Entdecke Indonesien

Indonesien | Komodo

Komodo Resort

Sterne des Hotels
  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

  • © Komodo Resort

Preis
ab 2.209,00 €
Flüge, 7 Übernachtungen, Vollpension, Transfers

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Komodo Resort
(C) Komodo Resort
(C) Komodo Resort
(C) Komodo Resort

Privatinsel am Komodo Nationalpark

Nordöstlich des Komodo Nationalparks liegt die kleine Insel Sebayur, die 2009 von zwei Komodo Fans gekauft wurde. Mit einem eigenen Grundstück, vielmehr einer eigenen kleinen Insel in der Tasche, konnte die Verwirklichung des lang ersehnten Traumes wahr werden. In den ersten Jahren wurde gehämmert und gemeißelt, Schweißtropfen vergossen und logistische Meisterleistungen bewältigt, bis das Komodo Resort zu dem wurde, was es heute ist: ein kleines Paradies in rustikal-romantischer Landschaft auf einer einsamen Insel. Außer dem Gezwitscher einheimischer Vogelarten und dem Rauschen der Wellen ist es Mucks Mäuschen still. Anfangs wirkt die Ruhe möglicherweise etwas ungewohnt, hat aber eine überaus entspannende Wirkung und hohen Erholungswert. Hin und wieder ertönt in der Ferne ein Motorengeräusch, das bei Annäherung etwas lauter wird. Entweder legt ein kleines Versorgungsschiff am Steg an oder weitere Gäste gehen von Bord, um an diesem abgelegenen Ort einige Tage zu schnorcheln, tauchen oder zu wandern. Am Hausriff wird nur geschnorchelt und es fasziniert selbst die anspruchsvollsten Schnorchler!

Das Restaurant besteht aus einem gefliesten Boden, über dem mit stabilen Bambuspfählen ein aus Reed gedecktes Dach liegt. Darunter sind großzügig einige Ventilatoren untergebracht, die neben den offenen Wänden zusätzlich für angenehmen Durchzug sorgen. Eine italienische Köchin und ein indonesischer Koch zaubern unvergesslich leckere Gerichte. Von selbst gemachter Pasta, gebackenem Brot und erntefrischem Gemüse kann man gar nicht genug bekommen. Die Krönung ist der frisch gefangene Fisch, der täglich von einheimischen Fischern gebracht wird. Ein Glas temperierter Rot- oder gekühlter Weißwein wird gerne dazu serviert. Die Komodo Dragon Bar ist etwas höher gelegen und offenbart spektakuläre Blicke über die benachbarten Inseln. Eine kleine aber feine Auswahl an alkoholischen Getränken steht bereit. Dies ist der einzige Ort im Resort, wo per WiFi eine Verbindung zur Außenwelt hergestellt werden kann.

Ausflüge

Aufgrund seiner optimalen Lage sind Ausflüge in die verschiedensten Richtungen möglich: ca. 50 Minuten dauert die Bootstour nach Rinca, eine Insel im Komodo Nationalpark, wo die größten Echsen der Welt leben, die Komodowarane. In 25 Minuten ist man auf Mawan Island, wo einen weiße Sandstrände verzaubern und zum Picknicken und Baden einladen. Ein toller Tagesausflug ist eine Bootsfahrt zum Komodo Strand. Von hier eröffnen sich grandiose Blicke über eines der eindrucksvollsten Riffe Indonesiens. Wenn Du gegen Abend noch in der Stimmung bist einen 45 minütigen Bootsausflug zu unternehmen, wirst Du einer weiteren interessanten Tierart begegnen: Sobald die Dunkelheit einsetzt, gehen Flughunde auf Nahrungssuche. In ganzen Scharen sind sie unterwegs, verdunkeln den Himmel kurzzeitig, bis sie dann in den Wäldern verschwinden.

Die Zimmerkategorien

(C) Komodo Resort
Deluxe Bungalow

16 landestypische Bungalows mit gewölbten Strohdächern liegen auf einem schmalen Streifen zwischen einer grünen Hügelkette und dem türkisblauen Wasser. Die Hügel im Hintergrund und die Bungalows selbst erinnern ein wenig an das Hobbit-Dorf auf der Nordinsel Neuseelands. Vor den Bungalows sind liebevoll kleine Gärten mit bunten Blumen angelegt. Ein Hobbit würde sich hier wahrscheinlich etwas verloren fühlen. Hohe Decken, Fußböden aus Teakholz, ein breites Himmelbett und ein großer Kleiderschrank sind weitere Merkmale der Unterkünfte. Im hinteren Teil befinden sich die Badezimmer, durch deren durchsichtige Dächer viel Tageslicht einfällt. Die breite Fensterfront auf der gegenüberliegenden Seite sorgt zum einen ebenfalls für einfallendes Licht und zum anderen offenbart sie direkte Blicke auf das Meer. Auf der vorgelagerten Terrasse kann man es sich in gemütlichen Sitzsäcken bequem machen. Zur Ausstattung aller Bungalows gehören Warmwasserdusche, ein Ventilator und ein Safe. Acht Bungalows sind zusätzlich mit Minibar und Klimaanlage ausgestattet und werden Deluxe Bungalows genannt. 

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 2 Stunden mit dem Boot des Resorts ab Labuan Bajo

Unterkunft
16 Bungalows

Gastronomie
Restaurant und Bar

Pool
Kein Pool

Strand
Sandstrand

Wellness
Kleines Spa direkt am Strand gelegen mit diversen Massagen und Behandlungen

Tauchbasis
Tauchen mit der hauseigenen Basis Sebayur Diving Center

Sport und Spass
Schnorcheln, kleines Fitnesscenter

Ausfluege
Bootsausflüge zu den Komodowaranen im Komodo Nationalpark und zu einsamen Stränden

Wifi
WiFi im Bereich der Bar kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Komodo Resort
(C) Komodo Resort

Tauchen in Komodo mit dem Sebayur Diving Center

Im Komodo Resort wird mit dem Sebayur Diving Center getaucht. Die Tauchausflüge starten um 08:30 Uhr vom Holzsteg des Resorts. Zur Begrüßung und Stärkung gibt es an Bord gleich einen heißen Kaffee oder Tee, Kekse und frische Früchte. Die Tauchspots liegen in einem Radius von zehn Minuten bis eineinhalb Stunden vom Resort entfernt und werden mit zwei stabilen Holzbooten angefahren. Je nach Wind- und Wetterbedingungen werden die Routen und Plätze ausgewählt. Hin und wieder werden die Boote von neugierigen Delfinen begleitet. Noch aufregender wird die Fahrt, wenn in dem glasklaren Wasser Umrisse von Mantas zu sehen sind.

In der Regel werden zwei Bootstauchgänge pro Tag durchgeführt, sodass die Taucher um die Mittagszeit zurück im Resort sind. In diesem Falle gibt es ein kleines Picknick an Bord. Auch Schnorchler werden von den diversen Spots begeistert sein. Gleich am Hausriff kann mit tollen Schnorchelausflügen losgelegt werden. Mit einem kleinen Motorboot geht es zu namhaften Riffen des Archipels, wie beispielsweise Tatawa Besar mit dem schönsten Korallengarten und Manta Point, wo auch Schnorchler in den Genuss von Mantarochen kommen. Mit dem großen und üppig motorisierten Speedboat werden hingegen weiter entfernt liegende Tauchreviere angesteuert.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Andreas Wackenrohr
(C) Andreas Wackenrohr

Best of Sebayur Diving Center

Makasser Riff (Manta Point): Der Tauchspot befindet sich nordwestlich von Komodo bei Batu Blong. Ein recht unscheinbarer Spot unter Wasser mit Strömungen, der jedoch Mantas magnetisch anzuziehen scheint. Die eleganten Tiere können dort so gut wie täglich beobachtet werden. In Tiefen von 5 – 15 Metern kommen auch Schnorchler auf ihre Kosten.

Tatawa Besar: Dieser Tauchspot befindet sich ca. 20 Minuten Bootsfahrt von der Tauchbasis entfernt, direkt vor einem Strand. Der Einstieg ist auf ca. sechs Metern und fällt langsam auf 25 Meter ab. Üblicherweise lässt man sich von der Strömung treiben, vorbei an hunderten von Metern mit farbenprächtigen Korallen. Der Spot ist ein Paradies für Makrofotografen, wobei aber auch Schildkröten, Napoleons und Schwarzspitzenhaie keine Seltenheit sind.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluminium, INT & DIN

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
25 Komplettsets in gängigen Größen zum Verleih

Boote
2 Holzboote 13 und 14,5 Meter mit Platz für bis zu 25 Taucher

Sicherheit
Erste Hilfe Kasten, Sauerstoff, Dekokammer in Denpasar

Ausbildung
PADI Kurse bis zum Dive Master, Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Indonesisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung