Entdecke Indonesien

Indonesien | Komodo

Angel Island Resort

Sterne des Hotels
  • © Angel Island Resort

  • © Angel Island Resort

  • © Angel Island Resort

  • © Angel Island Resort

  • © Angel Island Resort

  • © Angel Island Resort

  • © Angel Island Resort

  • © Claudio Pepe

Preis
ab 2.159,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Angel Island Resort
(C) Angel Island Resort
(C) Claudio Pepe

Im Privatparadies zum Komodo Nationalpark

Wo Indischer und Pazifischer Ozean sich vereinen, liegt die kleine Privatinsel Angel Island. Das Zusammentreffen der beiden Ozeane bildet ein großartiges und aufregendes Tauchgebiet mit Hart- und Weichkorallen, Mantas, Haien und gigantischen Fischschwärmen - eine wahre Augenweide für Taucher. Die im Einklang mit der Natur errichteten und in der oberen Preisklasse angesiedelten Bungalows liegen unmittelbar vor einem wunderschönen Privatstrand. Von hier aus kannst Du wunderschöne, farbintensive Sonnenauf- und untergänge beobachten. Doch damit noch nicht genug: das hauseigene Riff lädt zu Tauch- und Schnorchelgängen ein, so viel und so lange Du möchtest.

Wer sich dem Alltag für einige Tage entziehen möchte, um eine exotische Flora und Fauna bei sagenhafter Ruhe zu erleben, ist auf Angel Island genau richtig. Es gibt keinen Motorenlärm, denn das Resort ist das einzige auf der Insel. Ein Aufenthalt im Angel Island Resort und die Lage der Insel lassen sich gut und mit einem Tagesausflug kombinieren. 30 weltbekannte Tauchplätze liegen in unmittelbarer Nähe. Der benachbarte Komodo Nationalpark und die kleinen Sunda-Inseln sind zudem die einzigen Orte auf der Welt, wo der Komodowaran bestaunt werden kann. Auch das Kulinarische kommt im Angel Island Resort nicht zu kurz. Mit Meerblick können indonesische, europäische, und vegetarische Köstlichkeiten direkt am Strand bei Wein, Kerzenschein und Mondlicht genossen werden.

Ausflüge

Wer über die Flora und Fauna der tropischen Überwasserwelt auch etwas erfahren möchte, kann einen Ausflug in den Komodo Nationalpark zu den Komodowaranen unternehmen. Komodowarane (Varanus Komodoensis) sind die größten Echsen der Welt (ca. drei Meter lang und 70 kg schwer). Von der Spezies gibt es schätzungsweise nur noch 3.000 Exemplare. Ihre Verschlafenheit in der Mittagssonne lässt vermuten, dass es harmlose Eidechsen sind, doch der Schein trügt. Sobald diese Monster auf Beutejagd gehen, können sie auf kurzer Strecke schneller als ein Mensch laufen. Zu ihrer Beute zählen u.a. Wasserbüffel, Hirsche und Schlangen. Beim ersten Anblick eines solchen Exemplars kann man wirklich denken, in eine verlassene Welt versetzt zu sein.

Die Zimmerkategorien

(C) Angel Island Resort
Bungalow mit Doppelbett

Das Boutique Resort Angel Island verfügt über zehn moderne und wunderbar in die Natur integrierte Bungalows mit extra großen Doppel- oder Einzelbetten und regulierbarer Klimaanlage. Darüber hinaus ist an jeden Bungalow eine eigene Terrasse mit Sonnenliegen angeschlossen. Auf dieser kann man es sich mit heißen oder kalten Getränken und Snacks aus der eigenen Bar gut gehen lassen. Jeder Bungalow ist mit einem sehr attraktiven halboffenen Bad (Warmwasserdusche) versehen sowie einer Außendusche mit Kaltwasser. 

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 1 Stunde Transferzeit ab Flughafen Labuan Bajo

Unterkunft
10 Bungalows

Gastronomie
Strandrestaurant

Pool
Kein Pool

Strand
Privatstrand mit Liegen und Schirmen

Wellness
Vermittlung von Massagen (Zimmer oder Terrasse)

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis Reefseekers auf dem Resortgelände

Sport und Spass
Schnorcheln, Kajaks

Ausfluege
Landausflüge zu Komodowaranen

Wifi
WiFi in der geamten Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Angel Island Resort
(C) Andreas Wackenrohr

Tauchen in Komodo mit den Reefseekers

Im Angel Island Resort werden die Unterwasserpark Rangers von der Tauchbasis Reefseekers Dir einige der schönsten Tauchgebiete rund um den Komodo Nationalpark zeigen. Das Resort verfügt über hauseigene traditionelle Boote, die mit Funk, Sauerstoff und Erste Hilfe Paket, Sonnendeck aber auch mit schattigen Plätzen ausgestattet sind. In einer Zeitspanne von 30 Minuten bis zu drei Stunden können viele ausgewählte Tauchplätze erreicht werden. Bevor in die erfrischenden, farbenprächtigen Riffe hinab gestiegen wird, gibt es eine kurze Beschreibung des Tauchplatzes und der exotischen Lebewesen im Wasser. Ein Augenschmaus für alle erfahrenen wie auch unerfahrenen Taucher stellen beispielsweise die Ballett tanzenden Mantas dar, grüne Schildkröten, Haie, Pygmäenseepferdchen und was auch immer noch so vor der Maske schwimmt. Die Riffbeschaffenheit, die Farben und Formen der Korallen sind so vielseitig, dass viele Gebiete zu echten Abenteuerspielplätzen werden: Tunnel, Unterwasserplateaus, übereinander liegende Felsen zum Durchschwimmen und steile oder sanft abfallende Riffe mit farbenprächtigen Weich- oder Hartkorallen. Jeder der einen Tag oder auch eine Nacht am Hausriff zum Schnorcheln bevorzugt, ist dazu herzlich eingeladen. Auch hier tummeln sich hin und wieder Schildkröten oder es ziehen Schwarzspitzenriffhaie vorbei. Kath und Ernest, die Leiter der Tauchbasis und Besitzer des Angel Island Resorts, können mit ihren über 20 Jahren Erfahrung die besten Tipps und Tricks für einen unvergesslichen Tauchurlaub mit auf den Weg geben.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Angel Island Resort
(C) Christiana Friend
(C) Angel Island Resort
(C) Angel Island Resort

Best of Reefseekers

Crystal Rock: Dieser wunderbare Tauchspot im Norden Komodos überrascht Taucher mit Korallen in allen Formen und Farben sowie mit einer grandiosen Bandbreite an großen und kleinen Meeresbewohnern. Riffhaie, Adlerrochen, Riesenbarsche, Skorpionfische, echte Karettschildkröten und Oktopusse können beobachtet werden. Mit etwas Glück kommen auch neugierige Delphine vorbeigesaust. Der Tauchplatz trägt den Namen Crystal Rock, weil bei Hochwasser Felsformationen die Wasseroberfläche streifen und vom Sonnenlicht erfasst werden.

Full Moon: Dies ist ein guter Spot um verschiedene Haiarten zu beobachten: Weiß- und Schwarzspitzenhaie sowie große Grauhaie durchstreifen das Riff, welches von einer großen Vielfalt an Hartkorallen geschmückt ist. Zusätzlich bringen die blauen Bandmuränen Farbtupfer an diesen Ort. Für eine skurril anzusehende Fischart sorgt der Krokodilfisch, der sich hier oft blicken lässt. Des Weiteren ist Full Moon ein Spielplatz für Unterwasserbewohner und Taucher: Fledermausfische schwimmen zwischen den Flossen des Tauchers durch und fangen die beim ausatmen entstehenden Luftblasen.

Lighthouse Reef: Am Lighthouse Reef sind u.a. riesige Napoleon-, Lippfische und Leopard- bzw. Forellenbarsche zu Hause. Sie tummeln sich um den mächtigen Felsen und der Taucher wird geradezu dazu eingeladen, sie stundenlang zu beobachten. Eine weitere Krönung sind die Mantas, die vorbeiziehen, sowie kleine Schwärme von Drückerfischen.

Batu Tiga: Der anspruchsvollste Platz für erfahrene Taucher östlich von Komodo. Wer sich diese Herausforderung zutraut wird gleich doppelt belohnt. In dieser wunderschönen Unterwasserlandschaft, geprägt von drei gewaltigen Felsen mit überkrusteten Korallen, leben eine Menge Arten wie z.B. Zwergseepferdchen, Haie und Barrakudas (Pfeilhechte).

Nidihang: Wer ein Dugong (Gabelschwanzseekuh oder Seeschwein) sehen möchte, der ist an diesem Ort genau richtig. Das von Korallen bewachsene steile Gefälle beheimatet Skorpione und Nacktschnecken. Darüber hinaus können hier Ammen und Bambushaie entdeckt werden.

Nurdins Spirit: So exotisch wie die Namen der Meeresbewohner, so auch deren Aussehen: Hier leben Geisterpfeifenfische, See-Äpfel, Leopard-Buschfische, Rochen, Seeteufel, Seepferdchen und vieles mehr. Es ist eine wahre Überraschung, was einem hier über den Weg schwimmt. Der Kameraspeicher wird am Ende des Tauchganges sicher voll sein.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox verfügbar

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
14 Meter Tagesboot

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff (auch auf dem Tauchboot), Dekokammer in Makassar

Ausbildung
SSI & PADI Kurse und Spezialitäten

Sprachen
Englisch, meist auch Deutsch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung