Entdecke Tauchreisen nach Israel

Asien | Israel

Tzabar Hotel

Sterne des Hotels
  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

  • © Tzabar Hotel Eilat

Preis
ab 989,00 €
7 Übernachtungen, Frühstück, Transfers, Tauchen

Interaktive Karte einblenden

Tauchsafari
Hotels mit Tauchbasen
zeige auf der Karte: Hotels
Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden.
Wähle deine Taucherlebnisse und wir zeigen dir Locations, an denen du mindestens ein ausgewähltes Taucherlebnis entdecken kannst.
Beluga
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F
J

Critters & Muck Diving
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Delfine
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Familien-Tauchen

Haie
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Hausriffe
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Höhlentauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Krokodile
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Makro-Tauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mantas
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Mondfische
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Wale
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Walhaie
J
D
N
O
S
A
J
J
M
A
M
F

Wracktauchen
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D


Weitere Aktivität hinzufügen:

Afrika

Ägypten
Kap Verde
Kenia
Madagaskar
Mosambik
Seychellen
Südafrika
Sudan
Tansania

Amerika

Bahamas
Belize
Bonaire
Cayman Islands
Cayman Islands
Costa Rica
Curacao
Ecuador
Grenada
Guadeloupe
Honduras
Kanada
Kolumbien
Kuba
Leeward Islands
Mexiko
Vereinigte Staaten

Asien

Indonesien
Jordanien
Malaysia
Malediven
Oman
Philippinen
Saudi Arabien
Thailand
Timor-Leste

Australien/Ozeanien

Australien
Fiji
Franz. Polynesien
Palau
Papua Neuguinea
Salomonen
Tonga
Truk
Yap

Europa

Deutschland
Griechenland
Italien
Kroatien
Malta
Österreich
Portugal
Portugal - Azoren
Spanien
Zypern

Kaltwassertauchen

Arktis & Antarktis
Grönland
Russland
Wähle deinen Monat und wir zeigen dir passende Taucherlebnisse an.

Das Hotel im Überblick

(C) Tzabar Hotel Eilat
(C) Tzabar Hotel Eilat
(C) Tzabar Hotel Eilat

Preiswert und funktionell

Das Tzabar Hotel befindet sich zentral in Eilat, ca. einen Kilometer von der Strandpromenade entfernt. Es verfügt über 24 einfache aber funktionelle Zimmer und bietet ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Gerade bei Tauchern, denen es vor allem um eine grundsolide Unterkunft ohne luxuriöse Annehmlichkeiten ankommt, ist das Hotel eine preiswerte Alternative zu den meist teuren Resorts in Eilat. Das Hotel verfügt über einen kleinen Pool, ein Café wo auch das Frühstück serviert wird sowie eine Lobby mit Snackbar. Wlan ist im gesamten Hotel kostenlos verfügbar. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars sind in fünf bis zehn Minuten zu Fuß erreichbar. Der zentrale Busterminal, von wo aus Busse ins ganze Land starten, ist etwas über ein Kilometer entfernt. Der nächste öffentliche, organisierte Strand ca. 800 Meter. Zur Tauchbasis Deep-Siam Diving Club sind es ca. 15 Fahrtminuten. Wie nahezu alle Tauchbasen in Eilat, bietet auch der Deep-Siam Diving Club einen kostenlosen Hotel-Shuttle zum Tauchen.

Besichtigung von Jerusalem

Es besteht die Möglichkeit Deinen Tauchurlaub in Eilat mit einer Besichtigung von Jerusalem zu kombinieren. Die Anreise würde dann über Tel Aviv erfolgen, mit anschließendem Transfer nach Jerusalem. Am Tag darauf unternimmst Du dann eine private Besichtigungstour mit deutschsprachigem Reiseführer. Am späten Nachmittag/frühen Abend, Transfer zum Flughafen und Flug nach Eilat (ca. eine Stunde). Alternativ wäre auch eine zweite Übernachtung in Jerusalem möglich. Am zweiten Besichtigungstag wärst Du dann vormittags in der Stadt unterwegs und würdest anschließend ans Tote Meer und zum angrenzenden Masada Nationalpark fahren. Gegen Abend dann Transfer zum Flughafen von Tel Aviv und Flug nach Eilat. Besichtigungstouren und Rundreisen können natürlich beliebig Deinen individuellen Wünschen angepasst werden.

Die Zimmerkategorien

(C) Tzabar Hotel Eilat
Dreibettzimmer

Die 24 sauberen, funktionellen und modern eingerichteten Zimmer des Tzabar Hotels verteilen sich über zwei Stockwerke und sind in verschiedenen Kategorien verfügbar. Die Doppelzimmer sind ca. 16 m² groß und haben entweder zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett, während die Dreibettzimmer knapp 25 m² groß sind und mit drei Einzelbetten eingerichtet sind. Für Familien oder kleine Gruppen sind die Familienzimmer oder die Vierbettzimmer (ca. 30 m²) am besten geeignet. Diese Zimmertypen verfügen über zwei separate Schlafzimmer: eines mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten und ein weiteres mit zwei (Vierbettzimmer) oder bis zu drei (Familienzimmer) Einzelbetten. Alle Zimmer sind individuell klimatisiert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Kabel-TV, Mini-Kühlschrank, Zimmersafe sowie Möglichkeiten zur Zubereitung von Tee und Kaffee. Die Familienzimmer und Vierbettzimmer sind zusätzlich mit einer Küchenzeile eingerichtet. Bis auf die Doppelzimmer haben alle Unterkünfte einen kleinen Balkon.

Auf einen Blick

Entfernung Flughafen
Ca. 30 Minuten vom Flughafen Eilat/Ramon entfernt

Unterkunft
24 Zimmer

Gastronomie
Café, Bar, Lounge

Pool
Süßwasserpool

Strand
Öffentlicher Strand ca. 800 m entdernt, zahlreiche Strandklubs entlang der Küste

Tauchbasis
Tauchen mit dem Deep-Siam Diving Club ca. 15 Fahrtminuten entfernt (kostenloser Shuttle der Basis)

Sport und Spass
Schnorcheln

Ausfluege
Delfinarium, Unterwasser Observatorium, Timna Naturpark, Ice Space Museum, King's Citty Familien Themenpark, Botanischer Garten, maßgeschneiderte Besichtigungstouren nach Jerusalem, Rundreisen

Wifi
Wlan in der gesamten Anlage kostenlos

Kreditkarten
Visa, Mastercard, American Express

(C) Deep-Siam Diving Club
(C) Deep-Siam Diving Club
(C) Deep-Siam Diving Club

Tauchen in Eilat mit dem Deep-Siam Diving Club

Die Tauchbasis Deep-Siam Diving Club ist die am südlichsten gelegene Tauchbasis an der ca. zehn Kilometer langen israelischen Küste des Golfs von Aqaba. Sie liegt nur einen knappen Kilometer vor der Grenze zu Ägypten, ca. 15 Minuten Fahrtzeit von Eilat entfernt, direkt am Meer innerhalb der Schutzzone des „Coral Beach Nature Reserve“. Die SDI/TDI Basis ist die wohl Größte und Bekannteste in Israel und bietet, neben dem täglichen Tauchbetrieb und Zertifizierungen, auch einen der Tauchbasis angeschlossenen Strandklub, wo es Snacks und Getränke gibt. Die Basis besticht mit ihrem sehr zuvorkommenden Personal und einer freundschaftlichen, ungezwungenen Atmosphäre. Man fühlt sich auf Anhieb gut aufgehoben. Basengründer Ariel Auslander ist nahezu täglich mitten im Geschehen und kümmert sich auch persönlich um die Gäste. Das Ziel ist, dass kein Wunsch unerfüllt bleibt.

Die Basis führt täglich Tauchgänge an den ca. 15 Spots entlang des relativ kurzen Küstenabschnitts zwischen Eilat und der Grenze zu Ägypten durch. Es werden, wie am israelischen Teil des Roten Meeres üblich, Landtauchgänge durchgeführt. Die Riffe sind sehr nah am Ufer und fallen bereits wenige Minuten nach dem Abtauchen (teilweise steil) ab. Zum Einsatz kommen die hauseigenen Trucks und Minivans. Getaucht wird in kleinen Gruppen, die nach Erfahrung der Taucher zusammengestellt werden, und es wird versucht auf alle individuellen Wünsche hinsichtlich der Tauchspots einzugehen. Auch Tek Tauchen ist möglich. Selbstverständlich bietet die Basis auch Ausrüstungsverleih, einen sehr gut sortierten Shop und Spülbecken zum Reinigen der Ausrüstung. Zertifizierungen, auch für Technisches Tauchen, werden nach SDI bzw. TDI Richtlinien angeboten. Inklusive Zertifizierungen für geschlossene Systeme (PRISM 2 & Hollis Explorer).

Highlights des Tauchgebietes

(C) Chapur Risler - Wild Dive Israel
(C) Chapur Risler - Wild Dive Israel
(C) Chapur Risler - Wild Dive Israel

Best of Deep-Siam Diving Club

Moses Rock ist ein wunderschön mit Korallen bewachsener Felsbrocken in der Naturgeschützten Zone „Coral Beach Nature Reserve“. Der Felsbrocken befindet sich in acht Meter Tiefe und ist vom Ufer aus bereits nach wenigen Flossenschlägen erreicht. Die Sichtweite ist in der Regel hervorragend (ca. 30 Meter) und es wimmelt vor kunterbunten Rifffischen. Wenn man weiter hinaus taucht, fällt das Riff relativ steil auf 42 Meter ab. Häufig begegnet man dann auch größeren Fischen, wie Barrakudas. Der Spot ist für alle Erfahrungsstufen geeignet.

Das Wrack der Satil hat eine außergewöhnliche Geschichte. Es handelt sich um eines von insgesamt fünf baugleichen Raketenschiffen, die Ende der 60er Jahre in Frankreich im Auftrag der israelischen Marine gebaut wurden. Die Schiffe wurden jedoch aufgrund des damaligen Waffenembargos nicht ausgeliefert und ankerten im Hafen von Cherbourg. Eine kleine, als Hafenarbeiter getarnte israelische Spezialeinheit, bemächtigte sich unbemerkt der Schiffe und fuhr sie nach Israel. Dort dienten sie 25 Jahre lang in der Marine. Eines dieser Schiffe, die Satil, wurde 1994 unweit der Küste versenkt und dient seitdem als künstliches Riff, an dem Rotfeuerfische ihr Jagdrevier haben. Das Wrack befindet sich in einer Maximaltiefe von 24 Metern und ist teilweise mit herrlichen Weichkorallen bewachsen. Es kann auch penetriert werden und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Am Tauchplatz Katza Beach/Dolphin Reef reichen zwei Pipelines, die auf Stahlträgern im Meer stehen, bis an das steil abfallende Riff. Die Träger sind bunt bewachsen und ziehen kunterbunte Rifffische an. Die Besonderheit dieses Tauchplatzes ergibt sich jedoch aus der Tatsache, dass sich dort sehr häufig Delfine von dem in der Nähe liegenden Delfinarium einfinden. Es handelt sich um ein Delfinarium mit Zugang zum offenen Meer. Zu bestimmten Tageszeiten begeben sich die Delfine auf eine „Spritztour“ außerhalb des Delfinariums und haben einen Riesenspaß mit Tauchern zu interagieren. Es gibt natürlich keine Delfin-Garantie, aber die Chancen stehen sehr gut auf die sympathischen Meeresbewohner zu treffen. Die Tauchbasis kennt natürlich die Gewohnheiten der Tiere.

Steckbrief

Hausriff
Hausriff vorhanden

Flaschen und Ventile
12 Liter und 15 Liter Aluflaschen, DIN & INT, Sidemount und Stages

Nitrox
Nitrox gegen Gebühr, Trimix, Rebreather Support

Rebreather
Leihausrüstung in allen gängigen Größen

Sicherheit
Sauerstoff, Erste-Hilfe-Koffer, Dekokammer in Eilat

Ausbildung
SDI Kurse bis zum Instructor, Spezialitäten, TDI Tek Kurse, Kurse für geschlossene Systeme

Sprachen
Englisch, Hebräisch

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet