Entdecke Indonesien
(C) Peter Lange/Lembeh Resort
(C) Lembeh Resort

Tauchen in Nordsulawesi mit Critters@Lembeh Resort

Die SSI und PADI Tauchbasis hat sich auf die Unterwasserfotografie spezialisiert und befindet sich direkt am Resort. Für die Kameras wurde extra ein eigener Raum mit Spülbecken und Ladestation eingerichtet. Sascha, der Profi Unterwasserfotograf, gibt spezielle Kurse und Seminare für Anfänger und Fortgeschrittene und steht den tauchenden Fotografen stets mit Rat und Tat zur Seite. Das Fotocenter verfügt auch über einen Workshop und hat ein Ersatzteillager mit den wichtigsten Verschleißteilen. Foto- und Videoequipment steht auch zum Verleih zur Verfügung. Dabei kennen sich die Guides in den Tauchgebieten perfekt aus und lieben es ihren Gästen die ganze Schönheit der Makrolebewesen zu zeigen.

Die Basis hat ausgiebig Platz zum Umziehen und Tauchgangsbesprechungen und bietet ihren Tauchern einen persönlichen Service. Es wird in kleinen Gruppen getaucht (max. 4 Taucher pro Guide) um auf die individuellen Wünsche der Gäste einzugehen.

Bei Critters@Lembeh Resort werden Tauchkurse bis zum Divemaster sowie Spezialkurse, wie z.B. Nitrox Diver, angeboten Die Ausfahrten zu den Tauchplätzen rund um die Lembeh Strait dauern zwischen 5 und 30 Minuten und werden dreimal täglich angefahren (08:00, 10:45 und 14:30 Uhr). Eine Besonderheit ist der "Madarinfisch Tauchgang". Dieser findet bei Eintritt der Dämmerung statt, um die Madarinfische bei der Paarung zu beobachten. Zudem wird auch ein Nachttauchgang angeboten, bei dem man gute Chancen hat auf Oktopusse und Hummer zu treffen. Vor dem Resort gibt es ein kleines Hausriff (Sandboden mit kleineren Korallenblöcken), das später in Seegras übergeht. Das Tauchpaket beinhaltet unbegrenztes Tauchen am Hausriff.

Highlights des Tauchgebietes

(C) SaschaJanson|www.uw-pix.com
(C) SaschaJanson|www.uw-pix.com

Best of Critters@Lembeh Resort

Lembeh Strait: Wenn Erwachsene auf Schatzsuche gehen, können schon einmal merkwürdige, gar unglaubliche Geschichten dabei rauskommen. Wer einmal in der Lembeh Strait tauchen war, wird von kuriosen Kreaturen ein Lied singen können. Auf dem schwarzen Grund der Lembeh Strait leben eine Menge kleiner skurriler, fast außerirdisch aussehender Kleinstlebewesen, auch Critters genannt. Wer sie nicht einmal selbst gesehen hat, wird es kaum glauben. Ein Aufenthalt in Lembeh ist deshalb wärmstens zu empfehlen - „Keep it weird“.

Bangka Island: Der „Ring of Fire“ ist Vielen als Titel eines Countrysongs bekannt. Hier ist allerdings der pazifische Vulkangürtel gemeint, der sich u.a. durch die Gewässer von Bangka Island zieht. Am Spot Paradise Jetty können die Spuren der Vulkanausbrüche noch hautnah miterlebt werden: Vom Meeresboden steigt warmes Wasser auf. Taucher werden das Gefühl haben, in einer großen Badewanne zu tauchen, die stets mit neuem warmem Wasser gefüllt wird. Eine weitere interessante Unterwasserlandschaft bilden die Basaltfelsen, die mit knallbunten Weichkorallen bewachsen sind. Auf dem schwarzen Grund wirken die Korallen noch farbintensiver. Unzählige, eng aneinander liegende Höhlen finden sich auf dem Meeresgrund. Bewuchert von riesen Schwämmen bilden sie ideale Verstecke für kleine und große Meeresbewohner. Große Schulen von gelben Schnappern fühlen sich hier so wohl, dass sie dieses Paradies nur selten verlassen.

Steckbrief

Hausriff
Hausrifftauchen

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluminiumflaschen, DIN & INT

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Boote
6 Tauchboote (Speedboote und tradionelle Holzboote)

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer und Sauerstoff auf den Booten und in der Basis, Dekokammer in Manado

Ausbildung
SSI & PADI Kurse bis zum Divemaster und Spezialitäten

Sprachen
Deutsch, Englisch, Holländisch, Indonesisch, Japanisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung