Entdecke Mexiko

Amerika | Mexiko

M/V Valentina

Sterne des Hotels
  • © Fun Azul Fleet

  • © Fun Azul Fleet

  • © Fun Azul Fleet

  • © Fun Azul Fleet

  • © Fun Azul Fleet

  • © Fun Azul Fleet

  • © Fun Azul Fleet

  • © Copyright:Katsuyuki Sugimori

Preis
ab 2.119,00 €
Sea of Cortez Tour, 5 Übernachtungen, Vollpension, 3-4 Tauchgänge am Tag, Gebühren, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Tauchsafari Schiff

(C) Fun Azul Fleet
(C) Fun Azul Fleet
(C) Fun Azul Fleet

Die auffällige, langgezogene Halbinsel, die westlich von Mexiko und südlich von dem Bundesstaat Kalifornien in den USA liegt, wird als Baja California Peninsula (Niederkalifornien) bezeichnet. Sie gehört zu Mexiko und wird in zwei Bundesstaaten unterteilt: Baja California (im Norden) und Baja California Sur (im Süden). Die wichtigsten Städte im Süden für uns Taucher sind La Paz und San Jose del Cabo, denn es sind die Tore für Tauchsafaris in die Sea of Cortez und zu den Socorro Inseln. Seit 2013 fährt die M/V Valentina nun unter der Flagge der Fun Azul Fleet, einer japanischen Firma mit Sitz in Tokyo und Los Angeles, die beliebten Spots an. In der Sea of Cortez warten verspielte, kleine Seelöwen auf Dich, die Dich beim Tauchen wie ein Buddy begleiten und in Socorro stehen Begegnungen mit riesigen Mantas, Hammerhaischulen, Buckelwalen und Delfinen auf der Tagesordnung. Das Rahmenprogramm für gelungene Tauchsafaris bildet das Team von Fun Azul Fleet: Es setzt sich aus professionellen Tauchern und Tauchsafari Experten zusammen, die seit 15 Jahren Safaris in Baja California anbieten.

Hunger nach adrenalinreichen Tauchgängen wird im klimatisierten Salon mit leckeren Köstlichkeiten gestillt. Zur Auswahl stehen mexikanische, europäische und asiatische Gerichte. Die japanischen Wurzeln kommen dann zum Vorschein, wenn Sushi serviert wird – eine Besonderheit auf Tauchsafaris. An besonders schönen und lauen Sommerabenden wird ein mexikanisches BBQ organisiert. Der Salon, bestückt mit gemütlichen Sofas, weiteren Sitzgelegenheiten und einer Bar, ist der Treffpunkt für gesellige Abende.

Die Kabinen

(C) Fun Azul Fleet

Auf der M/V Valentina sind zehn Kabinen untergebracht, die insgesamt Platz für 20 Gäste bieten. Von den zehn Kabinen sind sieben Deluxe Twin Kabinen mit breiten Hochbetten, eine Deluxe Kabine mit einem Doppelbett und zwei Master Kabinen mit Doppelbett und zusätzlichem einzelnstehenden Bett. Da die Kabinen alle auf dem Hauptdeck liegen und mit großen Fenstern ausgestattet sind, strömt in diese viel Tageslicht ein. Zur Kabinenausstattung gehören eine Klimaanlage, TV, Stauraum und ein Bad mit DU/WC. 

Der Tauchbetrieb

(C) Fun Azul Fleet

Einer der wichtigsten Orte auf einem Safarischiff ist natürlich das Tauchdeck. Es ist sehr geräumig und bietet massig Platz um sich auszubreiten und vorzubereiten. Jeder Taucher hat einen eigenen Platz sein Equipment zu lagern. Auf dem Kameratisch können stattliche Kameras für Tauchgänge mit Großfischbegegnungen stressfrei vorbereitet werden. Tauchsafaris in die Sea of Cortez finden im August, September, Oktober und November statt, während Socorro Safaris von Mai bis September durchgeführt werden. Die Wassertemperaturen in der Sea of Cortez liegen von Januar bis März zwischen 16 und 20 Grad. August bis Oktober sind die wärmsten Monate und die Wassertemperaturen steigen auf 28 Grad. Im November kühlt es leicht ab, ist aber immer noch 25 Grad warm. Bei den Socorro Inseln liegen die Wassertemperaturen von Januar bis März bei 24 Grad. April und Mai sind etwas kühler (21 bis 23 Grad). Der wärmste Monat ist der November mit 26 Grad.

Touren & Highlights

(C) Copyright:HAJIME ISHIKAWA
(C) Copyright:HAJIME ISHIKAWA
(C) Copyright:HAJIME ISHIKAWA
(C) Copyright:HAJIME ISHIKAWA

Die Socorro Inseln (Revillagigedos Archipel) bestehen aus vier Inseln und liegen ca. 400 km südlich von Cabo San Lucas. Abgelegen im östlichen Pazifischen Ozean thronen sie im Meer und bezaubern Ankömmlinge durch ihr wildes Aussehen. Die Socorro Inseln werden oft mit den Galapagos Inseln in Ecuador und den Cocos Inseln in Costa Rice verglichen, da die Tauchgänge von Giganten begleitet werden. Liebevoll werden die Socorros auch die mexikanischen Galapagos Inseln genannt. In den Gewässern um die Inseln sind riesengroße Mantarochen anzutreffen, die einen Durchmesser von ca. sieben Metern haben. Mit Manta Forschern und ausgebildeten Guides ist die Gegend schon seit Jahren betaucht worden, sodass ganz besondere Beziehungen zu den sanften Riesen bestehen. Trotz der jahrelangen Bekanntschaft ist der Respekt gegenüber diesen wilden Tieren unantastbar und wird zu allen Zeiten beachtet. Zu den Highlights dieses Gebietes zählen auch Begegnungen mit Haien. Bei einem einzigen Tauchgang wurden schon einmal sieben verschiedene Haiarten gezählt. Dazu gehören Hammerhaie, die hier ihre Putzerstationen haben. Auch Walhaie sind in den Monaten November/ Dezember und April/ Mai anzutreffen. Einen atemberaubenden Anblick stellen die Populationen von Buckelwalen dar, welche die Gewässer in den Monaten Januar bis Ende März zum abkalben aufsuchen. Große Tümmler, Thunfische, Wahoos und viele weiteren imposanten Geschöpfe sind zu erwarten.

Die Sea of Cortez liegt zwischen Mexikos Festland und der im Westen vorgelagerten Halbinsel im Pazifischen Ozean. Über 850 verschiedene Arten von Rifffischen sind in diesem noch sehr jungen Meer beheimatet. Ob groß oder klein, die Sea of Cortez ist wie ein riesiges Aquarium und hat eine Menge zu bieten: große Schulen von Jacks, Thunfischen, Speerfische, Stachelrochen, Schildkröten, verschiedene Arten von Aalen, Oktopusse, Fühlerfische, Haie, Mantas und Mobularochen, um nur einige zu nennen, sind anzutreffen. Wie der Name schon vermuten lässt, sind die Cortez Segelflosser und Cortez Mönchsfische nur in der Sea of Cortez zu finden. Die Sea of Cortez ist womöglich der einzige Platz auf der Welt, wo man mit Seelöwen schwimmen kann. Am Spot Los Islotes lebt eine Kolonie, bestehend aus mehr als 400 Seelöwen.

Wenn der Name El Bajo auf der Tagesordnung steht, können alle Taucher, die Schulen von Hammerhaien schon immer einmal sehen wollten, sich auf einen unvergesslichen Tauchgang bereit machen. Während dieses Strömungstauchganges wimmelt es nur so von Hammerhaien. Der Spot Punta Lobos ist bekannt für seine Mobula Rochen. Besonders im September und Oktober kommen gigantisch viele zusammen und bilden Gruppen mit mehreren hundert Tieren. Der Turnplan der M/V Valentina beinhaltet auch einen Stopp bei dem Schiffswrack Salvatierra. Das Wrack liegt auf dem Grund eines Kanals und ist noch sehr gut erhalten. Ein Foto auf der Schiffstoilette sitzend macht sich sehr gut. Treue Bewohner der Sea of Cortez, oder vielmehr der La Paz Bay, sind die sanftmütigen Walhaie. Am letzten Tag der Safari steht schnorcheln mit den größten Fischen der Welt auf dem Programm.

Ausstattung

Lnge des Boots
38 x 10 Meter

Geschwindigkeit des Bootes
12 Knoten

Anzahl Kabinen
10 Kabinen mit 21 Betten

Dusche/WC
In jeder Kabine

Handtcher
Handtücher

Unterhaltung
TV, DVD-Player, Stereoanlage, Bibliothek

Aufenthaltsraum
Salon/Essbereich, Bar

Klimaanlage
Klimatisierter Salon, klimatisierte Kabinen

Kompressoren
2 Kompressoren, Nitrox Membrananlage

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rettungsboote
Rettungsinseln, Schwimmwesten

Sauerstoff
Sauerstoff an Bord

Deckplan

Routen

Socorro Route - Sea of Cortez Route

Empfohlene Taucherfahrung

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung