Entdecke Malediven
(C) Reveries

Tauchen auf den Malediven mit Dive Plus Laamu

Die PADI Tauchbasis Dive Plus Laamu befindet sich beim Reveries Diving Village. Das Tauchen ist hier ganzjährig möglich, wobei die beste Zeit von Mai bis November ist. Die Sichtweiten betragen dann 20 bis 30 Meter. Wer gerne in warmen Gewässern taucht ist im Laamu Atoll genau richtig aufgehoben, denn die Wassertemperaturen betragen 27 – 30 Grad. In der unmittelbaren Umgebung der Tauchbasis befinden sich das Hausriff und 13 weitere Tauchplätze, die mit dem Boot erreicht werden. Getaucht wird in der Regel in einer Tiefe von fünf bis 30 Metern und es werden täglich drei Tauchgänge unternommen. Die Tauchbasis Dive Plus Laamu bietet auch Tauchen für Menschen mit Behinderung an.

Highlights des Tauchgebietes

(C) Chan Wing Keung
(C) Dive Plus Laamu

Best of Dive Plus Laamu

Fushi Kandu: Der Kanal ist gefüllt mit prächtigen Korallen und einer Fülle an Fisch. Neugierige Schildkröten ziehen langsam vorbei und das Auge des Tauchers erfreut sich besonders über den Anblick von Napoleons, die hier auch häufig gesichtet werden. Auf dem Grund des Kanals, in ca. 30 Metern Tiefe, patrouillieren Haie und sobald die Flut kommt, lassen sich Mantas und Adlerrochen in den Kanal treiben.

Mundhu Kandu: Der Mundhu Kandu ist ebenfalls ein Kanal, der allerdings zwischen drei Inseln liegt. Er ist dem Fushi Kandu sehr ähnlich, verfügt aber zudem über eine große Höhle in der sich zahlreiche Fische aufhalten. Der Grund des Kanals ist mit riesigen Gorgonien bewachsen.

Lambada Thila: Die Felsnadel fällt steil bis auf 30 Meter hinab. Sie wird von unzähligen knallbunten Fischen umgeben. Auch hier sind oft Schildkröten zu beobachten. Die Schönheit der Unterwasserlandschaft überwältigt jeden Taucher, der durch den hervorstehenden Überhang taucht.

Manta Point: Der Name ist Programm: nicht selten werden Taucher an diesem Spot von Mantas umrundet, die sich hier putzen lassen. Neben Mantas sind weiterhin Napoleons, Stachelrochen und vieles mehr zu sehen.

Steckbrief

Hausriff
Hausriff vorhanden

Flaschen und Ventile
12 Liter Aluflaschen, DIN & INT

Nitrox
Kein Nitrox

Rebreather
Leihausrüstung in gängigen Größen

Boote
Geräumiges Tauchboot mit WC für maximal 20 Taucher

Sicherheit
Erste-Hilfe-Koffer, Sauerstoff, Dekokammer auf Bandos Island

Ausbildung
PADI Kurse bis AOWD und einige Spezialitäten

Sprachen
Englisch, Spanisch, Italienisch

 

Empfohlene Taucherfahrung

Für Taucher mit Advanced Zertifizierung ab ca. 30 TG geeignet
Für erfahrene Taucher mit mindestens 50 geloggten TG geeignet

Wir empfehlen den Abschluss einer Tauchversicherung