemperaturen und durch starke Strömungen, findet man hier Großfische jeder Art. Barrakudas, Jacks, Thunfische, Wahoos und Galapagoshaie sind regelmäßig zu sehen. Berühmt ist Wolf aber für seine riesigen Hammerhaischulen. In endlosen Paraden ziehen sie an den Riffen vorbei und verschwinden im endlosen Blau des Ozeans. Die Hammerhaie auf Galapagos beobachtet man, im Gegensatz zu anderen Tauchgebieten wie dem Roten Meer, in relativ flachen Tiefen. Wenn das Wetter es zulässt, kann man bei Wolf auch Nachttauchgänge unternehmen, bei denen man eine erstaunliche Vielfalt an „Kleinstmeereswesen“ entdecken kann.

Darwin liegt etwa vier Stunden nördlich von Wolf. Als nördlichste Insel von Galapagos hat hier der kalte Humboldtstrom nur noch wenig Auswirkung. Das Wasser ist wärmer und man findet sogar Korallen. Es gibt nur wenige Tauchplätze, die nordöstlich und südöstlich vom berühmten „Darwins Arch“ liegen. Die Tauchplätze bei Darwin zeichnen sich weniger durch ihre Quantität als vielmehr durch ihre Qualität aus. Mehrfach wurden die Tauchplätze von Darwin als beste Tauchplätze der Welt ausgezeichnet. Häufig wird man schon bei der Fahrt zum Tauchplatz mit dem Zodiak von Delfinen begleitet. Darwins Arch steht auf einem Unterwasserplateau, dessen Ränder in die Tiefen des Ozeans abfallen. Im Wasser über dem Riff wimmelt es von Hammerhaien. Oft ist ihre Zahl so groß, dass man Sie nicht zählen kann. Und sie kommen ganz dicht an die Taucher heran. Man könnte sie fast mit den Händen anfassen. Die Blase der Atemluft verscheucht sie jedoch leider häufig. Von Juli bis November ist dies auch der beste Platz der Welt um Walhaie zu beobachten!

Turnplan

Ausstattung

Lnge des Boots
33 x 7 Meter

Geschwindigkeit des Bootes
10 Knoten

Motor des Boots
2 X 300 PS Turbodiesel, Entsalzungsanlage 5.000 Liter/Tag

Anzahl Kabinen
8 Kabinen mit 16 Betten

Dusche/WC
In jeder Kabine

Handtcher
Handtücher

Unterhaltung
TV, DVD-Player, Stereoanlage

Aufenthaltsraum
Salon mit separatem Essbereich, Bar

Klimaanlage
Klimatisierter Salon, klimatisierte Kabinen

Besonderheiten
Landausflüge

Kompressoren
2 Kompressoren, Nitrox Membrananlage

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rettungsboote
2 Rettungsinseln mit Platz für 24 Personen, Schwimmwesten

Sauerstoff
Sauerstoff an Bord

Deckplan

Routen

Galapagos Inseln mit Wolf & Darwin

Empfohlene Taucherfahrung

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung