Entdecke Indonesien

Indonesien | Alor Archipel

Alami Alor Dive Resort

Sterne des Hotels
  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

  • © Alami Alor Dive Resort

Preis
ab 2.169,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers, Tauchen, Gebühren

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort

Familiärer Service in einem vielseitigen Tauchrevier

Im touristisch noch wenig erschlossenem Alor Archipel im Südosten Indonesiens eröffnete im April 2015 das kleine, familiäre Tauchresort Alami Alor Dive Resort seine Pforten. Es befindet sich auf Alor Island im Süden der Kalabahi Bucht und bietet damit perfekte Voraussetzungen für einen Tauchurlaub der Extraklasse. Nur wenige Standpunkte auf der Welt vereinen Muck Diving und spektakuläre Korallenriffe auf eine derart optimale Art und Weise: Zum einen befindet sich das Hausriff des Alami direkt in der Kalabahi Bucht mit ihren unzähligen Makrolebewesen. Zum anderen liegen die Tauchspots in der Meerenge zwischen Alor und Pantar Island mit ihren fantastischen Korallengärten und Steilwänden lediglich fünf bis 30 Minuten mit dem Boot von dem Resort entfernt.

Das Alami Alor Dive Resort befindet sich ca. zehn Kilometer von Alors Hauptort Kalabahi entfernt und bietet bei lediglich sechs Bungalows einen individuellen Service, den man sonst nur bei wesentlich teureren Luxusanlagen findet. Die unter amerikanisch-britischer Leitung stehende Anlage besteht aus einem Hauptgebäude, in dem Rezeption, das Freilicht-Restaurant und eine großzügige Lounge untergebracht sind, den direkt am Meer gelegenen Steinbungalows sowie der kleinen hauseigenen Tauchbasis. An das Hauptgebäude ist ein Sonnendeck mit Liegen und Schirmen angeschlossen, von wo aus man einen herrlichen Blick auf das Meer hat und die ganze Anlage ist in einen gepflegten subtropischen Garten integriert. WiFi ist im Bereich der Lounge empfangbar. Neben hervorragendem Tauchen mit der hauseigenen Tauchbasis bietet das Resort auch Tagesausflüge zu den umliegenden traditionellen Dörfern mit ihren volkstümlichen Märkten oder zum Hauptort Alors Kalabahi an. Selbstverständlich kommen am Hausriff des Alami Alor Dive Resort auch Schnorchler auf ihre Kosten.

Kulinarisch werden die Gäste des Alami Alor Dive Resorts bestens mit einer Mischung aus indonesischer, asiatischer und internationaler Küche versorgt. Das Resort bietet ausschließlich Vollpension an und das Essen wird im zum Meer hin offenen und der Lounge angeschlossenem Speiseraum in Buffet-Form oder als Menu serviert. Für den kleinen Hunger zwischendurch stehen Snacks bereit und Säfte, Mineralwasser, Tee bzw. Kaffee stehen den ganzen Tag über kostenlos zur Verfügung. Lokales Bier und Softdrinks können gekauft werden.

Anreise

Idealerweise erfolgt die Anreise zum Alami Alor Dive Resort über Denpasar/Bali oder über Jakarta mit anschließendem Inlandsflug nach Kupang/West Timor. Von dort aus ist es ein weiterer kurzer Inlandsflug nach Kalabahi auf Alor Island. Der Transfer vom Flughafen zum Bootsanleger in der Kalabahi Bucht dauert ca. 45 Minuten und das Resort erreichst Du nach einer rund zehn minütigen Bootsfahrt. Der reguläre und kostenlose Transfer ist sonntags, mittwochs und donnerstags. An anderen Wochentagen ist ein Transfer lediglich gegen Aufpreis und auf Anfrage möglich.

Die Zimmerkategorien

(C) Alami Alor Dive Resort
Steinbungalow

Die geschmackvoll eingerichteten Steinbungalows sind mit einer Fläche von 24 m² recht großzügig geschnitten. Vier der sechs Bungalows verfügen über ein King Size Doppelbett, die anderen beiden über ein Doppel- und ein Einzelbett. Alle Zimmer verfügen über einen Kleiderschrank, Schreibtisch, Klimaanlage und über ein halboffenes Badezimmer mit Regenwalddusche und WC. Trinkwasser steht auf den Zimmern kostenlos zur Verfügung. Ein Highlight der Zimmer ist die private, großzügige möblierte Terrasse mit direktem Meerblick, nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Zimmer und Terrasse sind mit europäischen 220V Steckdosen ausgestattet.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 1 Stunde vom Flughafen Kalabahi auf Alor Island entfernt

Unterkunft
6 Strandbungalows

Gastronomie
1 kleines Restaurant mit Terrasse, Lounge

Pool
Kein Pool

Strand
Schmaler Privatstrand

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Alami Alor Divers

Sport und Spass
Schnorcheln

Ausfluege
Tagesausflüge zu traditionellen Dörfern

Wifi
WiFi kostenlos im Bereich der Lounge

Kreditkarten
Kreditkarten werden nicht akzeptiert

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor Dive Resort

Tauchen mit den Alami Alor Divers

Die im April 2015 eröffnete Tauchbasis der Alami Alor Divers befindet sich direkt auf dem Gelände des gleichnamigen Resorts und wird gemeinsam mit dem erfahrenen Team der Alor Divers betrieben. Die Basis ist ideal im Südwesten der Kalabahi Bucht gelegen und befindet sich somit direkt am Rande des Alor Korallendreiecks. Individueller Service in einem Ambiente weitab von jeglichem Massenbetrieb und Tauchreviere der Extraklasse – das erwartet die tauchenden Gäste bei den Alami Alor Divers.

Die Tauchbasis besteht aus einem Raum für die Aufbewahrung der Ausrüstung mit individuellen Schließfächern, einem komplett ausgerüsteten Kameraraum und einer großzügigen Terrasse, wo sich die Taucher zum Briefing treffen und auch nach den Tauchgängen die Erlebnisse Revue passieren lassen. Damit es dabei richtig gemütlich wird, werden auf der Terrasse auch Getränke serviert. Von der Tauchbasis aus führt ein Steg zum Einstieg ins Hausriff und zur Anlegestelle der Speedboote. Die ausreichend motorisierten Fiberglasboote sind speziell für den Tauchbetrieb ausgerüstet und bringen die Taucher gänzlich ohne Gedrängel an Bord sicher und schnell zu den umliegenden Tauchspots. Das Leihequipment ist neuwertig, doch nur in begrenztem Ausmaß verfügbar, weshalb Gäste ohne Ausrüstung ihre entsprechenden Bedarf rechtzeitig anmelden sollten.

Das Tauchpaket mit den Alami Alor Divers kann man fast schon als Ultra-Non-Limit Tauchen beschreiben. In der Regel werden täglich drei Bootstauchgänge durchgeführt, von denen einer auch ein Nachttauchgang sein kann. Dazu können Sie am Hausriff noch von sechs Uhr früh bis acht Uhr abends so oft tauchen wie Sie möchten. Die Offshore Tauchplätze sind in 5 bis 30 Minuten sehr zügig erreicht und zwischen den Tauchgängen werden Snacks und heißer Tee angeboten.

Die Auswahl der Tauchspots für die Bootsausfahrten wird stets den aktuellen Gegebenheiten und Umweltfaktoren, wie Gezeiten, Strömungen, Sichtweiten, Winden, etc. angepasst, damit jeder Bootsausflug zu einem Erfolgserlebnis wird. Dabei wird besonderen Wert auf einen gelungenen Mix zwischen Muckdiving und Tauchgängen an Riffen und Steilwänden gelegt, damit für möglichst viel Abwechslung gesorgt wird. Das Tauchen ist in der Regel für alle Erfahrungsstufen geeignet, auch weil die Meeresflora und –fauna so reichhaltig ist, dass man gar nicht sonderlich tief tauchen muss. Die Sichtweiten schwanken zwischen 15 und 40 Metern. Manche Tauchspots, gerade in Meeresengen, weisen jedoch relativ starke Strömungen auf, weshalb diese nur für erfahrene Taucher geeignet sind. Dabei wird bei der Planung der Tagesausflüge stets die jeweilige Erfahrung der Teilnehmer berücksichtigt, sodass grundsätzlich alle Taucher auf ihre Kosten kommen. Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 25 und 28 Grad, weshalb eigentlich ein drei Millimeter Anzug ausreichend wäre. Gelegentlich treten jedoch Sprungschichten auf, wo das Meer dann bis zu zehn Grad kälter ist, sodass eher kälteempfindliche Taucher erwägen sollten einen fünf oder gar sieben Millimeter Anzug mitzubringen.

Aufgrund der eingeschränkten Sichtweiten in den Regenmonaten ist die Tauchbasis von Mitte Dezember bis Mitte März geschlossen.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Alami Alor Dive Resort
(C) Alami Alor

Best of Alami Alor Divers

Die Bootstauchgänge bringen die Taucher zu den besten Muckdiving Spots in der Kalabahi Bucht sowie zu den Offshore Spots in der Meerenge zwischen Alor Island und Pantar Island mit etlichen kleinen Inseln, knallbunten Riffen und spektakulären Steilwänden mit farbenprächtigen Schwämmen, Peitschenkorallen, Anemonen- und Korallenfelder mit unzähligen kunterbunten Rifffischen. An strömungsreicheren Spots begegnen dem Taucher regelmäßig Schwärme von Makrelen, Schnappern und Barrakudas, aber auch Adlerrochen und Schildkröten lassen sich häufig blicken. Um Hammerhaien und Mondfischen zu begegnen bedarf es etwas Glück. In der Kalabahi Bucht sind es dagegen die Critters, die das Bild unter Wasser bestimmen: zahlreiche Arten von Nacktschnecken, Anglerfische, Skorpionfische, Garnelen, Mandarinfische, Schlangenaale, Krebse, Schaukelfische, Seeschlangen und vieles mehr. Entsprechen ist auch das Hausriff ein Paradies für Makrofotografen. 

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
30 X 12 Liter Aluminium, DIN (Adaptoren vorhanden)

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung begrenzt (auf Anfrage)

Boote
2 Tauchboote für max. 6 bzw. 8 Taucher zzgl. 2 Guides

Sicherheit
Erste Hilfe, Sauerstoff auf Boot und in Tauchbasis, Dekokammer in Makassar oder Denpassar

Ausbildung
PADI & SSI Kurse nur auf Anfrage

Sprachen
Englisch, Indonesisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung