Entdecke Jordanien
(C) Aqaba Special Economic Zone Authority
(C) Bait Al Aqaba
(C) Bait Al Aqaba

Aqaba liegt im äüßersten Süden des Landes, direkt am gleichnamigen Golf von Aqaba. Hier grenzen vier Länder fast aneinander und die rund 26 Kilometer lange jordanische Küste ist der einzige Zugang des Landes zum Meer. Wie bereits im Altertum, als sich die Handelswege zwischen Afrika, Asien und Europa hier kreuzten, ist Aqaba mit seinem Hafen auch heute ein wichtiges Handelszentrum. Zunehmend gewinnt aber auch der Tourismus an Bedeutung. Gerade auch der Tauchtourismus, denn seit 2004, dem Gründungsjahr des Aqaba Marineparks, ist jegliche kommerzielle Ausbeutung des Meeres entlang eines Großteils der Küste strengstens verboten.

Drei Gegenden bieten sich für Unterkünfte in Aqaba an. Eine Reihe von Hotels befinden sich in Aqaba-Stadt, die meisten in der Nähe der Marina. Diese Hotels bieten sich für Besucher an, die die Nähe zu dem quirligen Zentrum der Stadt schätzen. Hauseigene Tauchbasen haben diese Hotels nicht, doch bieten sämtliche Tauchbasen in Aqaba einen kostenlosen Shuttle Service an, während die Tagesboote von der nahegelegenen Marina aus starten. Ca. 15 Kilometer in Richtung der Saudi Arabischen Grenze befindet sich der sog. South Beach. Dort haben sich in den letzten Jahren eine Reihe von kleineren Taucherhotels etabliert. Weitere fünf Kilometer südlich befindet sich die Tala Bay, ein kleiner Resort-Komplex mit einer beschränkten Anzahl an 4* und 5* Hotels und Tauchbasen. Nur wenige Hotels in Aqaba und Umgebung verfügen über einen Privatstrand. Der Großteil der Küste ist öffentlich nutzbar.

Die Riffe, die man heute als Taucher vorfindet sind gesund und von kunterbunten Fischen bevölkert. Über 300 Korallenarten, mehr als 500 Fischarten sowie Tausende von Molluskenarten bzw. wirbellosen Wassertieren sind im Marinepark zu Hause und bei hervorragenden Sichtweiten von bis zu 50 Metern sind die Riffe eine wahre Fundgrube für Taucher. Über 20 markierte Tauchspots sind im Marinepark betauchbar, fast alle auch von Land aus. Darunter auch das attraktive Wrack der Cedar Pride und der fotogene Panzer. Die meisten Spots sind für alle Erfahrungsstufen geeignet und sowohl von Land aus als auch mit dem Boot zu betauchen. Die taucherische Infrastruktur hat sicherlich noch viel Potential, jedoch verzeichnet der Tauchtourismus in den vergangenen Jahren stetige Wachstumsraten.

Hotels in der Region

(C) Bait Al Aqaba

Bait Al Aqaba

Das familiär geführte 3* Hotel Bait Al Aqaba mit der hauseigenen, gleichnamigen Tauchbasis befindet sich in unmittelbarer Nähe des „South Beach“, dem...

(C) Sindbad Watersports

Berenice Beach Club

Der Berenice Beach Club ist ein exklusiver, privater Schwimm- und Strandklub, in dem neben dem Tauchen mit der hauseigenen Tauchbasis auch eine ganze...

(C) DoubleTree by Hilton

Hilton Hotel Aqaba

Die Hotelanlage mit dem gehobenen Hilton Standard befindet sich sehr zentral gelegen im Geschäftsbezirk von Aqaba, nur wenige Minuten zu Fuß von der...

(C) Mövenpick Hotels

Mövenpick Resort & Residences

Die Hotelanlage mit dem bekannten Mövenpick Standard liegt sehr zentral im Geschäftsbezirk von Aqaba, nur wenige Minuten zu Fuß von der...

(C) M?venpick Hotels & Resorts

Mövenpick Resort Tala Bay Aqaba

Das 5 Sterne Mövenpick Resort Tala Bay Aqaba ist eines der besten Resorts in Aqaba. Die Anlage des Hotels ist anspruchsvoll gestaltet und lässt kaum...