Entdecke Indonesien

Indonesien | Lombok

Villa Almarik

Sterne des Hotels
  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

  • © Villa Almarik

Preis
ab 1.809,00 €
Flüge, 8 Übernachtungen, Frühstück, Transfers, Tauchen

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kuba
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Griechenland
Italien
Malta
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik

Wohlfühloase mit Stil und Flair

Die Villa Almarik befindet sich im Norden der Insel Gili Terawangan, die nordwestlich der Insel Lombok liegt. Gili Terawangan ist die perfekte Insel für diejenigen, die in ihrem Urlaub Stimmung und Unterhaltung suchen. Jeden Tag ist was los und die lauen Sommernächte können problemlos durchgetanzt werden. Wer also neben erstklassigem Tauchen auch abends etwas erleben will, aber ruhig und gemütlich wohnen möchte, ist in der Villa Almarik und bei den Gangga Divers genau richtig. Zu Fuß ist das Zentrum in etwa 15 Minuten erreicht, und genauso schnell gelangt man wieder in seine persönliche Oase der Ruhe. In der Villa Almarik ist von all dem Trubel nichts mehr mitzubekommen. Was man auf der Insel ebenso wenig zu hören oder zu sehen bekommt sind Autos. Die Inselerkundung erfolgt nur zu Fuß, per Fahrrad oder -für Romantiker- per Pferdekutsche. Es gibt wenige Plätze auf unserer Erde, wo die Kutsche noch als aktives Transportmittel verwendet wird. Probiere es einfach aus, ein tolles Erlebnis.

Die Besitzer der Villa Almarik sind Hanne und Gaspare, unter deren Obhut auch das Gangga Island Resort auf Nordsulawesi, das Papua Paradise Resort auf Raja Ampat und die Lotus Bungalows auf Bali stehen. Wer diese Resorts kennt, kann ungefähr vermuten, was einen erwartet. In der Villa Almarik vereinen sich tolle Unterkünfte und erstklassiger Service, mit perfekt organisiertem Tauchen. Linda, die Managerin der Villa Almarik regelt nun seit über einem Jahrzehnt die Abläufe im Resort und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Für Linda und ihre Kollegen ist es oberste Priorität, den Aufenthalt der Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie wissen, dass es auf Kleinigkeiten ankommt, die das Besondere ausmachen. Zum weiteren Verwöhnprogramm gehört eine traditionelle Massage, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Nach aufregenden Tauchgängen, einer Wanderung über die Insel oder auch einfach nur nach einem Sonnenbad am Pool oder am Strand, ist eine wohltuende Massage genau das Richtige. Je nach Wunsch findet sie auch im eigenen Zimmer statt.

Das Frühstück wird in der Villa Almarik im ersten Stock auf der Terrasse in Buffetform angerichtet. Zusätzlich gibt es eine á-la-Carte Frühstückskarte, aus der verschiedene Eiergerichte gewählt werden können. Mittag- und Abendessen werden im hoteleigenen Strandrestaurant serviert. Die Gerichte bestehen aus einer Mischung indonesischer und mediterraner Spezialitäten. Beim Verspeisen der frisch zubereiteten Gerichte aus lokalen Zutaten eröffnen sich tolle Blicke auf den Vulkan Agung, der in der Abenddämmerung als Zipfel Balis in der Ferne thront. Unsere Empfehlung lautet: buche nur Frühstück, denn Gili Terawangan lebt von zahlreichen Restaurants, Bars und einer langen Strandpromenade mit vielen kleinen Imbissbuden. Du hast dann unglaublich viele Möglichkeiten jeden Tag woanders köstliche einheimische Speisen auszuprobieren.

Die Zimmerkategorien

(C) Villa Almarik
Superior Bungalow

Die 27 Bungalows, welche in insgesamt drei verschiedenen Kategorien aufgeteilt werden, bieten viel Platz für Reisende. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Größe voneinander und sind hinter dem Resort in einer angenehmen Grünanlage gelegen. Im Eingangsbereich befindet sich eine kleine Terrasse, die zum Verweilen einlädt. Neben einem geräumigen, hellen Wohnbereich verfügen sie über eine Klimaanlage, große Betten, Telefon, Satelliten-TV und eine Mini Bar. Die Villa Alamrik ist im Übrigen das einzige Resort auf Gili Trawangan, das über Warmwasserduschen mit entsalztem Wasser verfügt. Über einen schmalen Weg gelangt man vom Garten über eine von Pferdekutschen befahrene Straße, an den kleinen privaten Strandabschnitt mit Liegen.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit vom Flughafen Lombok entfernt

Unterkunft
27 Bungalows in verschiedenen Kategorien

Gastronomie
Strandrestaurant, Bar

Pool
Süßwasserpool

Strand
Privatstrand

Wellness
Spa mit Massagen und einer Reihe von Behandlungen

Tauchbasis
Tauchen mit der Basis der Gangga Divers auf dem Hotelgelände

Sport und Spass
Kajaks, Mountain Bikes, Schnorchelausflüge

Ausfluege
Wanderung zum Vulkan Rinjani wo es viele Affen zu sehen gibt, Wanderung zu Wasserfällen, einheimischen Dörfern, Trekkingtouren

Wifi
WiFi in der gesamten Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard

Wir sagen: Sicher ist sicher! Reiserücktrittsversicherung mit

(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik

Tauchen mit den Gangga Divers Lombok

Die Gangga Divers sind einigen Tauchfreaks möglicherweise schon aus Nordsulawesi, durch das Gangga Island Resort & Spa Manado, bekannt. Auch in der Villa Almarik sind die Gangga Divers bereits seit vielen Jahren etabliert und betreiben im professionellen Stil diese 5 Sterne PADI Tauchbasis. Wer als Anfänger kommt, wird mindestens als Open Water Diver wieder nach Hause fahren. Auf dem Programm stehen eine ganze Reihe weiterer Kurse bis zum Divemaster. Auch Nitrox-Zertifizierungen werden angeboten. Wer diese dann in der Tasche hat, bekommt als Belohnung Nitrox for free. Den Tauchlehrern und Guides liegt es sehr am Herzen, dass ihre Gäste einen unvergesslichen Tauchurlaub erleben. Daher wird konsequent darauf geachtet, dass in kleinen Gruppen getaucht wird. Es ist doch viel schöner die Korallen und Fische zu sehen, als ständig die Flosse eines anderen Tauchers vor der Maske zu haben. Die Tauchgänge werden stets von ortskundigen Guides geleitet, die zum einen auf die Taucher Acht geben und zum anderen tolle Insider Spots preisgeben. Am Ende des Tauchgangs kümmert sich Dein Guide um die Reinigung und Aufbewahrung des Equipments, während Du bereits auf dem Weg zur warmen Dusche bist.

Die angefahrenen Tauchspots, die zwischen 5 und 40 Metern Tiefe liegen, sind in nur 10 bis 25 Minuten zu erreichen. So verbringst Du mit Sicherheit mehr Zeit unter Wasser als auf dem Boot. Der Guide kümmert sich ebenfalls darum, dass das Equipment einsatzbereit an Bord gelangt. Sehr angenehm und bequem ist weiterhin die Tatsache, dass die Boote direkt vom Strand vor dem Resort ablegen. Wenn Du willst, kannst Du also direkt vom Frühstückstisch ins Boot springen und den Tauchtag starten. An Bord gibt es nach dem ersten Tauchgang leckere, frische Früchte und Wasser. Auch Badehandtücher stehen für ein kleines Sonnenbad zwischen den ersten beiden Tauchgängen zur Verfügung. Zur Säuberung der Kameras mit den wertvollen Fotos sorgt ein Behälter mit Frischwasser. Die Kamera wird ohne Zweifel heiß laufen, denn die Unterwasserwelt Indonesiens wird von mehr als 3.500 Arten bewohnt. Zähle doch einmal, wie viele verschiedene Kreaturen Du alleine schon bei den Tauchplätzen rund um die Gilli Islands vor die Linse bekommst.

Lombok bietet sich mit den vielen verschiedenen Spots als Ziel geradezu an. Hier ist die Chance gerade an Tauchspots wie dem Sharks Bay groß, Haie und am Manta Point sogar Mantas zu sehen. Die Strömungen sind hier relativ stark, weshalb wir mindestens 30 geloggte Tauchgänge zur eigenen Sicherheit empfehlen. Aber auch für Tauchanfänger gibt es hier zahlreiche Spots, an denen einfaches (meist Drift-Diving) möglich ist. Die leichte Strömung sorgt hier für das gemütliche Erkunden der Unterwasserwelt. Nicht selten trifft man auf Schildkröten, Barrakuda Schwärme und auf große Napoleonfische. Imposant ist auch der Fischreichtum. Nahezu an jedem Tauchplatz findet man große Fischschwärme.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik
(C) Villa Almarik

Best of Gangga Divers Lombok

Sunset: Dieser Spot eignet sich hervorragend für Anfänger, da kaum Strömung vorhanden ist. In fünf Metern Tiefe beginnt eine leicht abfallende Böschung, die bis auf 22 Meter abfällt. Das Riff ist von majestätischen Tischkorallen bewachsen, dessen Hohlraum zwischen Korallen und Riff das Zuhause vieler bunter Rifffische ist. Auf dem Weg in die Tiefe werden Süßlippen, Zackenbarsche, Kaiserfische, und verschiedene Arten von Pagageienfische den Weg kreuzen. Am Ende der Böschung gelangt man auf sandigen Grund. Hier triffst Du auf neue Unterwasserbewohner, wie z.B. Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie. Auch Stachelrochen fühlen sich in diesem sandigen Boden sehr wohl. Hin und wieder schwimmen Schildkröten auf der Suche nach Seegrasfeldern oder etwas anderem Essbaren vorbei. Dieser Spot liegt an der Südspitze Trawangans.

Simons Reef: Dies ist ein Spot für Korallenliebhaber und erfahrene Taucher und befindet sich nördlich der drei Gili Inseln. Ein aus Canyons und Korallenstöcken bestehendes Riff fällt auf 35 Meter Tiefe ab. In einer Durchschnittstiefe von ca. 25 Metern lassen sich gut Nitrox Tauchgänge durchführen. Die Canyons sind durchweg mit tollen Korallen wie Acropra, Stern- und Hirnkorallen, Gorgonien sowie Pilzkorallen bewachsen. Zwischen den Canyons herrschen Strömungen, in denen sich eine Menge kleine und große Riff- und Schwarmfischarten wohlfühlen; dazu zählen Schnapper, verschiedene Makrelenarten und Thunfische. Auch kleine und große Sepien, Oktopusse, Riffhaie und die hübschen Papageienfische halten sich oft im Simons Reef auf. Mit etwas Glück lassen sich auch große Barrakudas und vereinzelt Leopardenhaie blicken.

Meno Slope: Am Meno Slope, der zwischen Gili Trawangan und Gili Meno liegt, sind herrliche Strömungstauchgänge möglich. Das Riff fällt auf 22 Meter ab und die durchschnittliche Tauchtiefe liegt bei 22 Metern. Hol Dir einen Adrenalinkick während Du durch den Kanal getrieben wirst. Am Ende des Spots, wo die Strömung nachlässt, liegt das zwölf Meter lange gesunkene Wrack der „Bounty“. Dies wird von unzähligen Fischschwärmen, wie Rifffischen, Skorpion- und Feuerfischen und Schnecken bevölkert. Hin und wieder lässt sich auch eine neugierige Schildkröte blicken. Zu guter Letzt werden Taucher mit dem Anblick von Adlerrochen, gestreiften Seeschlangen, Weißspitzenriffhaien, Muränen und Dickkopfmakrelen beglückt. Ein in vielen Facetten aufregender Tauchgang.

Andy´s Reef/Shark Point: Andy´s Reef oder auch Shark Point genannt, ist ein sehr beliebter Tauchspot und eignet sich für jede Erfahrungsstufe. Andy´s Reef ist besonders nachgefragt, weil man bei einem einzigen Tauchgang bereits sehr viel sieht: Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie, Barrakudas, Makrelen, Thunfische, Kaiserfische, Zackenbarsche, Fledermausfische, Papageienfische, Kugelfische, Doktorfische Blaupunktstachelrochen, Muränen und Makrelen. Zwischen den Weichkorallen sind hin und wieder Schildkröten anzutreffen. Das Highlight dieses Spots ist der auf 28 Metern liegende Shark Point. Er trägt nicht ohne Grund diesen Namen: leg Dich auf die Lauer und warte auf einen Respekt einflößenden Hai.

Steckbrief

Hausriff
Kein Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 & 15 Liter Aluminium Flaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox kostenlos

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
2 Holzboote mit Platz für 8 bis 12 Taucher

Sicherheit
Erste Hilfe Koffer, Sauerstoff, Dekokammer in Mataram

Ausbildung
PADI Kurse vom bis zum Dive Master und Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Indonesisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung